Willkommen bei unserem großen Meerwasser Nasenspray Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Meerwasser Nasensprays. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Meerwasser Nasenspray zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein Meerwasser Nasenspray kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Meerwasser Nasensprays sind sehr gut verträglich, da die meisten keine Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe enthalten. Beim Zusatz von ätherischen Ölen ist jedoch die Verträglichkeit zu prüfen.
  • Es wird zwischen istotonen und hypertonen Meerwasser Nasensprays entschieden. Abhängig von der Höhe des Salzgehalts wirken einige der Nasensprays abschwellend. Isotone Nasensprays wirken hingegen befeuchtend und reinigend.
  • Neben Erkältungen können Meerwasser Nasensprays auch bei trockener Raumluft, Heuschnupfen und Pollenallergie angewendet werden. Sie können langzeitig angewendet werden und es kommt zu keinem Gewöhnungseffekt.

Meerwasser Nasenspray Test: Favoriten der Redaktion

Der beste verträgliche Meerwasser Nasenspray

Hierbei handelt es sich um ein isotonisches Meerwasser Nasenspray mit den Wirkstoffen Dexpanthenol und Kamille.

Es ist ein Klassiker unter den Meerwasser Nasensprays und wird von den Nutzerinnen und Nutzern für seine gute Verträglichkeit gelobt. Aufgrund der natürlichen Inhaltsstoffe bleiben auch bei einer langfristigen Anwendung Nase und Schleimhäute geschützt.

Der beste Meerwasser Nasenspray für Allergiker

Dieses beliebte Meerwasser Nasenspray von Bepanthen ist mit 0,9% Natriumchlorid angereichert und enthält weder Farb-, Duft- noch Konservierungsstoffe. Somit ist es sehr gut für Allergiker geeignet.

Dieses Nasenspray kann neben anderen Heilmitteln, wie Inhalationen und Nasendusche, verwendet werden, um erfolgreich den Schnupfen zu bekämpfen.

Der beste Meersalz Nasenspray aus 100% Meersalz

Das Abtei Meersalz Nasenspray besteht aus 100% naturreinem Meersalz. Es befreit die Nase und hilft dabei, dass die Nasenschleimhaut nicht austrocknet.

Gut bewährt hat sich dieses Spray vor allem bei Pollenallergikern. Es wird sehr gern therapiebegleitend verwendet.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Meerwasser Nasenspray kaufst

Was ist ein Meerwasser Nasenspray und welche Wirkung hat es?

Meerwasser Nasensprays sind meist eine sanfte Alternative zu abschwellenden Nasensprays und bestehen aus einer Lösung mit Meersalz. Das Meersalz enthält viele wichtige Meeresmineralien, die zur natürlichen Heilung der Nasenschleimhaut beitragen.

Im Meer befinden sich viele Mineralien, die gegen Erkältungen eingesetzt werden können. (Bildquelle: unsplash.com / Jonathan Larson)

Durch diese natürliche Meersalzbasis, kommt es zu einem Abschwellen der Nasenschleimhaut. Grund dafür ist der hohe Salzgehalt.

Dieser kann höher als der normale Gehalt von Salz in den Zellen und Flüssigkeiten des Körpers sein. Dadurch wird ein osmotischer Druck aufgebaut, der zum gewünschten Abschwellen führt. Jetzt hat die Nasenschleimhaut wieder Zeit, um sich zu regenerieren.

Zusätzlich wird die verschnupfte und trockene Nase durch die Meerwasser Nasensprays befeuchtet und gereinigt, was dazu führt, dass sich Erreger und Keime nicht so leicht ansammeln können.

Ideal zu Verwenden ist ein Meerwasser Nasenspray bei geringer Luftfeuchtigkeit in geheizten oder klimatisierten Räumen wie zum Beispiel im Flugzeug oder zuhause.

Zusätzlich empiehlt es sich, Meerwasser Nasensprays zur Behandlung von Stauballergie zu benutzen, um Verkrustungen in der Nase zu lösen.

