Ratiopharm Nasenspray
Zuletzt aktualisiert: 16. Juni 2020

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

16Stunden investiert

2Studien recherchiert

67Kommentare gesammelt

Eine verstopfte Nase, ein Druckgefühl im Kopf und Schleimbildung sind die häufigsten Symptome, mit welchen ein Schnupfen sich äußert. Gerade in kalten Jahreszeiten erwischt es viele Menschen und bereitet bei den Betroffenen Unwohlsein. Auch Allergien führen zu ähnlichen Beschwerden. Nasensprays von Ratiopharm schaffen hier Abhilfe. Ob allergische Reaktion oder Erkältungssymptome, Ratiopharm Nasensprays helfen dabei die Nase wieder freizubekommen, den Schleim abfließen zu lassen und dadurch das Druckgefühl im Kopf zu verringern.

Mit unserem großen Ratiopharm Nasenspray Test 2020 wollen wir dir einen Überblick über die Produktarten und deren Vor- und Nachteile verschaffen. Wir haben die Eigenschaften und Wirkungsweisen der Nasensprays von Ratiopharm herausgesucht und die wichtigsten Fakten für dich zusammengefasst. Damit du das richtige Nasenspray von Ratiopharm findest, um dich von deinen Beschwerden verabschieden zu können.




Das Wichtigste in Kürze

  • Nasensprays von Ratiopharm wirken bei Erkältungssymptomen und allergischen Reaktionen im Nasenbereich. Die Ratiopharm Nasensprays helfen dabei die Symptome zu bekämpfen, unterstützen das Immunsystem und ermöglichen ein freies Durchatmen.
  • Nicht jedes Nasenspray ist für jede Altersgruppe zu empfehlen. Deswegen bietet Ratiopharm angepasste Produkte für Kinder und Säuglinge an. Die Dosis des Wirkstoffs wurde bei den Kinder-Produkten verringert.
  • Ratiopharm Nasensprays sind mit unterschiedlichen Inhaltsstoffen und Inhaltsmengen erhältlich und kommen weitestgehend ohne Konservierungsmittel aus, um eine Reizung der Nasenschleimhäute zu verhindern.

Ratiopharm Nasenspray Test: Favoriten der Redaktion

Wir haben recherchiert und haben einige der besten Produkte für dich herausgesucht. Hier bekommst du einen kleinen Überblick über unsere Ratiopharm Nasenspray Favoriten:

Das beste klassische Nasenspray von Ratiopharm

Das Ratiopharm Nasenspray für Erwachsene beinhaltet den Inhaltsstoff Xylometazolinhydrochlorid mit einem Fassungsvermögen von 15 ml. Das Nasenspray lässt die Nasenschleimhäute abschwillen und den festgesetzten Schleim abfließen.

Für energiegeladene Tage benötigst du viel Sauerstoff. Den bekommst du mit einer verstopften Nase nur schlecht. Deswegen empfehlen wir dir das Ratiopharm Nasenspray für Erwachsene. Dadurch ist eine Nase in kürzester Zeit frei und du bist wieder fit für den Tag.

Das beste Nasenspray von Ratiopharm für Kinder

Das Ratiopharm Nasenspray Duo für Kinder beinhaltet die Inhaltsstoffe Xylometazolinhydrochlorid und Dexpanthenol. Die Dosierung wurde speziell für Kinder im Alter von 2 -6 Jahren angepasst. Die Nasenschleimhäute schwellen ab und werden durch die heilende Wirkung des Dexpanthenols gepflegt.

Besonders Kinder sind in ihrer Entwicklung auf ausreichende Sauerstoffzufuhr angewiesen. Ihre Schleimhäute sind aber im Gegensatz zu Erwachsenen weniger strapazierfähig. Nasenspray Duo für Kinder von Ratiopharm sollte bei Eltern durch seine schnelle und sanfte Wirkung in keinem Medizinschrank fehlen.

