Willkommen bei unserem großen Hydrocortison Salben Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Hydrocotison Salben. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Produkt zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Hydrocortison Salbe enthält den Wirkstoff Hydrocortison, ein Steroidhormon welches als Salbe zur Behandlung leicht entzündlicher Hauterkrankungen eingesetzt wird.
  • Hydrocortison wird äußerlich zur Behandlung von Hautentzündungen eingesetzt, die durch eine Reihe von Erkrankungen wie beispielsweise allergische Reaktionen, Ekzeme oder Schuppenflechte verursacht werden. Die Salben sind in Konzentrationen von 0,25 % und 0,5 % frei verkäuflich.
  • Neben den frei verkäuflichen Salben kommen bei schweren Hauterkrankungen auch verschreibungspflichtige Salben zum Einsatz, welche die Konzentration von 0,5 % übersteigen.

Hydrocotison Salbe Test: Favoriten der Redaktion

Die beste 0,25 prozentige Hydrocortison Salbe

Die Hydrocortison Salbe von Ebenol leistet bei kleineren Hautirritationen oder bei Juckreiz stets gute Dienste. Die Salbe ist parfümfrei und eignet sich auch für trockene Haut. Wenn du auf der Suche nach einer Salbe bist, um leichte Entzündungen , Rötungen oder Juckreiz loszuwerden, machst du mit dieser Salbe nichts falsch.

Die beste 0,5 prozentige Hydrocortison Salbe

Angebot

Die Firma Ratiopharm hat mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Arzneimittel und ist mittlerweile einer der bekanntesten Arzneimittelmarken Deutschlands. Die Hydrocortison Salbe von Ratiopharm eignet sich hervorragend zur Behandlung von entzündlichen und allergischen Hauterkrankungen und kann daneben auch mit einem recht günstigen preis strotzen. Ein Kauf lohnt sich!

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Hydrocotison Salbe kaufst

Was ist eine Hydrocortison Salbe?

Hydrocortison ist der Name für das Hormon Cortisol, wenn es als Medikament verabreicht wird. Es ist ein Glucocorticoid, ein Hormon welches in den Nebennierenrinden des menschlichen Körpers entsteht.

In Stresssituationen wird die Produktion von Hydrocortison sogar gefördert, damit die Leistungsfähigkeit unseres Körpers erhalten bleibt. Glucocorticoide sind Steroidhormone , die an zahlreichen Vorgängen, insbesondere an unseren Fett-Zucker- und Eiweißstoffwechsel beteiligt sind.

Cortisol hat sowohl positive als auch negative Wirkungen für unseren Körper. Falls dein Körper nicht genug Cortisol herstellt, kannst du mit einer Hydrocotison Salbe nachhelfen. (Bildquelle: 123rf.com / Marek Uliasz)

Hydrocortison wird zur Behandlung vieler gesundheitlicher Probleme eingesetzt. Den Wirkstoff gibt es in verschiedenen Formen, darunter Salben für Körper und Kopfhaut, Injektionen und Tabletten. Welche Art von Hydrocortison du verwenden solltest, hängt von deinem Gesundheitsproblem ab. Hydrocortison Salben werden zur Behandlung leicht entzündlicher Hauterkrankungen  eingesetzt.

Der Wirkstoff kann auch als Hormonersatz für Menschen verwendet werden, die nicht genug vom natürlichen Stresshormon Cortisol haben. Die Salben sind rezeptfrei in verschiedenen Stärken (z.B. 0,25% und 0,5%) sowie in Verschreibungsstärke (über 0,5%) erhältlich.

Woraus besteht eine Hydrocortison Salbe?

Neben Hydrocortison als Wirkstoff enthalten die meisten Salben den Wirkstoff in einer nicht färbenden Cremebasis, bestehend aus Stearinsäure, Glycerinmonostearat, Octyldodecanol, Hartfett, Polysorbat, Sorbitanstearat, Glycerin und gereinigtem Wasser. Einige Produkte enthalten darüber hinaus auch Derivate und Parrafine.

Ist Hydrocortison das gleiche wie Cortison?