Für wen ist ein Meerwasser Nasenspray geeignet und für wen nicht?

Ein Meerwasser Nasenspray ist grundsätzlich für jeden geeignet, da er zumeist aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht und daher gut verträglich ist. Jedoch solltest du dich vor der Anwendung genauer mit den einzelnen Inhaltsstoffen vertraut machen und abklären ob mögliche Allergien bestehen.

Einige Meerwasser Nasensprays werden nämlich mit abschwellende Wirkstoffe angereichert, die nicht für jedermann verträglich sind.

Vor allem Kinder und Schwangere sollten von diesen Sprays Abstand nehmen oder davor mit einem Arzt oder Apotheker Rücksprache halten.

Bei welchen Beschwerden wird ein Meerwasser Nasenspray angewendet?

Im Grunde werden Meerwasser Nasensprays als Begleitarzneimittel bei Schnupfen verwendet. Jedoch gelangt ein Meersalz Nasenspray auch bei trockener Nasenschleimhaut zur Anwendung. Dabei kommt es zumeist zu keinen Nebenwirkungen, da die Inhaltsstoffe natürlicher Herkunft sind.

Zudem befeuchten und reinigen Meerwasser Nasensprays die Nase und unterstützen die Abwehr von Erregern.

View this post on Instagram

👃 Wissen 2 Go: Hygiene-Tipps für Nasensprays 👃⁠ .⁠ Wusstest Du: Wenn Du bei einem Schnupfen ein gebrauchtes Nasenspray benutzt, riskiert Du, Dich zusätzlich mit "alten" Viren zu infizieren. 👾⁠ .⁠ Diese einfachen Regeln beugen erneuten Infektionen vor:👇⁠ .⁠ 🔸 Den Sprühkopf des Nasensprays nach einem Sprühstoß so lange heruntergedrückt zu halten, bis man ihn wieder ganz aus der Nase gezogen hat. Dadurch können kein Nasensekret und damit Viren und andere Keime in die Flasche gelangen.⁠ .⁠ 🔸 Nach der Benutzung den Sprühkopf unter warmem Wasser abspülen und trocknen. Danach die Schutzkappe wieder aufsetzen.⁠ .⁠ 🔸 Das Teilen eines Fläschchens mit Familienmitgliedern ist tabu. Jeder bekommt sein eigenes Spray. Am besten mit Namen kennzeichnen!⁠ .⁠ 🔸 Bei einer neuen Infektion KEIN gebrauchtes Nasenspray benutzen.⁠ .⁠ 🏷️ Jetzt Nasenspray bei uns bestellen und 46% sparen: Link in der Bio.⁠ .⁠ .⁠ .⁠ .⁠ #nasentropfen #nasenspray #schnupfen #erkältung #grippe #krank #gesundwerden #medikament #hygiene #infekt #viren #tipp #wissen #fakt #wissen2go #selfcare #takecare #apodiscounter #sparen #rabatt #meineonlineapotheke #onlineapotheke #versandapotheke #apotheke #gesund #gesundheit #health #support #apotheke #ig_deutschland ⁠ ⁠

A post shared by apo-discounter.de (@apodiscounter) on

Ein weiteres Anwendungsgebiet von Meerwasser-Nasensprays sind Allergien. Geeignet sind sie vor allem bei Heuschnupfen und Pollenallergie. Die Nase wird schneller frei und sie kann sich schneller erholen.

Wie soll ein Meerwasser Nasenspray angewendet werden?

Natürliche Meerwasser Nasensprays können, im Gegensatz zu herkömmlichen abschwellenden Nasensprays, langfristig verwendet werden. Sie sind gut verträglich und gelangen deshalb auch bei Säuglingen und Kleinkindern zur Anwendung.

Je nach Bedarf kannst du mehrmals täglich ein bis zwei Sprühstöße in jedes Nasenloch einsprühen. Bei Säuglingen und Kleinkindern wird ein Sprühstoß ausreichen.