Das beste Nasenspray von Ratiopharm für häufige Anwendungen

Das Ratiopharm Nasenspray PUR verzichtet auf Nasen abschwellende Wirkstoffe. Die Kochsalzlösung befeuchtet die Nasenschleimhäute, wodurch ein natürlicher Abtransport des Schleims begünstigt wird. Dexpanthenol hilft dabei die gereizten Schleimhäute schneller abheilen zu lassen.

Wenn du häufiger Probleme mit einer verstopften Nase hast, ist es wichtig auf Dauer auf abschwellende Nasensprays zu verzichten. Ansonsten kann es zu einer Abhängigkeit kommen. Nasenspray PUR von Ratiopharm kann dagegen problemlos über längere Zeit angewendet werden und reizt dabei die Nasenschleimhäute nicht. Deswegen ist Nasenspray PUR von Ratiopharm in diesem Fall genau das Richtige für dich.

Kauf- und Bewertungskriterien von Ratiopharm Nasensprays

Nasensprays von Ratiopharm gibt es in verschiedensten Ausführungen. Die einzelnen Produktvarianten können anhand folgender Kriterien unterschieden werden:

Worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt, erklären wir dir in den folgenden Absätzen.

Inhaltsstoffe

Bei der Auswahl des richtigen Nasensprays von Ratiopharm solltest du auf die Inhaltsstoffe achten.

Folgend haben wir dir eine Liste mit den von Ratiopharm verwendeten Inhaltsstoffen und deren Wirkungen zusammengetragen:

Wirkstoff Wirkung
Xylometazolinhydrochlorid Abschwellung der Nasenschleimhäute und Erleichterung des Sekretabflusses
Dexpanthenol Förderung der Wundheilung
Beclometasondipropionat Entzündungshemmend und antiallergische Wirkung (Wirkung setzt zeitversetzt ein)
Mometasonfuroan Entzündungshemmend und antiallergische Wirkung
Natriumcromoglicat Vorbeugende antiallergische Wirkung für ganzjährige Allergien (Wirkung setzt zeitversetzt ein)

Alle Nasensprays von Ratiopharm beinhalten eine Salzwasserlösung. Diese befeuchtet die Nasenschleimhäute und unterstützt die eigene Selbstreinigungsfunktion der Flimmerhärchen in der Nase.

Bei der Auswahl deines Nasensprays solltest du von deiner eigenen Symptomatik und möglicher Allergien ausgehen.

Alterseignung

Nasensprays von Ratiopharm gibt es für verschiedene Altersklassen.

Altersgruppe Alter
Erwachsene Ab 18 Jahre
Erwachsene + Kinder Ab 6 Jahre
Kinder 2 bis 6 Jahre
Säuglinge 1 bis 2 Jahre

Die klassischen Nasensprays von Ratiopharm sind für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren einsetzbar.

Das Nasenspray von Ratiopharm für Kinder enthält die Hälfte der Konzentration des Wirkstoffs pro Sprühstoß wie das klassische Nasenspray von Ratiopharm. Dadurch ist es auch für Kinder von 2 bis 6 Jahren geeignet

Kortisonhaltige Nasensprays von Ratiopharm sollten dagegen erst ab 18 Jahren verwendet werden.

Inhaltsmenge

Nasensprays von Ratiopharm gibt es in 10 ml Behältern und 15 ml Behältern. Ausnahmen sind hierbei das Ratiopharm Nasenspray PUR, welches nur in 20 ml Flaschen erhältlich ist.

15 ml sind verhältnismäßig günstiger als 10 ml Nasensprays von Ratiopharm.

Durchschnittlich entsprechen 10 ml 90 Sprühstößen, wodurch eine Behandlung für den empfohlenen Behandlungszeitraum der Nasensprays von Ratiopharm immer gewährleistet ist.

