Kurkuma Tabletten
Veröffentlicht: 23. Dezember 2020

Unsere Vorgehensweise

21Analysierte Produkte

55Stunden investiert

11Studien recherchiert

95Kommentare gesammelt

Du hast von den zahlreichen positiven Effekten die Kurkuma Tabletten mit sich bringen gehört, möchtest dich aber noch genauer informieren? Dann bist du hier genau richtig. Wir zeigen dir anhand von wissenschaftlichen Quellen und Studien, welche Fakten tatsächlich stimmen und wie du von diesen profitieren kannst.

Es freut uns sehr, dass du zu unserem Kurkuma Tabletten Test 2021 gefunden hast. Hast du irgendwelche Fragen zu Kurkuma Tabletten oder der Kurkuma Pflanze selbst, dann wird dir diese Artikel eine Antwort liefern. Nicht nur gehen wir auf Aspekte wie die heilenden Wirkungen der Pflanze ein, sondern zeigen dir auch worauf du beim Kauf von Kurkuma Tabletten achten musst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Kurkuma Tabletten können eine ganze Reihe an positiven Effekten aufweisen und wohltuend auf den Körper wirken.
  • Beim Kauf von Kurkuma Tabletten sollte man unbedingt auf gute Qualität achten, da diese die Gesundheit fördern und keine Schadstoffe enthalten sollten.
  • Bei der Einnahme von Kurkuma Tabletten können vereinzelt Nebenwirkungen auftreten. Du solltest dich daher gut informieren oder mit einem Arzt besprechen, welche Dosierung richtig für dich ist.

Kurkuma Tabletten Test: Favoriten der Redaktion

Die besten biologischen Kurkuma Tabletten

Die Kurkuma Tabletten von Flügelschwinger werden in Odisha unter kontrollierten biologischen Bedingungen angebaut. Der Kurkuma wird wirkstoffschonend verarbeitet und in Deutschland von der Öko-Kontrollstelle DE-ÖKO-012 regelmäßig kontrolliert. Die Packung enthält 200 Tabletten zu je 500 Milligramm.

Wenn du besonderen Wert auf hochwertige und vegane Qualität legst, solltest du dich für dieses Produkt entscheiden. Es wird hierbei nur 100 % reiner Kurkuma aus biologischem Anbau verwendet, der in pflanzliche Kapselhüllen gefüllt wird.

Die besten preiswerten Kurkuma Tabletten

Die biologischen und veganen Kurkuma Tabletten von Bio Atlantic bestehen aus Kurkuma Wurzelpulver und Magnesiumcarbonat. Die Packung enthält 200 Tabletten zu je 400 Milligramm und besitzt trotz biologischer Qualität ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis.

Möchtest du gute Qualität und trotzdem Geld sparen, dann empfehlen sich diese Kurkuma Tabletten besonders. Auch wenn du noch keine Erfahrung mit Kurkuma Tabletten hast und erstmals nicht zu viel Geld investieren möchtest, sondern nur die Wirkung überprüfen, solltest du zu diesen Kurkuma Tabletten greifen.

Die besten Kurkuma Tabletten mit zusätzlichen Inhaltsstoffen

Unser letztes Produkt sind die Kurkuma Tabletten von Natural Elements. Diese sind nicht nur besonders hoch dosiert und enthalten daher wesentlich mehr Curcumid, sondern sind auch gemischt mit schwarzem Pfeffer Extrakt für zusätzliche Nährstoffe. Das Produkt besteht zu einem Teil aus biologischen Erzeugnissen.

Die Kurkuma Tabletten sind zwar etwas teurer, durch die höhere Dosierung muss man allerdings auch weniger Tabletten zu sich nehmen. Legst du Wert darauf, zusätzliche Nährstoffe zu bekommen und möchtest lieber den selben Effekt mit weniger Tabletten erzielen, solltest du zu diesen Kurkuma Tabletten greifen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Kurkuma Tabletten

Möchtest du dir Kurkuma Tabletten zulegen, solltest du dir folgende Kriterien gut ansehen, um die richtige Wahl zu treffen:

Im folgenden gehen wir noch genauer auf die einzelnen Kriterien ein, damit du ein besseres Verständnis dafür bekommst, worauf genau du achten solltest. Durch die richtige Wahl von Kurkuma Tabletten kannst du nicht nur Geld sparen, sondern vermeidest es auch, dass du deinem Körper unbeabsichtigt Schaden zufügst.

Qualität

Der wichtigste Aspekt den du beim Kauf von Kurkuma Tabletten beachten solltest, ist die Qualität. Du solltest nie vergessen, dass du Tabletten direkt in deinen Körper aufnimmst und verarbeitest.