Hingegen wird bei Meersalz Nasensprays mit hohem Salzgehalt jedoch zu einer kurzzeitigen Anwendung geraten. Die Langfristige Verwendung kann zur Schädigung von Gefäßen in der Nase führen und abhängig machen. Dabei bleiben die Blutgefäße dauerhaft eng gestellt und die Schleimhaut beginnt zu schrumpfen.

Verwendest du neben dem Meersalz Nasenspray zusätzlich ein abschwellendes Nasenspray, ist es wichtig, dass du das Salz-haltige Spray vorab verwendest.

Aus hygienischen Gründen sollte der Sprühkopf nach jeder Anwendung gereinigt werden. Setze anschließend auch die Schutzkappe wieder auf.

Damit sich die Wirkstoffe in Nasensprays richtig entfalten können ist eine richtige Anwendung erforderlich. Dazu haben wir euch ein kurzes Video rausgesucht.

Welche Nebenwirkungen hat ein Meerwasser Nasenspray?

Im Grunde verursachen Meerwasser Nasensprays bei korrekter Anwendung keine Nebenwirkungen, da sie aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen. Im Unterschied zu abschwellenden Nasensprays können sie längerfristig verwendet werden.

Einige Meerwasser Nasensprays sind jedoch mit Panthenol bzw. Dexpanthenol angereichert. Bei einer derartigen Zusammensetzung kann es zu allergischen Reaktionen wie zum Beispiel Rötungen und Reizungen der Nase und Schleimhaut kommen.

Wo kann ich ein Meerwasser Nasenspray kaufen?

Bis auf einige Ausnahmen, werden die meisten der Meerwasser Nasensprays rezeptfrei in der Apotheke, Drogerie und in bestimmten Supermärkten verkauft.

Für Meersalz Nasensprays mit starken, zusätzlichen Inhaltsstoffen wie Kortison, benötigst du ein Rezept von deinem Hausarzt.

In folgenden Verkaufsstellen und Online Shops kannst du Nasensprays mit Salzwasser finden:

  • dm
  • apo-rot.de
  • Rossmann
  • Edeka
  • amazon.de

Was kosten Meerwasser Nasensprays?

Im Prinzip kann man Meerwasser Nasensprays günstig kaufen. Die Preise liegen zwischen 0,90 Euro und 16,00 Euro. Den höchsten Preis haben die Meerwasser Nasensprays aus der Apotheke, während es die Nasensprays aus der Drogerie am günstigsten zu kaufen gibt.

Zumeist liegt dies an der Stärke und Effektivität der Wirkstoffe. Meerwasser Nasensprays mit hohem Salzgehalt oder abschwellenden Wirkstoffen sind zumeist teuerer als Salzwasser-haltige Nasensprays zur reinen Befeuchtung der Nasenschleimhäute.

Welche Alternativen gibt es zu einem Meerwasser Nasenspray?

Es gibt mehrere Alternativen zu Meerwasser Nasensprays. Diese sind ebenso in der Apotheke oder Drogerie erhältlich.

In der folgenden Tabelle haben wir dir die möglichen Alternativen und eine kurze Beschreibung dieser zusammengefasst.

Typ Beschreibung
Nasendusche Dabei wird eine Flüssigkeit in den Nasenraum eingebracht, um Bakterien, Schleim und Nasensekret auszuspülen. Zumeist wird eine Kochsalzlösung verwendet, um die Nasenschleimhaut nicht zu reizen.
Abschwellendes Nasenspray Sie eignen sich für eine verstopfte Nase. Sei es zur Linderung von Symptomen der Grippe, Schnupfen oder Erkältung. Zusätzlich werden sie auch von Allergikern während der Pollen-Zeit angewendet.
Dampfbad Bei dieser Alternative benötigst du einen Topf oder Inhalator mit heißem Wasser. Der heiße Dampf wird ein- und ausgeatmet und führt dazu, dass sich die Symptome bei Schnupfen lindern. Du kannst auch ein zusätzliches Erkältungsbadmittel nehmen um die Wirkung zu verstärken.
Chili Wird Chili im Essen verwendet oder unter die Nase gerieben, steigert dies die Durchblutung in der Nase und führt so zum abschwellen der Nasenschleimhaut.
Eukalyptus Die ätherischen Öle des Eukalyptus werden in vielen Nasensprays und Salben zum Einreiben der Brust verwendet. Sie befreien sanft die Atemwege.