Oft besteht der Irrglaube, dass Hydrocortison und Cortison das gleiche sind. Cortison ist allerdings nur ein Überbegriff für verschiedene Stärkeklassen unterschiedlicher Glucocorticoide. Eine Hydrocortison Salbe findet ihren Platz in der niedrigsten Stärkeklasse, die mit einer milden Wirksamkeit und geringen Nebenwirkungen in Verbindung gebracht wird.

Wofür wird eine Hydrocortison Salbe verwendet?

Hydrocortison Salben können ohne Rezept gekauft werden, um Hautentzündungen und Juckreiz zu lindern.

Die Salben können auch zur Behandlung verschiedener entzündlicher Hauterkrankungen verwendet werden, jedoch nur auf ärztliche Verordnung.

Dein Arzt kann dir auch verordnen, eine Hydrocortisonsalbe als präventive Pflegebehandlung einzusetzen, um Ekzemaufbrüche zu verhindern, nachdem sie mit einer stärkeren Steroidcreme behandelt wurden.

Mehr Informationen über die Anwendung von Hydrocortison Salben findest du im folgenden Video:

Welche Wirkungen haben Hydrocortison Salben?

Hydrocortison stimuliert die Proteinsynthese verschiedener Enzyme , von denen angenommen wird, dass sie letztendlich für die entzündungshemmende Wirkung verantwortlich sind. Die Salben werden in der Regel auf der Haut zur Behandlung von Schwellungen, Juckreiz und Reizungen eingesetzt.

Nachfolgend haben wir für dich aufgelistet welche Wirkungen eine Hydrocortison Salbe auf einzelne Gesundheitszustände hat :

Lindert  Ekzem Symptome

Ist deine Haut rot, trocken, schuppig und extrem juckend? Wurde bei  dir ein Ekzem diagnostiziert? Die Suche nach einer beruhigenden, natürlichen Ekzembehandlung kann für diejenigen, die an diesem frustrierenden Zustand leiden, lebensverändernd sein.

Ekzeme treten typischerweise zuerst bei sehr kleinen Kindern auf, wobei die Forschung herausgefunden hat, dass 65 Prozent der Fälle auftreten, bevor Säuglinge ihren ersten Geburtstag erreichen, und 90 Prozent der Betroffenen ihre ersten Fälle haben, bevor sie 5 Jahre alt werden. Besorgniserregend ist auch, dass Ekzeme bei Kindern immer häufiger auftreten.

Eine Hydrocortisonsalbe kann Ekzem Symptome und insbesondere die damit einhergehenden Entzündungen lindern.

Um den Juckreiz und die Entzündungen der meisten Arten von Ekzemen zu lindern, ist das erste Produkt zur Behandlung von Ekzemen, welches du wahrscheinlich verwenden wirst, eine nicht verschreibungspflichtige Hydrocortison Salbe.

Während schwere Ekzeme verschreibungspflichtige Produkte erfordern, können leichte Fälle von Neurodermitis oder Ekzemen, die durch den Kontakt mit einem reizenden Wirkstoff oder Allergen entstehen, nur eine sorgfältige Hautpflege und eine niedrig dosierte Hydrocortison Salbe erfordern.

Wirkt entzündungshemmend bei Schuppenflechte

Äußerliche Therapien sind die Grundlage der Behandlung von Schuppenflechte. Sie werden typischerweise vor oralen oder injizierbaren Medikamenten verwendet, um die Trockenheit, Abblätterungen, den Juckreiz und die Entzündungen zu lindern.

Für die meisten Menschen sind rezeptfreie Hydrocortison Salben die erste Wahl gegen den allgegenwärtigen Juckreiz der Schuppenflechte. Bei starken Symptomen können auch verschreibungspflichtige Formulierungen zum Einsatz kommen.

Laut einer Studie aus dem Journal of the Maerican Academy of Dermatology im Jahr 2014, reduzierte ein vierwöchiger Kurs mit Hydrocortison Salbe (zweimal täglich angewendet) die Größe der Läsionen um fast 20 Prozent. Gleichzeitig hat sich auch die Stärke der Symptome beträchtlich verringert.

