In unserem Phytohustil Test wollen wir dir die pflanzliche Soforthilfe bei Reizhusten vorstellen. Ob schleimlösendes Arzneimittel oder Hustenstiller – es gibt verschiedene Produkte gegen Husten. Begleitsymptome gehören oft dazu und plagen uns im Alltag.

Bei Husten gibt es keine Patentlösung. Was für den einen Patienten hilfreich ist, bringt anderen Hustengeplagten womöglich weitere Beschwerden. Bevor du zur Chemie greifst, lass dich von der Kraft der Natur inspirieren. Phytohustil enthält die Eibischwurzel, welche Hustenreiz mildert. Mehr dazu findest du in unserem Test.

Wir zeigen dir die Produkte und Favoriten für die unterschiedlichen Beschwerdebereiche und beantworten dir allgemeine Fragen, mit denen du dich vor dem Kauf auseinandersetzen solltest.

Außerdem geben wir dir die wichtigsten Kaufkriterien mit auf dem Weg, damit du dich vor lauter Hustenmittel nicht noch weiter plagen musst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Trockene Heizungsluft, Viren und geschädigt Schleimhäute führen zu Reizhusten. Die Produkte von Phytohustil bekämpfen die Symptome mit der Heilkraft der Natur – der Eibischwurzel. Ganz ohne Chemie.
  • Den Hustenstiller Sirup von Phytohustil können sogar Kinder ab einem Jahr bedenkenlos einnehmen. So ist die Nacht für Kind und Eltern wieder erträglich.
  • Phytohustil bietet mehrere Arzneimittel, die sich wunderbar kombinieren lassen. Für jede Situation gibt es ein passendes Produkt gegen Husten.

Phytohustil Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Sirup bei Reizhusten

Phytohustil Hustenreizstiller Sirup befreit von schmerzhaften Hustattacken und lässt Patienten wieder durchatmen. Der Sirup bietet allen Hustengeplagten eine pflanzliche Lösung und verschafft zuverlässige Linderung.

Das pflanzliche Arzneimittel wirkt direkt an der Schleimhaut. Der Hustenreizstiller setzt dabei auf die Heilkraft der Eibischwurzel. Ihre Wirkstoffe besitzen entzündungshemmende und regenerationsfördernde Eigenschaften, die direkt und lokal an der gereizten Schleimhaut ansetzen.

Patienten und Patientinnen loben die rasche Wirksamkeit und die positive Anwendung bei Kindern dank des guten Geschmacks.

Die besten Pastillen bei Reizhusten

Die Hustenreizstiller Pastillen von Phytohustil sind dank ihrer unkomplizierten Einnahme ideal für unterwegs. Auch nachts sorgen die Hustenstiller Pastillen für wirksame Linderung.

Ob im Büro oder in der Schule – die Pastillen sind eine schnelle Hilfe bei Hustattacken. Wie bei dem Hustensirup von Phytohustil steckt auch in den Pastillen die Heilkraft der Eibischwurzel.

Diese befreit sofort von schmerzhaften Hustattacken und unterstützt die Regeneration der entzündeten Schleimhäute. Die Pastillen von Phytohustil schmecken angenehm nach schwarzen Johannisbeeren und rufen weder Müdigkeit noch Unkonzentriertheit hervor.

Hustengeplagte loben die sofortige Hilfe und den tollen Geschmack.

Der beste Saft bei Bronchialschleim

Phytobronchin gehört ebenfalls zur Familie der Marke Phytohustil. Sobald dich festsitzender Bronchialschleim quält, solltest du zu Phytobronchin greifen.

Anders als seine Vorgänger enthält dieser Hustensaft die Extrakte aus dem Thymiankraut und der Primelwurzel, welche schleimlösend wirkt und den Abtransport fördert.

Phytobronchin wirkt außerdem krampflösend und antibakteriell. Es lässt sich wunderbar mit den anderen Phytohustil Produkten kombinieren. Benutze Phytohustil nachts, um die Reize zu stillen und Phytobronchin tagsüber, um den Schleim zu lösen.

Bereits Kleinkinder ab einem Jahr profitieren von der guten Verträglichkeit von Phytobronchin.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Phytohustil kaufst

Was ist Phytohustil und wie wirkt es?