Achte daher ganz besonders darauf, dass du nur Kurkuma Tabletten in guter Qualität von seriösen Quellen kaufst. Denn desto schlechter die Qualität, desto mehr Schadstoffe führst du deinem Körper auch direkt zu.

Achte insbesondere auf die Herkunft deiner Tabletten. Kaufst du dir Kurkuma Tabletten aus Deutschland, kannst du leicht kontrollieren, ob diese von einer seriösen, hochwertigen Quelle stammen. Sind diese wiederum aus Ländern wie China, kannst du die Qualität und die Absichten der Hersteller kaum nachvollziehen.

Ein weiterer Punkt ist die Herstellung. Wenn möglich solltest du dich informieren, ob die Kurkuma Tabletten hochwertig und unter guten Bedingungen hergestellt wurden. Ebenfalls sollte die Herstellung der Kurkuma Tabletten allen Hygiene- und Produktionsvorschriften entsprechen.

Auch wenn ein Produkt durch eine fragwürdige Herstellung in einem Land wie China viel billiger angeboten werden kann, solltest du dir überlegen weshalb das so ist. Du kaufst dir Kurkuma Tabletten für deine Gesundheit, nicht um diese zu gefährden. Möchtest du auf Nummer sicher gehen und die Qualität überprüfen, kannst du dir auch Zertifikate des Herstellers zeigen lassen.

Inhaltsstoffe

Kurkuma Tabletten sind nicht gleich Kurkuma Tabletten. Möchtest du dir Kurkuma Tabletten kaufen solltest du unbedingt auf die Inhaltsstoffe achten. Denn nur weil diese als Kurkuma Tabletten angeschrieben sind, bedeutet dies nicht, dass diese auch zu 100 % aus Kurkuma bestehen.

Solltest du dir hinsichtlich der Inhaltsstoffe deiner Kurkuma Tabletten unsicher sein, kannst du dich auch in der Apotheke genauer informieren!

Oft werden Zusatzstoffe hinzugefügt, um verschiedene Effekte, wie eine längere Haltbarkeit, bessere Konsistenz oder ähnliches zu ermöglichen. Oft werden auch zusätzliche Nährstoffe oder Vitamine zum Kurkuma hinzugefügt um andere positive Effekte zu bewirken.

Um die richtigen Kurkuma Tabletten für dich zu finden, solltest du dir genau überlegen was dein Ziel ist. Möchtest du nur die positiven Effekte von Kurkuma, empfiehlt es sich vermutlich Tabletten aus 100% Kurkuma zu wählen.

Legst du allerdings Wert auf weitere Effekte oder zusätzliche Nährstoffe, kannst du auch andere Varianten wählen. Wichtig ist nur, dass du dich gut darüber informierst, welche Auswirkungen die sonstigen Inhaltsstoffe, insbesondere auf deine Gesundheit, haben können.

Biologisch

Biologische Produkte sind bekanntlich nicht nur besser für die Umwelt, sondern auch natürlicher und gesünder. Selbst wenn du nicht viel Wert auf biologische Erzeugnisse legst, solltest du es in Betracht ziehen, Kurkuma Tabletten in biologischer Qualität zu kaufen.

Das Ziel der Einnahme von Kurkuma Tabletten ist es, durch seine speziellen Nährwerte einen positiven Effekt auf den Körper zu erzielen. Kaufst du nun Kurkuma Tabletten in schlechterer, nicht biologischer Qualität, werden diese auch schlechtere Nährwerte aufweisen, was deinem eigentlichen Ziel widersprechen würde.

Außerdem kann es sein, dass du durch die schlechtere Wirkung mehr Tabletten einnehmen musst, um den selben Effekt zu erzielen.

Ob du allerdings lieber biologische oder nicht biologische Kurkuma Tabletten kaufen möchtest, bleibt natürlich dir überlassen. Benötigst du Kurkuma Tabletten aus einem bestimmten Grund, ist es immer noch besser du greifst auf nicht biologische Kurkuma Tabletten zurück, anstatt gar keine zu kaufen, auch wenn die biologische Variante gesünder ist.

Vegan

Legst du Wert auf Produkte, die ohne tierische Stoffe erzeugt wurden, solltest du auch bei Kurkuma Tabletten genau hinsehen. Nur weil eine Tablette aus einem veganen Produkt besteht, bedeutet dies nicht automatisch, dass das Produkt auch vegan ist.

Natürlich ist Kurkuma selbst ein veganes Produkt und daher ist die Auswahl an veganen Tabletten tendenziell auch höher als bei einigen anderen Tabletten. Dennoch können auch andere nicht vegane Stoffe enthalten sein. So werden oft nicht vegane Stoffe als Füllmittel, für die Konsistenz oder für sonstige zusätzliche Effekte hinzugefügt.