Schuppenflechte ist eine chronische, autoimmune Hauterkrankung, die Entzündungen und Schuppungen der Haut verursacht. ( Bildquelle: Pixabay.com / Hans Braxmeier )

Hydrocortison Salben sind mithin geeignet, um die Entzündung zu kontrollieren, die deine Haut bei Schuppenflechte geschwollen und rot erscheinen lassen.

Hilft bei Kontaktdermatitis

Kontaktdermatitis ist für 95 Prozent der berufsbedingten Hautkrankheiten verantwortlich und einer der häufigsten Gründe, einen Hautarzt aufzusuchen. Die am meisten gefährdeten Berufe für die Entwicklung dieses akuten Hautzustandes sind Krankenschwestern, diejenigen, die in der Kosmetikindustrie mit Haar- und Hautprodukten arbeiten, Barkeeper, Landschaftsgärtner und Menschen, die mit Chemikalien in Industrieanlagen und Labore arbeiten.

Diese entzündliche Hautreaktion kann nämlich durch Kosmetika und andere Schönheitsprodukte, chemische Lösungsmittel, bestimmte Medikamente und Pflanzen verursacht werden.

Zu den allgemein anerkannten Symptomen gehören:

  • Schuppige rote oder rosa Hautpartien
  • Blasen
  • Läsionen in verschiedenen Formen
  • Geschwollene Augenlider
  • Starker Juckreiz
  • Schuppige Haut
  • Hautrisse
  • Erhöhte Empfindlichkeit gegenüber der Sonne

Eine Hydrocortison Salbe hilft den Ausschlag von Kontaktdermatitis zu lindern. Es reduziert sowohl die schuppig, entzündeten Hautpartien als auch den einhergehenden Juckreiz.

Die Salbe kann in der Regel ein- oder zweimal täglich für zwei bis vier Wochen angewendet werden.

Einsatz bei Insektenstiche

Ob im Wasser, auf einem Bergpfad oder in deinem Hinterhof. Insekten wie Bienen, Ameisen, Flöhe, Fliegen, Moskitos, Wespen und Spinnentiere können beißen oder stechen.

Der erste Kontakt eines Bisses kann schmerzhaft sein. Es folgt oft eine allergische Reaktion auf Gift, das sich über den Mund oder den Stachel des Insekts in der Haut absetzt. Diese Stiche oder Bisse können Entzündungen, Juckreiz und Ausschläge verursachen.

Eine Hydrocortison Salbe wirkt bei Schmerzen und Schwellungen. Sie kann zur Linderung von Schwellungen, Juckreiz und Reizungen durch Insektenstiche eingesetzt werden.

18/11/19

Heilt Sonnenbrände

Ein Sonnenbrand ist eine Entzündung der Haut durch Überbelastung mit ultravioletter Strahlung, insbesondere durch Sonnenlicht. Wenn du nach einem langen Sommertag zu viel Zeit im Freien unter der heißen Sonne verbracht hast, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du einen Sonnenbrand bekommst.

Dies ist insbesondere der Fall , wenn keine Kleidung getragen oder keine Sonnencreme genutzt wird, um die Haut zu schützen. Leider können die UV-Strahlen in diesem Fall ein schmerzhaftes, juckendes Brennen zurücklassen.

Eine Hydrocortison Salbe beruhigt die schmerzende, geschwollene Haut und trägt zum Heilungsprozess des Sonnenbrandes bei. Die Salbe wirkt schnell und lindert sowohl die Rötung als auch den unerträglichen Juckreiz deines Sonnenbrandes.

Wo kann ich eine Hydrocortison Salbe kaufen?

Die nicht verschreibungspflichtigen Hydrocortison Salben kannst du zumeist entweder in einer Apotheke oder in Drogerien erwerben. Oft sind dabei Produkte unterschiedlichster Qualität zu finden. Die vom Arzt verordneten verschreibungspflichtigen Salben können dagegen nur in einer Apotheke erworben werden.

Wenn eine Hydrocortison Salbe nicht in deiner Nähe erhältlich ist oder auch nicht die entsprechende Qualität aufweist, besteht auch die Möglichkeit die Salbe online zu bestellen.

Die Salbe ist bei folgenden Anbietern online bestellbar:

  • Amazon.de
  • Docmorris.de
  • Medpex.de
  • Apodiscounter.de

Was kostet eine Hydrocortison Salbe?