Phytohustil ist ein pflanzliches Arzneimittel gegen Reizhusten. Egal ob tagsüber oder nachts – Reizhusten ist unangenehm und kann schmerzhaft sein. Phytohustil verschafft pflanzliche Soforthilfe. Die entzündete Schleimhaut erholt sich. Phytohustil kommt in mehreren Darreichungsformen daher:

  • Phytohustil Hustenreizstiller Sirup
  • Phytohustil Hustenreizstiller Pastille  und
  • Phytobronchin Saft bei festsitzendem Bronchialschleim

Die Wirkung entfaltet sich dank der starken Heilkraft der Eibischwurzel, die entzündungshemmende Eigenschaften hat. Die Produkte von Phytohustil sind sehr gut verträglich und legen einen beruhigenden Schutzfilm auf die gereizte Rachenschleimhaut.

Phytohustil wirkt sofort und lokal und fördert die Regenerationsfähigkeit der Schleimhäute. Außerdem schmeckt das Arzneimittel angenehm und hat keine müde machenden Nebenwirkungen.

Ab welchem Alter kann ich Phytohustil meinem Kind geben?

Den Hustenreizstiller Sirup von Phytohustil ist bereits für Kinder ab einem Jahr geeignet. Er wirkt sofort, gut und bietet einen kindgerechten Geschmack. Außerdem ist er sehr gut verträglich.

Je nach Anwendungssituation und Alter empfehlen wir die Kombination aus Sirup und Lutschpastillen. Neben dem Sirup bieten sich die Lutschpastillen von Phytohustil für Kinder ab 6 Jahren an. Diese lassen sich unkompliziert in der Schule einnehmen.

Die Pastillen sind zucker- und konservierungsstofffrei und vegetarisch.

Wichtig: Husten bei Babies oder Kleinkindern sollte im Zweifelsfall immer ärztlich abgeklärt werden.

Was unterscheidet Phytohustil von anderen Herstellern?

Neben vielen chemischen Mitteln gegen Husten, eignet sich die Kraft der Natur äußerst gut zur Behandlung von entzündeten Schleimhäuten im Rachenbereich. Genau diese Naturkraft macht sich die Marke Phytohustil zu eigen.

Die bewährten pflanzlichen Wirkstoffe der Eibischwurzel eignen sich besonders, um dich vor trockenen, hartnäckigen Reizhusten zu befreien.

Die Eibischwurzel zählt zu den am besten untersuchten Naturheilmitteln gegen Husten und wird schon seit Jahrhunderten in der Pflanzenheilkunde eingesetzt.

Die heilsamen Schleimstoffe der Eibischwurzel lagern sich wie ein Schutzschild auf der gereizten Schleimhaut ab und reduzieren den Einfluss von Reizen im Hals. Die entzündungshemmenden Eigenschaften unterstützen den Körper bei der Genesung.

View this post on Instagram

Hast du gerade trockenen Husten oder eine heisere Stimme? Dann habe ich einen super tollen Tipp für dich: 💥Eibischwurzeltee  Er nährt nämlich das Lungen-Yin, gleichzeitig wirkt er aber auch entschleimend.  So bereitest du ihn zu: ✔️ 1 TL in kaltem Wasser ansetzen, also in einer Tasse Wasser ziehen lassen ✔️ nach frühestens 60 Minuten abseihen, erwärmen (z.B. etwas heißes Wasser dazugießen) und trinken ✔️ die Wirkung verstärkt sich, wenn er länger zieht, am besten über Nacht  Durch das Ziehenlassen bekommt er eine leicht schleimige Konsistenz. Das ist der pflanzliche Schleim, der sich wohltuend über die trockenen Atemwege legt und sie beruhigt. Der Geschmack ist übrigens ganz mild und überhaupt nicht unangenehm. ➡️ Weitere Wirkungen (aus Ploberger, Das große Buch der westlichen Kräuter aus Sicht der TCM): – kühlend, stärkend für Lunge, Dickdarm und Magen, gut fürs Yin – kühlt Magen-Feuer (z.B. Gastritis, Sodbrennen) – beruhigt den Geist (Shen) – wirkt Schleim in der Lunge entgegen – gut bei Verstopfung mit hartem Stuhl #eibischwurzel #eibischwurzeltee #husten #heiserkeit #lunge #lungenyin #tcm #gastritis #sodbrennen #magenfeuer #verstopfung

A post shared by Katharina Ziegelbauer (@katharina_ziegelbauer) on

Wo kann ich Phytohustil kaufen?

Produkte von Phytohustil bekommst du in Apotheken und Online-Apotheken. Eine kleine Auswahl haben wir dir hier aufgelistet:

  • apo-rot.de
  • medizinfuchs.de
  • docmorris.de

Was kostet Phytohustil?