Bis auf Mometason-Nasenspray von Ratiopharm können alle Nasensprays nach erstmaliger Anwendung bis zu 6 Monate aufgehoben werden. Wenn du anfälliger für Erkältungssymptome oder Allergiker bist, lohnen sich die größeren Varianten.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Ratiopharm Nasenspray kaufst

Wir haben für dich die am häufigsten gestellten Fragen über Nasensprays von Ratiopharm recherchiert. Damit du nicht lange suchen musst, haben wir dir die Fragen und Antworten hier aufgelistet.

Was unterscheidet Ratiopharm Nasensprays von anderen Herstellern?

Im Gegensatz zu anderen Herstellern benutzt Ratiopharm bei vielen Nasensprays keine Konservierungsmittel mehr. Diese Stoffe sollen die eindringenden Keime in das Pumpensystem unschädlich machen.

Ratiopharm Nasenspray-1

Die Nasensprays von Ratiopharm ermöglichen eine schnelle Schleimlösung und erleichtern das Schnäuzen der Nase.
(Bildquelle: 123rf.com/ hootie2710)

Jedoch können diese Konservierungsmittel auch zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Benzalkoniumchlorid ist dabei das am häufigsten verwendete Konservierungsmittel.

Dr. med. Jean-Pierre KappBenzalkoniumchlorid hat ein erhebliches Nebenwirkungspotenzial

Benzalkoniumchlorid kann zu allergischen Reaktionen führen, die Funktionalität der Flimmerhärchen und damit die Selbstreinigungsfunktion der Nase beeinträchtigen und das Immunsystem schwächen.” (Quelle: rosenfluh.ch)

Ratiopharm erreicht dies durch die Verarbeitung in sterilen Räumen und eines speziellen Verschlusssystems. Dadurch sind die konservierungsmittelfreien Nasensprays von Ratiopharm auch genauso lange haltbar wie herkömmliche Nasensprays.

Bei den Heuschnupfen-Nasensprays, Ratio-Allerg und Mometason, von Ratiopharm wird dieses Konservierungsmittel jedoch immer noch verwendet.

Wofür wird Ratiopharm Nasenspray verwendet?

Ratiopharm Nasenspray eignet sich je nach Produkt für die Behandlung von krankheitsbedingten und allergischen Schnupfen Symptomen. Die Symptome können eine Entzündung der Nasennebenhöhlen, eine Schwellung der Nasenschleimhäute und ein erhöhter Sekretabfluss der Nase sein.

Bei den Nasensprays von Ratiopharm, ausser bei Cromo-Nasenspray, wird eine Einnahme über längere Zeit nicht empfohlen.

Ratiopharm Nasenspray-2

Nasensprays von Ratiopharm kannst du, durch ihre handliche Größe, auch unterwegs anwenden.
(Bildquelle: 123rf.com/ puhhha)

Bei länger andauernden Symptomen von mehr als 7 Tagen, oder wenn dein Gesundheitszustand schlechter wird, solltest du auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Welche Arten von Nasensprays bietet Ratiopharm an?

Ratiopharm bietet vier verschiedene Arten von Nasensprays an, die sich in den Anwendungsbereichen unterscheiden.

Ratiopharm Nasenspray

Ratiopharm Nasenspray

Die klassische Variante von Ratiopharm. Sie beinhaltet den Wirkstoff Xylometazolinhydrochlorid und hilft dabei die Schwellung der Nasenschleimhäute zu verringern. Dadurch kann der Schleim besser abfließen und das Risiko einer Ausbreitung der Entzündung wird verringert.

Vorteile
  • Schnelle Wirkung
  • In 10 ml und 15 ml erhältlich
  • Frei von Konservierungsstoffen
  • Auch als Nasenspray für Kinder von 2 bis 6 Jahren erhältlich, Schnelle Wirkung
Nachteile
  • Nur kurzzeitig anwendbar
  • Mögliche Nebenwirkungen

Das klassische Nasenspray von Ratiopharm hilft schnell und zuverlässig die Nase wieder freizubekommen. Das erleichtert die Atmung und hilft erholsam zu schlafen.