Der Preis für Hydrocortison Salben mit einer Konzentration in Höhe von 0,25 % liegt zwischen 2 € und 5 €. Die Kosten für die etwas stärkeren Salben mit einer Konzentration von 0,5 % liegen zwischen 3 € und 8 €.

Konzentration Preis
Hydrocortison Salbe 0,25 % 2 € bis 5€
Hydrocortison Salbe 0,5 % 3 € bis 8 €

Wann sind Hydrocortison Salben verschreibungspflichtig?

Grundsätzlich sind alle Hydrocortison Salben mit einer Konzentration von 0,25 bis 5 % nicht verschreibungspflichtig. Diese Salben können mithin ohne Rezept in Apotheken und Drogerien gekauft werden. Alle Konzentrationen die über 5 % hinaus gehen, müssen dagegen vom Arzt verschrieben werden.

Welche Alternativen gibt es zu Hydrocortison Salben?

Als Alternative zu Hydrocortison Salben kommen vor allem Naturheilmittel in Frage. Die 3 besten Alternativen stellen Aloe Vera, Kamille und Ringelblume dar.

Aloe Vera

Wenn du dich fragst, wie du einen Ausschlag im Gesicht loswerden oder einfach nur, wie du einen Sonnenbrand auf deinem Körper natürlich behandeln kannst, ist Aloe Vera definitiv ein Top Naturheilmittel. Das Gel ist in der Tat ausgezeichnet für alle Arten von Ausschlägen und Hautproblemen.

Studien zufolge ist Aloe Vera Extrakt in der Lage sowohl Juckreiz und Schuppenflechte zu bekämpfen als auch Verletzungen und Verbrennungen zu heilen ( Bildquelle: Pixabay.com / Jenny Porter )

Aloe Vera ist aber nicht nur unglaublich bei der Linderung von Ausschlägen. Es reduziert Entzündungen und Rötungen, verringert Juckreiz und spendet gleichzeitig Feuchtigkeit, um den Heilungsprozess zu beschleunigen. Für einen Ausschlag kann ein hochprozentiges Aloe Vera Gel oder eine 0,5-prozentige Extraktcreme werden.

Kamille

Kamille kann helfen, Entzündungen zu lindern und eine überaktive Immunantwort zu unterdrücken, ähnlich der Funktion einer Hydrocortison Salbe. Eine klinische Studie aus Deutschland hat ergeben, dass Kamillensalben fast so wirksam sind wie 0,25 prozentige Hydrocortison Salben.

Kamillensalben können helfen, das Brennen oder den Juckreiz im Zusammenhang mit Dermatitis zu lindern und die Heilung bei anderen entzündlichen Hauterkrankungen wie Ekzemen zu verbessern.

Ringelblume ( Calendula )

Salben auf Ringelblumenbasis können Entzündungen lindern und ebenfalls eine Immunantwort wie Hydrocortison Salben erzeugen.

Ringelblume hilft die Durchblutung und den Sauerstoffgehalt von Wunden und Hautirritationen zu erhöhen, was dem Körper hilft, neues Gewebe aufzubauen und schneller zu heilen. (Bildquelle: Pixabay.com / Markus Distelrath)

Eine klinische Studie, die 2004 im Journal of Clinical Oncology veröffentlicht wurde, ergab sogar, dass die äußerliche Anwendung von Ringelblumen Salbe dazu beitrug, das Risiko einer schweren Dermatitis durch Strahlentherapie bei Brustkrebs zu verringern.

Alternativen im Überblick

Alternative Wirkung
Aloe Vera Gel / Salbe Reduziert Entzündungen, Rötungen und Juckreiz
Kamille Hemmt Entzündungen und heilt die Haut
Ringelblume Beschleunigt den Heilungsprozess von Wunden und Hautirritationen

Entscheidung: Welche Arten von Hydrocotison Salben gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir eine Hydrocotison Salbe kaufen möchtest, gibt es zwei Alternativen zwischen denen du wählen kannst:

  • nicht verschreibungspflichtige Hydrocotison Salbe
  • verschreibungspflichtige Hydrocotison Salbe

Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile, die in den folgenden Absätzen erläutert werden.