Zusammengefasst gibt es unterschiedliche Alternativen, die dir bei einer verstopften Nase helfen können. Unter anderem eignet sich hierfür Abschwellendes Nasenspray. Aber auch ein gutes Erkältungsbad hilft dir deine Atemwege wieder freizubekommen. Auch mit der Ernährung kannst du deinen Atemwegen helfen, so hilft dir zum Beispiel Chili dabei die Durchblutung der Nase zu fördern, was zu einer Abschwellung der Nasenschleimhaut führt. Eukalyptus und andere ätherische Öle kannst du dir zusätzlich an die Brust reiben. Diese Öle befreien sanft deine Atemwege.

Entscheidung: Welche Arten von abschwellenden Nasensprays gibt es und welche ist die richtige für dich?

Nicht jedes Meerwasser Nasenspray ist gleich. Abhängig vom Salzgehalt kann Meerwasser zur Befeuchtung der Nase oder zum Abschwellen der Nasenschleimhaut verwendet werden. Zusätzlich verwendet jeder Hersteller eine andere Zusammensetzung an Inhaltsstoffen.

Deshalb kommt Meerwasser heute in verschiedenen Präparaten zum Einsatz:

  • Isotones Meerwasser Nasenspray
  • Hypertones Meerwasser Nasenspray

Im Folgenden werden wir euch erklären, worin sich die beiden Arten unterscheiden und was ihre Vorteile und Nachteile sind.

Was zeichnet isotone Meerwasser Nasensprays  aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Isotone Meerwasser Nasensprays haben einen Salzgehalt von 0,9 % und dienen vor allem zur Spülung, Reinigung und Befeuchtung der Nasenschleimhaut.

Somit wird das Austrocknen der Nase vorgebeugt. Teilweise enthalten isotone Präperate Zusätze wie ätherische Öle, Aloe Vera oder Ectoin, welche pflegende und befeuchtende Eigenschaften haben.

In unserer Nasenschleimhaut haben wir eine ähnlich hohe Salzkonzentration, weshalb isotone Nasensprays zur reinen Befeuchtung jedoch zu keinem Abschwellen der Nasenschleimhaut führen.

Zur Anwendung gelangen isotone Lösungen bei:

  • leichten Erkältungssymptomen,
  • Heuschnupfen,
  • allergischem Schnupfen und
  • trockener Heizungsluft.

Zur Nasenspülung ist eine exakte Dosierung des Salzes nötig, um die Nasenschleimhaut nicht zu reizen. Ist der Salzgehalt zu hoch, wird der Nasenschleimhaut Wasser entzogen und sie trocknet aus.

Folgende Vorteile- und Nachteile sind bei Isotonen Salzsprays bekannt.

Vorteile
  • reizt nicht
  • keine Nebenwirkungen
  • von jedem verwendbar
Nachteile
  • schwache Wirkung
  • wirkt nicht abschwellend

Was zeichnet hypertone Meerwasser Nasensprays mit chemischen Wirkstoffen aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Hypertone Meerwasser Nasensprays weisen einen deutlich höheren Salzgehalt auf und eignen sich daher besonders gut bei verstopfter Nase.

Durch diesen hohen Salzgehalt haben diese Nasensprays, neben der Reinigung und Befeuchtung, auch einen abschwellenden Effekt. Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut kommt es durch den osmotischen Effekt.