Außerdem sollte man nicht vergessen, dass einige Tabletten, auch wenn diese nur aus veganen Stoffen bestehen, trotzdem an Tieren getestet werden. Dieses Risiko ist bei Kurkuma Tabletten allerdings relativ gering, im Vergleich zu anderen Tabletten mit unerforschten Inhaltsstoffen.

Inhalt pro Packung

Ein weiterer Punkt den du nicht vergessen solltest, ist der Inhalt pro Packung. Denn auch wenn eine Packung auf den ersten Blick billig erscheint, muss dies nicht unbedingt auch der Fall sein. Du solltest daher bei dem Kauf von Kurkuma Tabletten nicht den Preis, sondern vielmehr das Preis / Mengen Verhältnis vergleichen.

Dies kannst du ganz einfach tun, indem du in der Beschreibung nachliest, wie viele Tabletten in welcher Packung enthalten sind. Dies funktioniert allerdings nur, wenn die Tabletten auch dieselbe Größe haben. Noch einfacher ist es, indem du einfach den Preis / Kilogramm vergleichst, da du hier direkt siehst, welches Produkt billiger ist.

Natürlich solltest du aber im Hinterkopf behalten, dass Tabletten mit höherer Qualität, wie zum Beispiel aus biologischer Produktion, bei der gleichen Menge im Normalfall auch teurer sind.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Kurkuma Tabletten ausführlich beantwortet

Um dir ein umfassendes Wissen über die Wirkung, die positiven Effekte und sonstige wichtige Informationen zu Kurkuma Tabletten zu liefern, wollen wir dir den neuesten Stand der Wissenschaft näherbringen. Im folgenden Ratgeber fassen wir dir das Wichtigste zu den unterschiedlichen Aspekten zusammen und orientieren uns dabei an wissenschaftlichen Quellen.

Was ist Kurkuma und wie wirkt er?

Kurkuma ist eine Pflanzenart und gehört zur Familie der Ingwergewächse. Ursprünglich stammt die Pflanze aus Südasien und wächst insbesondere in den Tropen. Bezüglich dem Inhaltsstoff Curcumin gibt es eine Vielzahl medizinischer Studien zu unterschiedlichsten Krankheitsbildern.

Kurkuma wird auch als Gelbwurzel oder gelber Ingwer bezeichnet und zählt zu der Gattung der Ingwergewächse.

Dennoch wird die gesundheitsfördernde Wirkung von Kurkuma von vielen angezweifelt. Wir haben dir hier alle Wirkungen der gelben Wunderwurzel aufgelistet und werden später noch genauer auf einige der positiven Effekte eingehen, die Kurkuma zugeschrieben werden. Anhand von wissenschaftlichen Quellen und Studien, werden jegliche Behauptungen überprüft.

Kurkuma Tabletten

Kurkuma kann man sehr gut anhand der saftig gelben Farbe erkennen. Das Pulver wird aus der Wurzel hergestellt, indem diese wirkungsschonend getrocknet und zermahlen wird. (Bildquelle: Huel 12 / Unsplash)

Die folgenden Wirkungen werden Kurkuma zugeschrieben:

  • Entzündungshemmend
  • Antioxidativ
  • Verdauungsfördernd
  • Antikarzinogene Wirkung
  • Steigerung der kognitive Leistungsfähigkeit

Curcumin weist einen sehr hohen ORAC-Wert auf, der die antioxidative Wirkung von Lebensmitteln angibt. Je höher dieser Wert ist, desto besser können die Lebensmittel freie Radikale bekämpfen.

Wann und für wen ist die Einnahme von Kurkuma Tabletten sinnvoll?

Da der gelben Wurzel eine Vielzahl an positiven Eigenschaften nachgesagt werden, möchten wir dir hier einen Überblick verschaffen, bei welchen Beschwerden oder Krankheiten Kurkuma eine positive Wirkung haben kann.

  • Krebs (1, 2)
  • Alzheimer (3)
  • Verdauungsstörungen (4)
  • Gewichtsreduktion (5)
  • Rheuma (6)
  • Diabetes (7)
  • Multiple Sklerose (8)
  • Unreine Haut und Akne (9)
  • Konzentrationsschwäche (10)

Im folgenden werden wir dir noch die genaue Wirkung von Curcumin auf die genannten Beschwerden erläutern.

Krebs

Curcumin wird oft als Unterstützung während Chemo- und Strahlentherapien verwendet. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Kurkuma äußerst hilfreich bei Krebsbehandlungen sein kann, da er die Krebszellen dazu bringt, sich selber zu zerstören.