Was zeichnet nicht verschreibungspflichtige Hydrocotison Salben aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die nicht verschreibungspflichtigen Salben sind in Drogerien und Apotheken erhältlich. Die Preise für die Salben sind günstig und man kann leichte bis mäßig stark ausgeprägte entzündliche, allergi­sche oder juckende Hauterkrankungen gut damit behandeln.

Vorteile
  • Leichter erhältlich
  • Günstig
Nachteile
  • Produkte enthalten oft Zusatzstoffe oder Duftstoffe
  • Nebenwirkung können eintreten

Trotz der geringen Konzentration an Hydrocortison können bei einigen Personen Nebenwirkungen auftreten. Einige Salben enthalten auch Zusatzstoffe wie Paraffine und PEG bzw. PEG Derivate, die das Auftreten von Nebenwirkungen wahrscheinlicher machen können.

Was zeichnet verschreibungspflichtige Hydrocortison Salben aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die vom Arzt verordneten Salben haben eine erhöhte Konzentration des Wirkstoffes Hydrocortison und werden vor allem bei starken Hauterkrankungen eingesetzt. Die erhöhte Konzentration sorgt dafür, dass die Symptome effektiv gelindert werden können.

Vorteile
  • Effektiv
  • Hilfe bei starken Symptomen
Nachteile
  • Nur in der Apotheke mit Rezept erhältlich
  • Nebenwirkungen sind wahrscheinlicher

Die Salben können jedoch nur vom Arzt verordnet werden und sind dementsprechend nur in der Apotheke erhältlich. Durch Einsatz von verschreibungspflichtigen Hydrocortison Salben ist leider auch die Wahrscheinlichkeit für Nebenwirkungen größer.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Hydrocotison Salben vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Hydrocortison Salben entscheiden kannst. Die Kriterien, mit deren Hilfe du Hydrocortison Salben miteinander vergleichen kannst, umfassen:

  • Zusatzstoffe
  • Hersteller
  • Wirkstoffgehalt
  • Zielgruppe

Zusatzstoffe

Hydrocortison Salben können eine Vielzahl von verschiedenen Zusatzstoffe enthalten. Zusatzstoffe beeinträchtigen die Qualität im großen Maße. Das Verbraucherschutzmagazin „Ökotest“ hat viele Salben schlecht benotet, da diese PEG bzw. PEG Derivte oder Paraffine enthielten. Durch PEG Derivate wird die Permeabilität der Haut erhöht, was zu einer Verdünnung der Haut und erhöhten Nebenwirkungen führen kann.

Hersteller

Der Hersteller eines Produktes kann viel über die Qualität aussagen. Zuverlässige Hersteller halten hohe Qualitätsstandards ein, die sich vor allem in der Effektivität des Produktes bemerkbar machen.

Es gibt Firmen, die bezüglich der Herstellung sehr transparent sind. Dies erhöht das Vertrauen und lässt meistens auf ein gutes Produkt schließen. Es ist vor allem sinnvoll sich die Bewertungen der einzelnen Produkte im Netz durchzulesen und ein Produkt auszuwählen, welches zufriedenstellende Bewertungen aufweist.

Wirkstoffgehalt

Der Wirkstoffgehalt kann auch darüber entscheiden, welche Salbe angeschafft werden sollte. Je stärker die Symptome, desto höhere Konzentrationen von Hydrocortison sollten in Betracht gezogen werden.

Die 0,25 % und 0,5 % Salben sind insbesondere bei leichten bis mäßig stark ausgeprägten entzündlichen, allergi­schen oder juckenden Hauterkrankungen zu empfehlen. Bei sehr starken Hauterkrankungen ist der Weg zum Arzt unerlässlich, damit verschreibungspflichtige Salben mit höheren Konzentrationen zum Einsatz kommen.

Zielgruppe

Die Zielgruppe kann auch auschlaggebend dafür sein, ob der Kauf einer Hydrocortison Salbe Sinn macht oder nicht. Die meisten Erwachsenen und Kinder können Hydrocortison Salben verwenden. Die Salben sollten jedoch bei Kinder unter 6 Jahren nicht zum Einsatz kommen, es sei denn, dein Arzt empfiehlt es.