Der Salzgehalt von Meerwasser ist von Meer zu Meer unterschiedlich. (Bildquelle: unsplash.com / Sebastien Gabriel)

Der natürliche Salzgehalt in unserer Nasenschleimhaut liegt bei etwa 0,9%. Durch den höheren Salzgehalt in hypertonen Nasensprays wird der Schleimhaut Flüssigkeit entzogen, bis ein Ausgleich stattfindet.

Schlussendlich wird die Einlagerung von Flüssigkeit in der Nase verringert und die Schleimhaut schwillt ab. Dies wird osmotischer Effekt genannt.

Während isotone Nasensprays eher zur Vorbeugung gegen Schnupfen wirken, können hypertone Meerwasser Nasensprays zur Behandlung von akutem Schnupfen verwendet werden.

Ein hypertones Nasenspray bietet viele Vorteile, jedoch sollten auch die Nachteile beachtet werden.

Vorteile
  • wirkt abschwellend
  • pflegend
  • befeuchtend
  • ohne Gewöhnungseffekt
Nachteile
  • schwache Wirkung gegenüber abschwellenden Nasensprays

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Salzwasser Nasensprays vergleichen und Bewerten

Es gibt einige Kriterien, die du beim Kauf von Salzwasser Nasenspray beachten kannst.Folgende Kritieren solltest du beachten:

  • Zusammensetzung
  • Darreichungsform
  • Dosierungssystem
  • Anwendungsdauer

Zusammensetzung

Die meisten Salzwasser Nasensprays sind frei von Konservierungsstoffen und Treibgasen. Dennoch gibt es wenige Sprays die Konservierungsstoffe enthalten. Diese können die Schleimhäute in der Nase dauerhaft schädigen.

Zudem gibt es einige salzhaltige Nasensprays, die ätherische Öle enthalten. Dabei ist darauf zu achten, dass die Dosierung der ätherischen Öle nicht zu hoch ist, da es ansonsten zur Reizung der Nasenschleimhäute kommen kann. Zusätzlich sollte auf die Qualität der Öle acht gegeben werden.

Darreichungsform

Salzhaltige Nasensprays gibt es in verschiedenen Verpackungsgrößen. Die Füllmenge beträgt abhängig vom Hersteller und Haltbarkeitsdatum zwischen 10 ml und 125 ml.

Um eine Anreicherung von Bakterien und Keimen im Nasenspray zu verhindern, empfehlen wir euch eine möglichst kleine Produktverpackung zu wählen.

Dosierungssystem

Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Kauf eines Meerwasser Nasenspray ist das Dosierungssystem. Zumeist haben Nasensprays einen Sprühkopf. Dieser muss jedoch unbedingt keimdicht sein, damit keine Keime und Bakterien in die Flüssigkeit gelangen.

Der Sprühstrahl sollte möglichst fein sein, um eine sanfte Anwendung und Verteilung in der Nase zu garantieren und damit möglichst viel von der gesprühten Flüssigkeit in der Nase bleibt.

Anwendungsdauer

Die meisten Meerwasser Nasensprays sind zur Langzeitanwendung gedacht. Jedoch gibt es ein paar Ausnahmen.

Sollte bei der Verwendung von salzhaltigen Nasensprays nach 10 Tagen keine Besserung eintreten, empfiehlt es sich einen Arzt um Rat zu fragen. (Bildquelle: pixabay.com/flockine)

Chemische Wirkstoffe in Meersalz Nasensprays können dafür sorgen, dass die Nasenschleimhaut gereizt wird. Diese Nasensprays sind eher für die kurzeitige Anwendung gedacht.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um Salzwasser Nasensprays

Kann ein Meerwasser Nasenspray in der Schwangerschaft und in der Stillzeit verwendet werden?

Ein Nasenspray mit Meerwasser kann, im Gegensatz zu einem Nasenspray mit chemischen Wirkstoffen, auch in der Schwangerschaft und in der Stillzeit genutzt werden.

Besonders zu Achten ist dabei jedoch darauf, dass der Nasenspray nur aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht und keine chemischen Zusätze beigefügt wurden. Auch bei zugesetzten ätherischen Ölen sollte man vorsichtig sein und nur Öle verwenden, die in der Schwangerschaft unbedenklich sind.