Ratiopharm Nasenspray PUR

Ratiopharm Nasenspray PUR

Das Ratiopharm Nasenspray PUR wirkt durch den Inhaltsstoff Dexpanthenol fördernd für die Wundheilung. Zusätzlich befeuchtet es durch eine Kochsalzlösung die Nasenschleimhäute und unterstützt dadurch die Selbstreinigungsfunktion der Nase.

Vorteile
  • Frei von Konservierungsstoffen
  • Geeignet für alle Altersgruppen
  • Auch über längere Zeiträume problemlos anwendbar
Nachteile
  • Keine abschwellende Wirkung, wodurch nicht immer der gewünschte Effekt in Kraft tritt

Ratiopharm-Nasenspray PUR beinhaltet keine Abhängigkeitserzeugenden Stoffe und kann deswegen problemlos auch über längere Zeit eingenommen werden. Zusätzlich sind Nebenwirkungen durch den Wirkstoff Dexpanthenol extrem selten.

Dafür schwellen die Nasenschleimhäute nicht ab. Ein freies Durchatmen ist nicht immer nach der Anwendung garantiert.

Ratiopharm Nasenspray Duo

Ratiopharm Nasenspray Duo

Das Ratiopharm Nasenspray Duo vereint die abschwellende Wirkung des Xylometazolinhydrochlorid und die wundheilenden Eigenschaften des Dexpanthenol.

Vorteile
  • Frei von Konservierungsstoffen
  • Unterstützt zusätzlich die Wundheilung
  • Schnelle Wirkung
  • Auch als Nasenspray für Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren erhältlich
Nachteile
  • Nur kurzzeitig anwendbar
  • Mögliche Nebenwirkungen

Auch dieses Nasenspray sollte nicht für länger als 7 Tage eingenommen werden. Durch die Zugabe von Dexpanthenol beim Nasenspray Duo von Ratiopharm heilen deine gereizten Nasenschleimhäute schneller ab.

Ratiopharm Allergie-Nasensprays

Ratiopharm Allergie-Nasensprays

Die Allergie-Nasensprays von Ratiopharm lassen sich in drei verschiedene Produkte unterscheiden. Dazu gehören das Ratio-Allerg Nasenspray, Momotesan-Nasenspray und Cromo-Nasenspray von Ratiopharm.

Vorteile
  • Verringern die Allergiereaktion langfristiger
  • Cromo-Nasenspray ist für jedes Alter
  •   geeignet
Nachteile
  • Konservierungsmittel
  • Ratio-allerg und Momotesan sind erst ab 18 Jahre anzuwenden, können viele Nebenwirkungen haben und sollten nur kurze Zeit eingenommen werden
  • Verzögerte Wirkung

Die eingesetzten Inhaltsstoffe entfachen jedoch erst nach einigen Stunden bis Tagen ihre Wirkung.

Ratio-Allerg Nasenspray und Momotesan-Nasenspray schaffen bei saisonalen Allergien Abhilfe. Cromo-Nasenspray ist für alljährliche Allergien, wie bspw. Hausstauballergie, bestimmt.

Wo kann ich Nasensprays von Ratiopharm kaufen?

Nasensprays von Ratiopharm kannst du in jeder Apotheke und bei Onlinehändlern kaufen.

Damit du nicht lange suchen musst, haben wir die eine kleine Liste mit Onlineshops zusammengestellt, bei denen du Nasensprays von Ratiopharm kaufen kannst.:

  • Ratiopharm
  • Amazon
  • Shop-Apotheke
  • DocMorris
  • MyCare

Inzwischen sind auch alle kortisonhaltigen Nasensprays von Ratiopharm nicht mehr verschreibungspflichtig. Du erhältst also auch diese bei den oben genannten Händlern.