Kurkuma zielt auf verschiedene Zellsignalwege ab, zum Beispiel Wachstumsfaktoren, Zytokine, Transkriptionsfaktoren und Gene, die die Zellproliferation und Apoptose modulieren. Außerdem unterstützt es Behandlungen dahingehend, dass Krebszellen vermindert Resistenzen gegenüber Chemotherapien entwickeln können. (1, 2)

Alzheimer

Eine weitere Krankheit, der Kurkuma entgegenwirken kann ist Alzheimer. Hier haben Forscher festgestellt, dass Curcumin den Demenz-Effekten entgegenwirken kann. Patienten, die ein Jahr Kurkuma eingenommen haben, wiesen deutliche Verbesserungen der kognitiven Fähigkeiten auf.

Ablagerungen von Eiweißkomplexen im Gehirn sind mitverantwortlich für die Entwicklung von Alzheimer. Kurkuma kann diese Ablagerungen bis zu einem gewissen Grad verhindern und schützt so das Gehirn. (3)

Verdauungsstörungen

Kurkuma hat eine besonders entzündungshemmende Wirkung. Diese hilft auch bei Erkrankungen im Magen-Darm Bereich. Bei Entzündungen der Magenschleimhaut oder des Darms kann Kurkuma eine unterstützende Wirkung haben.

Forscher haben bestätigt, dass sich Curcumin hervorragend für Personen mit Verdauungsproblemen, da es preisgünstig, sicher und schnell verfügbar ist. (4)

Gewichtsreduktion

Eine weitere Studie fand heraus, dass Kurkuma eine positive Wirkung auf das Gewicht hat und deswegen als Unterstützung bei der Gewichtsreduktion eingesetzt werden kann. Hierbei wird Kurkuma auch oft in Form von Tee angewendet.

Mithilfe von Curcumin konnten Teilnehmer der Studie ihre Gewichtsreduktion verbessern, den Körperfettanteil senken und auch den Hüftumfang deutlich verringern. Diese Wirkungen finden jedoch nur in Kombination mit ausreichender Bewegung und gesunder Ernährung statt. (5)

Rheuma

Eine bekannte Wirkung von Kurkuma ist die Entzündungshemmung. Die Wurzel wurde zur Behandlung von Patienten mit Rheuma angewendet und über einen längeren Zeitraum beobachtet.

Die Forscher konnten positive ERgebnisse feststellen. Die Patienten berichteten über einen Verringerten Gelenkschmerz und außerdem eine Verbesserung der Gelenks Funktion. Auch die Entzündungswerte wurden von Curcumin positiv beeinflusst. (6)

Diabetes

Auch Beschwerden, die mit Diabetes zusammenhängen sollen durch die gelbe Wurzel Kurkuma gelindert werden. Forscher haben in einer Studie die Wirkung von Curcumin an Diabetes Patienten getestet, die an diabetischer Mikroangiopathie leiden.

Bei fast allen Teilnehmern konnten Verbesserungen der Mikroangiopathie erkannt werden. Auch verringerte Ödem-Scores konnte bei den Probanden festgestellt werden. (7)

Multiple Sklerose

Die entzündungshemmende Wirkung von Kurkuma ist auch bei Multipler Sklerose von Vorteil. Hier konnten Forscher aufgrund dieser Wirkung feststellen, dass die Entzündungen während einer MS Erkrankung eingedämmt werden können.

Somit konnte in der Studie eine Verbesserung der Beschwerden und Symptome erzielt werden. Curcumin wirkt hier, wie bei allen Erkrankungen nur als Ergänzung zur eigentlichen Medikation. (8)

Unreine Haut oder Akne

Auch bei Unreiner Heut Akne, entzündlichen, proliferativen und infektiösen Erkrankungen der Haut spielt die entzündungshemmende Wirkung von Curcumin eine entscheidende Rolle.

Zu diesem Thema müssen jedoch noch weitere Testungen und Studien durchgeführt werden, da dies noch nicht ausreichend bestätigt werden konnte. Sicher ist aber, dass Kurkuma auf keinen Fall eine schädliche Auswirkung auf Hauterkrankungen hat. (9)

Konzentrationsschwäche

Die positive Wirkung von Kurkuma bei Alzheimer Patienten konnte die Steigerung der Leistungsfähigkeit hervorrufen. Eine weitere Studie konnte auch eine Verbesserung der Konzentration bestätigen.

Hierbei wurde bei Probanden, die nicht von Alzheimer betroffen sind, die tägliche Einnahme von Kurkuma getestet und deren Auswirkungen. Es konnte einer Verbesserung des Gedächtnisses und der Aufmerksamkeit festgestellt werden. (10)

Welche Pflanzenteile werden von Kurkuma verarbeitet?