In der folgenden Tabelle haben wir euch einige unbedenkliche Inhaltsstoffe aufgelistet.

Typ Wirkung
Lavendelöl Wirkt entzündungshemmend und Antibakteriell bei Nasenentzündungen.
Bach-Blüten Wirken sehr beruhigend und können verdünnt zum Inhalieren verwendet werden.
Salbeiöl Das Öl wirkt vor allem wegen seiner desinfizierenden Wirkung gegen Erkältungskrankheiten.
Pfefferminze Sie eignet sich hauptsächlich bei Atemwegsbeschwerden, Erkältungen und Grippe.

Wie kann ich einen Nasenspray selbst herstellen?

Eine verstopfte Nase kannst du nicht nur mit Präparaten aus der Apotheke loswerden. Meerwasser Nasensprays kannst du kinderleicht selbst zuhause herstellen. Dies spart auf Dauer nicht nur Geld, sondern ist aufgrund der wiederverwendbaren Verpackung auch nachhaltig.

Wir haben dir ein Rezept von smarticular.net rausgesucht, um dir zu zeigen wie einfach es geht.

Folgende Zutaten benötigst du für eine Portion Nasenspray:

  • 100 ml destilliertes abgekochtes Wasser
  • 0,9 g reines Meersalz
  • 1 Sprühfläschchen
  • Optional: 1 Tropfen ätherisches Öl (z.b. Lavendelöl)

Die Herstellung eines Nasensprays geht sehr rasch:

  1. Hände und alle Utensilien gründlich reinigen, um das Einbringen zusätzlicher Keime in die Nase zu vermeiden.
  2. Wasser und Salz in einem ausreichend großen, gereinigten Gefäß verrühren, bis sich das Salz aufgelöst hat.
  3. Den benötigten Teil der Lösung in die Sprühflasche geben.
  4. Optional einen Tropfen des ätherischen Öls hinzugeben und die Sprühflasche schütteln.

Wie wirst du einen Schnupfen schnell los?

Es gibt zahlreiche Hausmittel, die dir zusätzlich dabei helfen Schnupfen zu bekämpfen. Die folgende Tabelle gibt dir eine Übersicht über die hilfreichsten Hausmittel.

Typ Beschreibung
Scharfes Essen Zwiebeln, Knoblauch und Chilischoten lösen den Schleim und wirken keimtötend und gegen Entzündungen. Damit du einen Schnupfen schneller loswirst, ist schärferes würzen angesagt.
Viel trinken Wenn man verschnupft ist, hilft es viel zu trinken. Am besten einfach Wasser oder warmen Tee. Achtung: Zu heiße Getränke können die Schleimhäute reizen!
Heißes Bad Ein warmes Bad bewährt sich schon lange als Hausmittel gegen Schnupfen. Am besten noch ein paar Tropfen ätherisches Öl dazu geben.
Rotlicht Zusätzlich zur Verwendung von Meerwasser Nasensprays ist die Behandlung mit Rotlicht sehr effektiv. So löst du festsitzenden Schleim schneller.

Wie lange ist ein Meerwasser Nasenspray haltbar?

Gewöhnlich sind die meisten Meerwasser Nasensprays nach Anbruch innerhalb von sechs Monaten zu verbrauchen.

Der Sprühkopf sollte aus hygienischen Gründen immer gut gereinigt werden.

Weiterführende Quellen: Quellen und interessante Links

[1] https://www.schnupfen.net/meerwasser-nasenspray-schnupfen/

[2] https://www.tetesept.de/produkte/gesundheit/erkaeltung/schnupfen/meerwasser-nasen-spray-31262.htm

[3] https://www.schnupfen.net/in-der-schwangerschaft/nasenspray/

[4] https://www.bepanthen.de/meerwasser-nasenspray/

Bildquelle: pixabay.com/rkit

Bewerte diesen Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
35 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Loading...