Ratiopharm Nasenspray-3

Ratiopharm bietet zur Behandlung von saisonalen und ganzjährigen Allergien drei verschiedene Nasensprays an.
(Bildquelle: 123rf.com/ Coskun)

Welche Nebenwirkungen können Ratiopharm Nasensprays haben?

Nasensprays von Ratiopharm können in ihren verschiedenen Produktarten auch unterschiedliche Nebenwirkungen haben. Die häufigsten Nebenwirkungen von Nasensprays von Ratiopharm sind gereizte Nasenschleimhäute, Niesen und Nasenbluten. Diese müssen jedoch nicht bei jedem Patienten auftreten.

In seltenen Fällen kann es bei Patienten auch zu schwerwiegenden Nebenwirkungen kommen. Deswegen solltest du dich immer gründlich über die Medikamente informieren.

Bevor du ein Nasenspray von Ratiopharm benutzt solltest du die Packungsbeilage lesen und bei Risiken und Nebenwirkungen deinen Arzt befragen.

Welche Alternativen gibt es zu Nasensprays von Ratiopharm?

Um eine freie Nase zu bekommen, gibt es auch einige Alternativen als die Nasensprays von Ratiopharm. Hier stellen wir dir die besten davon kurz vor.

Nasentropfen

Nasentropfen beinhalten die gleichen Wirkstoffe wie Nasensprays. Auch werden sie für die gleichen Symptome verwendet. Sie werden lediglich anders eingenommen. Bei einem Nasenspray werden die Inhaltsstoffe durch einen Sprühstoß an die zu behandelnden Stellen gesprüht. Nasentropfen bedienen sich dagegen einer Pipette, bei der einzelne Tröpfchen in die Nase gegeben werden.

Hierbei geht es also nur um deine Präferenz der Einnahme. Ratiopharm bietet Nasentropfen als Alternative ebenso in verschiedenen Ausführungen an.

Inhalieren

Beim Inhalieren wird Salzwasser erhitzt und die dadurch erzeugten Dämpfe tief eingeatmet.

Das Salzwasser kannst du einfach in einem Kochtopf erhitzen. Beim Einatmen solltest du ein Handtuch über den Kopf stülpen, sodass die Dämpfe sich nicht zu schnell verflüchtigen. Vorsicht jedoch im Umgang mit heißem Wasser, da dies sonst zu Verbrühungen führen kann.

Wem das zu riskant ist, der kann auch auf professionelle Inhalatoren aus der Apotheke zurückgreifen.

Zusätzlich kannst du noch ätherische Öle oder Kamille zu deinem Wasser geben. Das Salzwasser hilft die Schleimhäute zu befeuchten und ätherische Öle lösen den festgesetzten Schleim. Kamille hat dagegen eine entzündungshemmende Wirkung.

In folgendem Video siehst du die richtige Vorgehensweise beim Inhalieren mit Hausmitteln:

Für eine richtige Dosierung des Salzwassers fügst du dem kochenden Wasser noch etwa 4 Gramm Salz pro 500ml Wasser zu und verrührst dies, bis es sich aufgelöst hat.

Nasendusche

Bei der Nasendusche wird auch mit einer Salzwasserlösung gearbeitet.

Das Salz im Wasser muss vollständig aufgelöst sein.

Das Wasser aus dem Hahn sollte hier jedoch vorher einmal kurz abgekocht werden, um verbliebende Keime abzutöten. Du kannst aber auch bereits fertige Lösungen im Handel erwerben.

Die richtige Vorgehensweise beim Spülen mit einer Nasendusche siehst du hier:

  • Vorbereitung: Lehne den Kopf zur Seite und öffne den Mund, damit kein Wasser in deinen Rachen gelangt
  • Anwendung: Setze die Nasendusche mit dem Salzwasser an einem Nasenloch an und spüle den Nasengang einmal durch. Das Wasser fließt dabei bei dem anderen Nasenloch wieder ab.
  • Aufbewahrung: Nach Ende des Spülgangs solltest du die Nasendusche immer sauber machen, damit keine Keime entstehen.