Von der gesamten Kurkuma Pflanze wird nur der Wurzelstock verarbeitet. Dieser hat nicht nur die heilenden Wirkungen der Pflanze, sondern trägt auch den Geschmack für das Gewürz in der Küche. Die restlichen Teile der Pflanze schmecken weder sonderlich gut, noch besitzen diese eine gesundheitsfördernde Wirkung.

Kurkuma Tabletten

Ein beliebtes Getränk, dass sich vor allem im Winter durch die wärmende Wirkung bewährt hat, ist die goldene Milch. Diese wird aus heißer Milch und Kurkuma-Pulver hergestellt und ist so ein gesunder Drink. (Bildquelle: Osha Key / Unsplash)

Um die Kurkumawurzel für medizinische Zwecke zu verarbeiten, wird diese getrocknet und gemahlen. Anschließend wird das Pulver in Kapselhüllen gefüllt und kann als Kurkuma Tablette geschluckt werden.

Was kosten Kurkuma Tabletten?

Bei Kurkuma Tabletten ist es wichtig darauf zu achten, dass man gute Qualität kauft. Umso höher die Qualität und umso weniger Schadstoffe enthalten sind, desto höher ist im Regelfall auch der Preis. Aus diesem Grund haben wir dir eine grobe Preisliste zusammengestellt, die dir dabei helfen soll dich zu orientieren, welche Preise dich erwarten werden.

Qualität Preis
vegan, biologisch, keine Schadstoffe 10 – 30 € / 100 g
nicht vegan, nicht biologisch, mit Schadstoffen 5 – 20 € / 100 g

Auch wenn Tabletten mit schlechterer Qualität billiger sind, solltest du nicht allein anhand des Preises entscheiden. Immerhin kaufst du Kurkuma Tabletten für deine Gesundheit. Natürlich kommt es immer darauf an wie hoch dein Budget ist, sollte es dir allerdings finanziell möglich sein, solltest du auf jeden Fall auf die hochwertigeren Varianten zurückgreifen.

Wo kann ich Kurkuma Tabletten kaufen?

Möchtest du dir Kurkuma Tabletten kaufen, stehen dir mehrere Optionen zur Verfügung. Legst du Wert auf persönliche Betreuung und Beratung, dann kannst du Kurkuma Tabletten lokal kaufen, zum Beispiel in einer Apotheke oder in verschiedensten Drogeriemärkten.

Alternativ kannst du Kurkuma Tabletten auch online bestellen. Eine große Auswahl erhältst du auf Amazon, es gibt aber auch noch weitere kleinere Anbieter die Kurkuma Tabletten verkaufen.

Möchtest online bestellen und trotzdem die Qualität und Zertifizierung einer Apotheke beibehalten, bieten sich online Apotheken wie die Shop-Apotheke oder die Zur Rose Versandapotheke an.

Welche Arten von Kurkuma Tabletten gibt es?

Um die richtigen Kurkuma Tabletten auszuwählen, sollte man wissen welche Optionen man hat. Deshalb haben wir im Folgenden Kurkuma Tabletten in 3 Arten eingeteilt, welche dir die richtige Auswahl erleichtern sollen.

Art Beschreibung
Tierische Kapselhülle Dieser Tablettentyp besteht aus Kurkuma Pulver umgeben von einer tierischen Kapsel. In den meisten Fällen bestehen die Kapselhülle aus Gelatine.
Vegane Kapselhülle Die vegane Kurkuma Tablette besteht ebenfalls aus Kurkuma Pulver, wird allerdings von einer veganen Kapselhülle aus alternativen Stoffen umgeben.
Zusätzliche Nährstoffe Während tierische und vegane Tabletten sich nur in Form der Kapsel unterscheiden, variiert bei der dritten Art der Inhalt. Denn es gibt ebenfalls Tabletten mit zusätzlichen Nährstoffen. Je nach Hersteller variieren diese zusätzlichen Nährstoffe. Auch die Dosierung des Curcumingehalts im Kurkumin Pulver kann von Hersteller zu Hersteller variieren.

Welche dieser drei Arten du wählen möchtest hängt ganz von deinen Präferenzen ab. Während du allerdings zwischen tierischen oder veganen Kapselhüllen wählen musst, steht es dir frei zu entscheiden, ob du zusätzliche Nährstoffe in deinen Kurkuma Tabletten haben möchtest.

Wie muss ich Kurkuma Tabletten dosieren?

Gerade bei Kurkuma Tabletten kann die Dosierung sehr stark vom ausgewählten Produkt abhängen. Denn umso höher dosiert der Curcumingehalt in der Kapsel ist, desto weniger Kurkuma Tabletten musst du auch zu dir nehmen.

Bist du dir nicht sicher über die richtige Dosierung für dich, kannst du auch in der Apotheke oder bei deinem Hausarzt nachfragen.