Phytohustil Produkte bekommst du bereits ab ca. 8 Euro. Dies gilt für das gesamte Sortiment von Phytohustil.

Entscheidung: Welche Arten Phytohustil gibt es und welche ist die richtige für dich?

Im Sortiment von Phytohustil findest du insgesamt drei Produktarten, die wir dir hier näher vorstellen wollen. Zudem haben wir alle Vorteile und Nachteile der einzelnen Arzneimittel veranschaulicht.

Was zeichnet Phytohustil Sirup aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Phytohustil Hustenreizstiller Sirup ist der perfekte Helfer bei Reizhusten. Der Sirup wird eingesetzt bei Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum und damit verbundenen trockenen Reizhusten.

Befreie dich von schmerzhaften Hustattacken, die dich vor allem nachts nicht schlafen lassen. Der Hals kratzt und brennt, dadurch entsteht der Drang zu husten. Die Schleimhaut wird weiter gereizt. Ein elender Teufelskreis, denn Husten ist eigentlich eine nützliche Abwehrreaktion des Körpers.

Phytohustil Sirup wirkt sofort, pflanzlich und stark. Dank dem Wirkstoff der Eibischwurzel bildet sich ein schützender Film, der die Schleimhaut vor Reizfaktoren abschirmt. Husten nimmt ab und deine Hustattacken gehen zurück.

Vorteile
  • Planzlich
  • Wirkt direkt an der Schleimhaut
  • Geeignet für Kleinkinder ab einem Jahr
  • Vegan, laktose- und glutenfrei
  • Angenehm im Geschmack
Nachteile
  • Überempfindlichkeiten können vorkommen
  • Nicht lange haltbar

Was zeichnet Phytohustil Pastillen aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Neben dem Sirup gib es auch Pastillen von Phytohustil, welche den gleichen Wirkstoff inne haben und mit der Heilkraft des Eibisches gegen Reizhusten ankämpfen. Zudem schmecken sie lecker nach Cassis.

Die Hustenstiller Pastillen eignen sich ideal für unterwegs, da sie super leicht einzunehmen sind und spontane Hustattacken abwehren. Ob auf dem Weg ins Büro, im Meeting, oder auf dem Schulhof – die Pastillen sind immer griffbereit.

Dank der Heilkraft der Eibischwurzel sagst du schmerzhaften Hustattacken den Kampf an. Die Regeneration deiner gereizten und entzündeten Rachenschleimhaut wird unterstützt. Der schützende Film wehrt reizende Faktoren wie trockene Luft und Staub effektiv ab.

Vorteile
  • Optimal für unterwegs
  • Leckerer Geschmack
  • Pflanzlich
  • Vegetarisch, laktose- und glutenfrei
  • Ohne Zucker, Alkohol oder Konservierungsstofffe
Nachteile
  • Überempfindlichkeiten können vorkommen
  • Erst für Kinder ab 6 Jahren

Was zeichnet Phytobronchin Saft aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Phytobronchin löst den Husten bei Erkältungskrankheiten der Atemwege. Leidest du unter festsitzendem Bronchialschleim? Dann empfehlen wir dir das pflanzliche Arzneimittel Phytobronchin.

Phytohustil-2

Ein Klassiker, der in keinem Arzneikasten fehlen darf: Hustensaft. Phytobronchin löst zähflüssigen Schleim zuverlässig.
(Quelle: pixabay.com / Original_Frank)

Die Extrakte aus dem Thymiankraut und die Primelwurzel wirken schleimlösend. Der festsitzende Schleim wird gelöst und abtransportiert. Das Mittel wirkt zudem krampflösend und antibakteriell. Außerdem ist es gut verträglich und bereits ab 1 Jahr geeignet.

Phytobronchin lässt sich wunderbar mit Phytohustil kombinieren – Phytohustil nachts zum Stillen des Hustens und tagsüber Phytobronchin zum Lösen des Schleims.

Vorteile
  • Ohne chemische Wirkstoffe
  • Gut verträglich
  • Geeignet für Kleinkinder ab einem Jahr
  • Krampflösend und antibakteriell
Nachteile
  • Überempfindlichkeiten können vorkommen
  • Bei Zuckerunverträglichkeit mit Arzt absprechen, enthält Maltitol

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Phytohustil vergleichen und bewerten

Bevor du dich für ein Hustenprodukt der Marke Phytohustil entscheidest, gibt es hauptsächlich zwei Faktoren, die es vor dem Kauf zu beachten gilt. Diese wären:

Einnahmeart

Wie Phytohustil eingenommen wird, hängt meist von der Situation und Präferenz des Patienten ab. Phytohustil erhältst du in zweierlei Formen – flüssig oder in Form von Pastillen.