Wenn du mal keine Nasendusche zur Hand hast habe ich dir hier ein Video verlinkt, wie du ganz einfach daheim selber eine basteln kannst.

Durch das Spülen wird der Schleim gelöst. Zusätzlich unterstützt du die körpereigene Immunreaktion durch das Reinigen der Nasenlöcher. Dies wirkt vorbeugend und bei akuten Erkältungssymptomen.

Wie verwende ich Ratiopharm Nasenspray?

Eine richtige Anwendung von Medizin ist für den Erfolg der Behandlung ausschlaggebend. Deswegen haben wir dir hier die Schritte zusammengefasst, wie du Nasensprays von Ratiopharm richtig verwendest:

  • Vorbereitung: Entferne die Kappe des Nasensprays und pumpe diese vor dem ersten Gebrauch bis der Sprühnebel gleichmäßig ist und schnäuze deine Nase einmal gründlich.
  • Anwendung: Führe das Nasenspray in das zu behandelnde Nasenloch ein. Sprühe den Wirkstoff dann einmal in das Nasenloch und atme dabei leicht durch die Nase ein.
  • Aufbewahrung: Um eine Entstehung von Keimen an der Pumpvorrichtung zu verhindern, solltest du diese nach jedem Gebrauch einmal abwischen. Danach kannst du es mit der Kappe wieder verstauen.

Nasensprays von Ratiopharm sollten immer nur von einer Person benutzt werden, um Infektionen zu verhindern.

Darf ich Ratiopharm Nasensprays in der Schwangerschaft benutzen?

Über die Anwendung der Nasensprays von Ratiopharm liegen laut Hersteller nicht genügend Daten zur Verfügung, um eine mögliche Beeinträchtigung in der Schwangerschaft auszuschließen. Deswegen wird von einer Einnahme dieser Medikamente während einer Schwangerschaft abgeraten.

Kann ich Ratiopharm Nasenspray benutzen während ich stille?

Inhaltsstoffe von Nasensprays von Ratiopharm können in die Muttermilch übergehen und sollten deswegen nicht während der Stillzeit eingenommen werden oder das Stillen sollte für die Dauer der Behandlung eingestellt werden.

Kann ich von Ratiopharm Nasenspray abhängig werden?

Abschwellende Nasensprays von Ratiopharm beinhalten den Wirkstoff Xylometazolinhydrochlorid. Bei längerer Anwendung über 7 Tage kann es zu einer Gewöhnung der Nasenschleimhäute auf die verabreichte Dosis kommen.

Das führt zu trockenen Schleimhäuten und die Schleimhäute beginnen nach Ablassen der Wirkung erneut anzuschwillen. Dies verführt zur Wiederverwendung des Nasensprays. Die Symptomatik kann sich demnach zu einer chronischen Erkrankung entwickeln.

Nasensprays von Ratiopharm können demnach abhängig machen und sollten immer im Rahmen der empfohlenen Dosis und des Anwendungszeitraums benutzt werden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.apotheken-umschau.de/Schnupfen/Nasensprays-Achtung-Suchtgefahr-117323.html

[2] https://www.pharmazeutische-zeitung.de/besser-unkonserviert/

[3] https://www.rosenfluh.ch/media/arsmedici/2005/23/Benzalkoniumchlorid-hat-ein-erhebliches-Nebenwirkungspotenzial.pdf

Bildquelle: Maslak/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Michael hat sich schon immer für alles interessiert, was mit dem menschlichen Körper zusammenhängt. Um auch in anderen diese Leidenschaft zu entfachen, hat er medizinischen Journalismus studiert. Dort lernte er nicht nur viel über den menschlichen Körper und verschiedene Arzneimittel, sondern auch, wie man dieses Wissen am besten weitergeben kann.