Du solltest dir die Kurkuma Tabletten gut ansehen, denn die Dosierungen des Curcumingehalts einer einzigen Tablette kann stark variieren. Am besten informierst du dich im Vorhinein über deinen benötigten Curcumingehalt und entscheidest dann auf welche Kurkuma Tabletten du zurückgreifen solltest.

Welche Alternativen gibt es zu Kurkuma Tabletten?

Für alle, die Kurkuma nicht in Tablettenform einnehmen wollen, haben wir hier alle Alternativen kurz aufgelistet.

Alternative Beschreibung
Frischer Kurkuma Frischer Kurkuma wird immer häufiger angeboten. Dieser kann zum Kochen oder Backen hinzugefügt werden, sollte aufgrund des intensiven Geschmacks aber nicht in zu großen Mengen beigemengt werden.
Kurkuma Gewürz Kurkuma Gewürz ist die getrocknete und gemahlene Kurkumawurzel. Ähnlich wie Kurkuma Tabletten kann Kurkuma Gewürz positiv auf den Körper wirken. Da Gewürze aber meist in geringeren Mengen und schwächeren Dosen verzehrt werden, genügt es nicht, etwas Kurkuma Gewürz über das Essen zu streuen.
Flüssige Kurkuma Kapseln Flüssige Kurkuma Kapseln sind ähnlich wie Tabletten, haben allerdings das Kurkuma nicht in Pulverform, sondern in flüssiger Form gespeichert. Durch die flüssige Form kann der Körper das Curcumid noch schneller aufnehmen.
Kurkuma Tee Kurkuma Tee schmeckt gut und ist wohltuend für den Körper. Aufgrund der geringeren Wasserlöslichkeit, kann Kurkuma Tee allerdings nur bedingt mit der Leistung von Kurkuma Tabletten mithalten.

Die Einnahmeformen von Kurkuma variieren sehr und können zum Beispiel im Essen oder über Getränke eingenommen werden. Wichtig ist aber, dass Kurkuma in Form von Gewürzpulvern nie den Curcumin-Gehalt erreicht, den ein Nahrungsergänzungsmittel enthält.

Kurkuma Tabletten

Vielen ist nicht bekannt, dass es sich bei Curry lediglich um eine Gewürzmischung handelt, die ihre gelbe Farbe unter anderem von der gelben Wurzel Kurkuma erhält. (Bildquelle: Imattsmart / Unsplash)

Trotz des niedrigeren Curcumin-Gehalts ist Kurkuma in den Lebensmitteln oder Getränken äußerst gesund.

Welche Nebenwirkungen haben Kurkuma Tabletten?

Da Kurkuma Tabletten teilweise sehr hoch dosiert sind und mit der Einnahme mehrerer Tabletten schnell ein Curcumingehalt in Höhe von mehr als 1000 mg erreicht werden kann, stellt sich natürlich auch die Frage nach Nebenwirkungen. Aus diesem Grund haben wir zwei Studien verglichen, die Tests mit echten Probanden durchgeführt haben.

In der ersten Studie wurden den Untersuchten Serums verabreicht, die Curcumingehälter zwischen 500 und 12.000 mg enthielten. Überprüft wurden 24 Probanden. Das Ergebnis war, dass die Verträglichkeit durch die Aufnahme oraler Einzeldosen ausgezeichnet schien.

Besprich die angemessene Dosierung am besten mit deinem Arzt ab, um Nebenwirkungen zu vermeiden.

Dennoch wiesen 2 Probanden Durchfall, 1 Proband Kopfschmerzen, 1 Proband Ausschlag und 1 Proband gelben Stuhl auf. Diese Nebenwirkungen waren allerdings jeweils bei unterschiedlich hohen Dosierung aufgetreten. (11)

In einer anderen Studie wurden Probanden Dosen in Höhe von 450 bis 3600 mg verabreicht. Auch hier wurde Curcumin in allen Dosen gut vertragen. Nur vereinzelt kam es zu Durchfall, Übelkeit oder einem Anstieg des Serumspiegels an alkalischen Phosphatasen, doch auch hier waren diese Nebenwirkungen nicht von der Dosis abhängig. (12)

Wie wir aus den Studien erkennen können, ist der Konsum von Kurkuma Tabletten relativ unbedenklich. Während wiederum einige Probanden keine Beschwerden aufwiesen, kam es bei einzelnen Probanden dennoch zu Komplikationen. Dennoch können vereinzelt Nebenwirkungen auftreten, welche aber meist nicht von der Höhe der Dosierung abhängig sind.