Hydrocortison Salben sind für manche Personen nicht geeignet. Informiere am besten deinen Apotheker oder Arzt, bevor du mit der Behandlung beginnen möchtest, insbesondere wenn du

  • in der Vergangenheit eine allergische Reaktion auf Hydrocortison oder ein anderes Medikament hattest
  • eine Hautinfektion hast
  • versuchst, schwanger zu werden

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um Hydrocotison Salben

Wie lange kann man eine Hydrocortison Salbe anwenden?

Bei Insektenstiche, Ausschlag oder Kontaktdermatitis sollte eine Hydrocortison Salbe bis zu einer Woche verwenden werden.

Bei langfristigen Hautproblemen wie Ekzemen und Schuppenflechte muss die Salbe möglicherweise länger genutzt werden.

Eine Behandlungsdauer über zwei Wochen sollte nur unter ärztlicher Kontrolle erfolgen.

Weitere Informationen bezüglich der Anwendung findest du im folgendem Video:

Welche Nebenwirkungen hat eine Hydrocortison Salbe?

Bei Verwendung einer starken Hydrocortison Salbe oder bei längerem Einsatz über einen großen Hautbereich ist die Wahrscheinlichkeit für Nebenwirkungen größer. Wenn du eine Hautinfektion hast, kann die Verwendung einer Hydrocortison Salbe diese verschlimmern und zur Ausbreitung führen.

Die mehrmonatige Anwendung der Salbe kann zudem dazu führen, dass deine Haut dünner wird oder Dehnungsstreifen entstehen. Stelle außerdem die Anwendung ein und informiere deinen Arzt sofort, wenn deine Haut z.B. röter wird oder weiße Flecken entstehen. Dies können Anzeichen einer neuen oder sich verschlimmernden Hautinfektion sein.

Sehr selten gelangt Hydrocortison aus einer Salbe durch die Haut in den Blutkreislauf, um Nebenwirkungen in anderen Teilen des Körpers zu verursachen. Auch in einem solchen Fall sollte der Arzt sofort informiert werden und die Anwendung gestoppt werden. Dies ist insbesondere zu beachten, wenn du eine der folgenden Symptome feststellst:

  • Magenverstimmung oder Erbrechen
  • Sehr starker Schwindel oder Ohnmacht
  • Muskelschwäche
  • Müdigkeit
  • Stimmungsschwankungen
  • Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust

Wie lange dauert es bis eine Wirkung eintritt?

Die Haut sollte beginnen besser auszusehen, nachdem die Salbe 3-7 Tage lang aufgetragen wurde. Man sollte die Salbe weiterhin regelmäßig auftragen, wie vom Arzt oder Apotheker empfohlen. Wenn die Haut  nicht besser zu werden scheint, sollte man sich an einen Arzt wenden.

Wie lange ist eine Hydrocortison Salbe haltbar?

Hydrocortison Salben sind meistens nach Anbruch ca. 3 Monate haltbar. Trotzdem sollte man sicherheitshalber immer das Verfallsdatum des jeweiligen Produktes beachten.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links:

[1]https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2016/06/09/tops-und-flops-bei-hydrocortison-cremes

[2]http://www.hauthelfer.de/hilfe-aus-der-apotheke/der-wirkstoff-hydrocortison

[3]https://www.apotheke-adhoc.de/soventol/creme-oder-cremogel/wirkstoff-hydrocortison/

[4]https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT00691002

[5]https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5874822/

[6]https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21617262

[7]https://www.mayoclinic.org/drg-20073814?p=1

[8]https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4665477/

[9]https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6330525/

Bildquelle: 123rf.com / Olga Ternavskaia

Warum kannst du mir vertrauen?

Daniela ist von der heilenden Wirkung pflanzlicher Stoffe überzeugt. Deshalb hat sie sich dazu entschieden, eine Ausbildung im Fachbereich Homöopathie zu absolvieren. Sie arbeitet freiberuflich als Homöopathin und in ihrer Freizeit ist keine Fachzeitschrift und kein Buch vor ihr sicher. Dadurch besitzt sie eine große Expertise im Bereich der pflanzlichen Heilkunde.