Die Pastillen kannst du ohne Probleme in deiner Tasche transportieren und hast sie im Alltag jederzeit griffbereit. Für akkute Hustattacken ist dies ideal!

Zu Hause und vor dem Schlafengehen ist eine Trink-Routine des Hustensirups oder Hustensafts gut möglich. Der beiliegende Messbecher hilft dabei bei der Dosierung. Die Produkte und Einnahmearten lassen sich jedoch auch problemlos kombinieren – für die perfekte Hustenabwehr rund um die Uhr!

Symptome

Es gibt verschiedene Stadien von Husten. Bevor es zum Husten mit vermehrter Schleimbildung kommt, tritt zunächst der trockene Reizhusten. Beides mehr als nervig. Besonders der Reizhusten quält anfangs in der Nacht.

Bei trockenem Reizhusten hat die Linderung der Schleimhautreizungen oberste Priorität. Phytohustil Sirup und die Hustenstiller Pastillen bilden einen schützenden Film, damit sich die Schleimhäute erholen können.

Ist der Husten bereits fortgeschritten, bildet sich zähflüssiger Schleim. Dieser muss gelöst und abtransportiert werden. Hier kommt Phytobronchin ins Spiel.

Die Einnahme einer Kombination von Präparaten ist bei den verschiedenen Husten-Phasen hilfreich.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Phytohustil

Wie nehme ich Phytohustil ein?

Die Einnahme hängt ganz von der Produktsorte ab. Wie oben beschrieben bekommst du Phytohustil in drei Formen – Sirup, Pastillen und Saft. Nachfolgend haben wir dir beschrieben, wie du die einzelnen Produkte einnimmst:

View this post on Instagram

Husten ist nicht gleich Husten – besser stillen oder lösen?🤧⁠ Bei einem verschleimten Husten können Hustenlöser helfen das Sekret zu verflüssigen und das Abhusten wird erleichtert. Reizhusten geht eher nicht mit Schleimbildung einher, sondern mit trockenen Schleimhäuten. Hier kommen Hustenstiller zum Einsatz, um die gereizte Schleimhaut zu beruhigen. Hustenstiller und Hustenlöser sollten jedoch niemals gleichzeitig eingenommen werden, da sich die Wirkung sonst gegenseitig blockiert. 🙅‍♂️⁠ Bei uns findet Ihr viele verschiedene Mittel, die bei Husten helfen können. ⚕️⁠ ⁠ #Husten #erkältung #wohlbefinden #winter #gesundheit #gesund #health #gesundleben #healthy #apotheke #shopapotheke #onlineapotheke #onlineshopping #versandapotheke⁠

A post shared by SHOP APOTHEKE (@shopapothekecom) on

Einnahme Phytohustil Sirup

Dosiere den Sirup mithilfe des Messbechers. Dieser liegt der Packung bei. Wenn dein Arzt oder Apotheker dir nichts Spezielles verodnet hat, kannst du dich an folgende Dosierempfehlungen richten:

Alter Einzeldosis Tagesgesamtdosis
1 – 3 Jahren 3 ml 4 mal täglich
3 – 6 Jahren 4 ml 4 mal täglich
6 – 12 Jahren 5 ml 5 mal täglich
ab 12 Jahren 10 ml 3 – 6 mal täglich

Wichtig: Phytohustil Sirup sollte vor dem Schlucken möglichst lange im Mund- und Rachenraum behalten werden. Außerdem solltest du nach der Einnahme für bis zu einer halben Stunde nichts essen oder trinken. Nur so kann ein optimaler Schutzfilm auf die gereizten Schleimhäute gelegt werden.

Einnahme Pastillen

Dank ihrer Kompaktheit sind die Pastillen einfach zu dosieren und super geeigent für unterwegs! Lass die Hustenreizstiller Pastillen langsam im Mund zergehen. Zur Dosierung empfehlen wir folgendes:

Alter Einzeldosis Tagesgesamtdosis
Kinder von 6 – 12 Jahren 1 Pastille bis zu 3 mal täglich
Kinder ab 12 Jahren 1 Pastille bis zu 10 mal täglich

Nach der Einnahme sollest du für 30 Minuten nichts essen oder trinken, damit sich der Schutzfilm ideal entfalten kann.