Da jeder Körper anders reagiert, solltest du bei dem Verzehr von Kurkuma Tabletten also besonders auf Nebenwirkungen und dein Wohlbefinden achten. Sollten unerwünschte Beschwerden auftreten, könnte dein Körper nicht so gut auf Kurkuma Tabletten reagieren. Fühlst du dich allerdings wohl mit der Einnahme, sollten die Probleme relativ unbedenklich sein.

Kann ich Kurkuma Tabletten selber herstellen?

Es besteht durchaus die Möglichkeit Kurkuma Tabletten selbst herzustellen. Dafür benötigt man nur Kurkuma und Tabletten Kapselhüllen. Achten sollte man allerdings darauf, dass die Kapselhüllen oft aus Gelatine bestehen und daher oft nicht vegan sind.

Auch wenn man die Kurkuma Tabletten selbst herstellt, sollte man darauf achten, dass sowohl Kapselhüllen als auch der Kurkuma eine möglichst hohe Qualität aufweisen, um den Körper nicht zu schädigen. Nicht zu vergessen ist außerdem, dass das Curcumin ein wichtiger Bestandteil des Kurkuma ist und dieser in fertigen Kurkuma Tabletten oft wesentlich höher dosiert ist.

Preistechnisch kann man auf diese Weise sogar Geld sparen. Die Frage ist allerdings eher, ist es dir tatsächlich den Aufwand wert, den du benötigst, um jede einzelne Kapsel per Hand mit Kurkuma zu füllen? Ob du die Zeit lieber anders verbringst oder dir das Befüllen Spaß macht und du auf handgemachte Produkte Wert legst ist ganz dir überlassen.

Bildquelle: Efetova/ 123rf.com

Einzelnachweise (12)

1. Masashi Kanai 1, Atsushi Imaizumi, Yoshihiko Otsuka, et. al. Dose-escalation and Pharmacokinetic Study of Nanoparticle Curcumin, a Potential Anticancer Agent With Improved Bioavailability, in Healthy Human Volunteers. Cancer Chemother Pharmacol, 2012 Jan.
Quelle

2. Giordano, A., & Tommonaro, G. (2019). Curcumin and Cancer. Nutrients, 11(10), 2376. https://doi.org/10.3390/nu11102376
Quelle

3. Hishikawa N, Takahashi Y, Amakusa Y, et al. Effects of turmeric on Alzheimer's disease with behavioral and psychological symptoms of dementia. Ayu. 2012;33(4):499-504. doi:10.4103/0974-8520.110524
Quelle

4. Thavorn K, Mamdani MM, Straus SE. Efficacy of turmeric in the treatment of digestive disorders: a systematic review and meta-analysis protocol. Syst Rev. 2014;3:71. Published 2014 Jun 28. doi:10.1186/2046-4053-3-71
Quelle

5. Di Pierro F, Bressan A, Ranaldi D, Rapacioli G, Giacomelli L, Bertuccioli A. Potential role of bioavailable curcumin in weight loss and omental adipose tissue decrease: preliminary data of a randomized, controlled trial in overweight people with metabolic syndrome. Preliminary study. Eur Rev Med Pharmacol Sci. 2015;19(21):4195-4202.
Quelle

6. A complex of curcumin and phosphatidylcholine is effective in reducing the symptoms of ostearthritis.
Quelle

7. Appendino G, Belcaro G, Cornelli U, et al. Potential role of curcumin phytosome (Meriva) in controlling the evolution of diabetic microangiopathy. A pilot study. Panminerva Med. 2011;53(3 Suppl 1):43-49.
Quelle

8. Qureshi M, Al-Suhaimi EA, Wahid F, Shehzad O, Shehzad A. Therapeutic potential of curcumin for multiple sclerosis. Neurol Sci. 2018;39(2):207-214. doi:10.1007/s10072-017-3149-5
Quelle

9. Vollono, L., Falconi, M., Gaziano, R., Iacovelli, F., Dika, E., Terracciano, C., Bianchi, L., & Campione, E. (2019). Potential of Curcumin in Skin Disorders. Nutrients, 11(9), 2169. https://doi.org/10.3390/nu11092169
Quelle

10. Gary W. Small, Prabha Siddarth, Zhaoping Li, Karen J. Miller, Linda Ercoli, Natacha D. Emerson, Jacqueline Martinez, Koon-Pong Wong, Jie Liu, David A. Merrill, Stephen T. Chen, Susanne M. Henning, Nagichettiar Satyamurthy, Sung-Cheng Huang, David Heber, Jorge R. Barrio, Memory and Brain Amyloid and Tau Effects of a Bioavailable Form of Curcumin in Non-Demented Adults: A Double-Blind, Placebo-Controlled 18-Month Trial, The American Journal of Geriatric Psychiatry, Volume 26, Issue 3, 2018,Pages 266-277,
Quelle

11. Lao CD, Ruffin MT 4th, Normolle D, Heath DD, Murray SI, Bailey JM, Boggs ME, Crowell J, Rock CL, Brenner DE. Dose escalation of a curcuminoid formulation. BMC Complement Altern Med. 2006 Mar 17;6:10. doi: 10.1186/1472-6882-6-10. PMID: 16545122; PMCID: PMC1434783.
Quelle

12. Sharma RA, Euden SA, Platton SL, Cooke DN, Shafayat A, Hewitt HR, Marczylo TH, Morgan B, Hemingway D, Plummer SM, Pirmohamed M, Gescher AJ, Steward WP. Phase I clinical trial of oral curcumin: biomarkers of systemic activity and compliance. Clin Cancer Res. 2004 Oct 15;10(20):6847-54. doi: 10.1158/1078-0432.CCR-04-0744. PMID: 15501961.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Klinische Studie
Masashi Kanai 1, Atsushi Imaizumi, Yoshihiko Otsuka, et. al. Dose-escalation and Pharmacokinetic Study of Nanoparticle Curcumin, a Potential Anticancer Agent With Improved Bioavailability, in Healthy Human Volunteers. Cancer Chemother Pharmacol, 2012 Jan.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
Giordano, A., & Tommonaro, G. (2019). Curcumin and Cancer. Nutrients, 11(10), 2376. https://doi.org/10.3390/nu11102376
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
Hishikawa N, Takahashi Y, Amakusa Y, et al. Effects of turmeric on Alzheimer's disease with behavioral and psychological symptoms of dementia. Ayu. 2012;33(4):499-504. doi:10.4103/0974-8520.110524
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
Thavorn K, Mamdani MM, Straus SE. Efficacy of turmeric in the treatment of digestive disorders: a systematic review and meta-analysis protocol. Syst Rev. 2014;3:71. Published 2014 Jun 28. doi:10.1186/2046-4053-3-71
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
Di Pierro F, Bressan A, Ranaldi D, Rapacioli G, Giacomelli L, Bertuccioli A. Potential role of bioavailable curcumin in weight loss and omental adipose tissue decrease: preliminary data of a randomized, controlled trial in overweight people with metabolic syndrome. Preliminary study. Eur Rev Med Pharmacol Sci. 2015;19(21):4195-4202.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
A complex of curcumin and phosphatidylcholine is effective in reducing the symptoms of ostearthritis.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
Appendino G, Belcaro G, Cornelli U, et al. Potential role of curcumin phytosome (Meriva) in controlling the evolution of diabetic microangiopathy. A pilot study. Panminerva Med. 2011;53(3 Suppl 1):43-49.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
Qureshi M, Al-Suhaimi EA, Wahid F, Shehzad O, Shehzad A. Therapeutic potential of curcumin for multiple sclerosis. Neurol Sci. 2018;39(2):207-214. doi:10.1007/s10072-017-3149-5
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
Vollono, L., Falconi, M., Gaziano, R., Iacovelli, F., Dika, E., Terracciano, C., Bianchi, L., & Campione, E. (2019). Potential of Curcumin in Skin Disorders. Nutrients, 11(9), 2169. https://doi.org/10.3390/nu11092169
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Gary W. Small, Prabha Siddarth, Zhaoping Li, Karen J. Miller, Linda Ercoli, Natacha D. Emerson, Jacqueline Martinez, Koon-Pong Wong, Jie Liu, David A. Merrill, Stephen T. Chen, Susanne M. Henning, Nagichettiar Satyamurthy, Sung-Cheng Huang, David Heber, Jorge R. Barrio, Memory and Brain Amyloid and Tau Effects of a Bioavailable Form of Curcumin in Non-Demented Adults: A Double-Blind, Placebo-Controlled 18-Month Trial, The American Journal of Geriatric Psychiatry, Volume 26, Issue 3, 2018,Pages 266-277,
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Lao CD, Ruffin MT 4th, Normolle D, Heath DD, Murray SI, Bailey JM, Boggs ME, Crowell J, Rock CL, Brenner DE. Dose escalation of a curcuminoid formulation. BMC Complement Altern Med. 2006 Mar 17;6:10. doi: 10.1186/1472-6882-6-10. PMID: 16545122; PMCID: PMC1434783.
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Sharma RA, Euden SA, Platton SL, Cooke DN, Shafayat A, Hewitt HR, Marczylo TH, Morgan B, Hemingway D, Plummer SM, Pirmohamed M, Gescher AJ, Steward WP. Phase I clinical trial of oral curcumin: biomarkers of systemic activity and compliance. Clin Cancer Res. 2004 Oct 15;10(20):6847-54. doi: 10.1158/1078-0432.CCR-04-0744. PMID: 15501961.
Gehe zur Quelle
Testberichte