Einnahme Phytobronchin Saft

Der Saft wird folgendermassen unverdünnt eingenommen, soweit nicht anders verordnet:

Alter Einzeldosis Tagesgesamtdosis
Erwachsene und Heranwachsende ab 12 7,5 ml 4 mal täglich
Kinder von 6 –12 Jahren 5 ml 3 – 4 mal täglich
Kinder von 3 – 6 Jahren 5 ml 3 mal täglich
Kinder von 1 – 3 Jahren 3 ml 3 mal täglich

Die Dauer der Anwendung solltest du mit deinem Arzt abklären.

Wie lange ist Phytohustil haltbar?

Die drei Produktsorten der Marke Phytohustil haben eigene Merkmale und sind daher auch nicht alle gleichlang haltbar und gleich zu lagern. Nachfolgend haben wir dir eine Übersichtstabelle erstellt, wo du alle Informationen gebündelt findest.

Produkt Haltbarkeit Lagerung
Hustenstiller Sirup 3 Monate nach Anbruch Nicht über 25°C lagern
Hustenreizstiller Pastillen Siehe Verfallsdatum auf der Verpackung Nicht über 25°C lagern, für Kinder unzugänglich machen
Phytobronchin Saft 12 Wochen nach Anbruch Nicht im Kühlschrank lagern, für Kinder unzugänglich machen

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Phytohustil eintreten?

Auch bei pflanzlichen Arzneimitteln können Nebenwirkungen auftreten, müssen aber nicht. Daher solltest du dich vor der Einnahme gründlich mit dem Beipackzettel auseinandersetzen und die Inhaltstoffe studieren.

Nebenwirkungen Phytohustil Sirup:

  • Eibischwurzel, Methyl-4-hydroxybenzoat und Propyl-4-hydroxybenzoat können Überempfindlichkeitsreaktionen hervorrufen.
  • Außerdem können Durchfall, Bauchschmerzen, Übelkeit sowie Überempfindlichkeitsreaktionen wie z.B. Juckreiz, Dermatitis auftreten.
  • Aber: keine zentralen Nebenwirkungen! Du wirst nicht müde oder unkonzentriert.

Nebenwirkungen Phytohustil Pastillen:

  • Überempfindlichkeitsreaktionen können auftreten. Die Häufigkeit ist nicht bekannt.
  • Bei den ersten Überempfindlichkeitsreaktionen Einnahme abbrechen und dem Arzt oder Apotheker melden.

Nebenwirkungen Phytobronchin Saft:

  • Selten können vorkommen: Luftnot, Hautausschläge, Nesselsucht sowie Schwellungen in Gesicht, Mund und/oder Rachenraum.
  • Gelegentlich können vorkommen: Magenbeschwerden wie Krämpfen, Übelkeit, Erbrechen.
  • Phytobronchin enthält Maltitol, welches abführend wirken kann.
Phytohustil-3

Auch pflanzliche Arzneimittel können Nebenwirkungen aufweisen. Dies ist jedoch von Person zu Person verschieden. Lese die Packungsbeilage sorgfältig durch.
(Quelle: unsplash.com / Spencer Backman)

Kann ich Phytohustil in der Schwangerschaft und Stillzeit einnehmen?

Produkt Schwangerschaft und Stillzeit
Hustenstiller Sirup Keine Meldung über schädigende Wirkung, dennoch mit Arzt absprechen
Hustenreizstiller Pastillen Sicherheit wurde nicht überprüft, daher wird eine Anwendung nicht empfohlen
Phytobronchin Saft Sollte wegen nicht ausreichender Untersuchungen nicht angewendet werden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.phytohustil.de/

[2] https://www.phytohustil.de/ueber-phytohustil/

[3] https://www.apotheken-umschau.de/Husten

[4] https://www.apotheken-umschau.de/Husten/Husten-Die-besten-Hausmittel-412337.html

Bildquelle: Pukkato/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Daniela ist von der heilenden Wirkung pflanzlicher Stoffe überzeugt. Deshalb hat sie sich dazu entschieden, eine Ausbildung im Fachbereich Homöopathie zu absolvieren. Sie arbeitet freiberuflich als Homöopathin und in ihrer Freizeit ist keine Fachzeitschrift und kein Buch vor ihr sicher. Dadurch besitzt sie eine große Expertise im Bereich der pflanzlichen Heilkunde.