Willkommen bei unserem großen Retterspitz Salben Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Retterspitz Salben. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Produkt zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos.

Das Wichtigste in Kürze

  • Retterspitz ist keine Pflanze, sondern ein Firmenname. Charakteristisch für Retterspitz Produkte ist dabei eine Mixtur aus verschiedenen Kräutern,  die Margarete Retterspitz (1851-1905) von einem Arzt erhielt.
  • Die Hauptbestandteile der Mixtur umfassen Thymol, Rosmarinöl, Zitronenöl, Bergamottöl, Orangenblütenöl und eine Arnikatinktur. Retterspitz Salben haben pilzhemmende, feutigkeitsspendende,  entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften.
  • Es gibt sowohl Pflegesalben, die der Haut Feuchtigkeit spenden,  als auch Muskelsalben und Wund- und Heilsalben, die eine schmerzstillende und heilende Wirkung mit sich bringen.

Retterspitz Salbe Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Retterspitz Muskelsalbe

Die Retterspitz Muskelsalbe ist in der Lage gezielt Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen zu behandeln. Als entzündungshemmende Wirkstoffe werden Muskatnuss- und Rosmarinöl verwendet während Methol einen kühlenden Effekt auf die Muskeln ausübt.

Die Salbe ist, wie alle Produkte von Retterspitz, rezeptfrei in der Apotheke erhältlich und erhält von uns eine klare Kaufempfehlung.

Die beste Retterspitz Wund-und Heilsalbe

Ganz gleich ob einem Juckreiz , ein Brennen oder Hämorrhoiden klagen, die Wund-und Heilsalbe von Retterspitz eignet sich hervorragend Symptome schnell und wirkungsvoll in den Griff zu bekommen.

Der Wirkstoff Thymol ist in der Lage Keime zu hemmen und bildet eine Barriere auf der Haut, die uns gegen Bakterien schützt. Gleichzeitig wird auch die Wundheilung mit dem Wirkstoff Allantoin unterstützt. Die Wund-und Heilsalbe ist dementsprechend in jedem Haushalt gut zu gebrauchen.

Die beste Retterspitz Pflegesalbe

Die Tages- und Nachtsalbe von Retterspitz schützt unsere Haut vor negativen Umwelteinflüssen. Weizenproteine, Allantoin, Thymol sowie Glycerin sorgen dafür, dass die Haut mit Feuchtigkeit versorgt wirkt und sich gleichzeitig glatt und geschmeidig anfühlt.

Positiv ist zudem, dass die Creme frei von Alkohol, Nanopartikeln, Erdölprodukten, PEG-Derivaten und Geruchsstoffen ist. Dementsprechend liegt ein qualitativ hochwertiges Produkt vor.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Retterspitz Salbe kaufst

Was ist Retterspitz ?

Es wird oft angenommen, dass es sich bei dem Namen Retterspitz um eine Pflanze handelt. Der Name geht zurück auf Margarete Retterspitz (1851-1905), die von einem Arzt, dessen Namen heute nicht mehr bekannt ist, das Rezept für ein Heilwasser bekommen hat.

Dieser hat es bereits im Jahr 1830 entwickelt. Dieses Wasser ist eine Mixtur aus verschiedenen Kräutern und wurde ursprünglich als Schönheitsmittel genutzt. Erst als erkannt wurde, welche wunderbare Wirkung das Mittel auf Entzündungen jeglicher Art und auf Fieber hat, nutzte Margarete Retterspitz das Heilwasser für Wickel und Bäder.

Das „Heilwasser“ besteht aus gereinigtem Wasser, Thymol, Rosmarinöl, Zitronenöl, Bergamottöl, Orangenblütenöl und eine Arnikatinktur. (Bildquelle: 123rf.com / 91961288)

Sie stellte es zusammen mit ihrem Mann her und verkaufte es als Heilwasser. Sie nannte es „Universal Heilwickel Bäder“.

Im Jahr 1901 bekam das Produkt den Namen Retterspitz als Unternehmensnamen und ist bis heute das Warenzeichen für die Produkte. Kurz vor ihrem Tod erwarb der Apotheker Hans Scheck die Rezeptur von Margarete Retterspitz und von da an ist es nun ein Familienunternehmen mit Sitz in Schwaig bei Nürnberg.

Das Unternehmen stellt Retterspitz Innerlich und Retterspitz Äußerlich her, zu der die Retterspitz Salben gehören.

Ab 1920 wurden im Unternehmen auch Produkte für die innere Anwendung entwickelt und vertrieben. Ab 1966 wurden weitere Erzeugnisse, wie etwa für die Sauna und eine Kosmetiklinie ins Sortiment aufgenommen.

Was unterscheidet Retterspitz von anderen Herstellern?

Das Verfahren zur Herstellung der Produkte von Retterspitz basiert rein auf Naturheilbasis und ist besonders gut verträglich. Das gilt für die innere und für die äußere Anwendung.

Dies wurde bereits wissenschaftlich belegt. Es gibt keine bekannten Wechselwirkungen mit anderen Produkten und die lange Erfahrung mit den Inhaltsstoffen unterscheidet Retterspitz von anderen Herstellern.

Retterspitz Produkte sind zudem für Kinder hervorragend geeignet. Besonders seine fiebersenkende Wirkung ist nachgewiesen. Nicht nur, dass es sich um ein relativ altes bewährtes Rezept handelt, so ist die Kombination aus innerer und äußerer Anwendung bei anderen Herstellern selten.

Ein Beispiel für die äußerliche Anwendung eines Retterspitz Produktes findest du beispielsweise hier:

Auch der günstige Preis von Retterspitz ist besonders bei Salben anderer Hersteller nicht zu toppen. So gut wie keine Chemie und eine Produktpalette, die auch Kosmetik beinhaltet, können andere Produzenten nicht bieten.

Und letztendlich macht es die Mischung aus ätherischen Ölen, die seit Jahrhunderten als Heilpflanzen bekannt und beliebt sind.

Das Unternehmen ist zudem ein Familienbetrieb, der von Generation zu Generation weitergegeben wird. Für das Unternehmen spricht die langjährige Erfahrung der Firma mit Heilpflanzen und deren Wirkung.

Eines hat Retterspitz seinen Mitbewerbern auf jeden Fall voraus: Ein Rezept aus dem Jahre 1830. Die Herstellung ist bis heute nach biologischen Prinzipien geregelt. Die Behandlungen sollen im Einklang mit dem Körper stattfinden und diesem nicht schaden. Das ist die Philosophie des Unternehmens.

In welcher Preisklasse liegen Salben von Retterspitz?

Für eine 40 g Tube der Wund-und Heilsalbe muss man mit ca. 10 € rechnen. Die Kosten für die Muskelsalbe liegen bei ca. 16 Euro während für die Pflegesalben ein Preis zwischen 7 und 25 Euro berechnet wird, je nachdem für welche Salbe man sich entscheidet.

Sämtliche Salben können rezeptfrei in Apotheken gekauft werden, oder aber online bestellt werden. Verträgliche Preise für ein hervorragendes Produkt.

Salbe Preis
Wund- und Heilsalbe Ca. 10 €
Muskelsalbe Ca. 16 €
Pflegesalben 7 € – 25 €

Es lohnt sich auf jeden Fall im Internet zu recherchieren, denn manche Online-Apotheken bieten Retterspitz Produkte zu einem reduzierten und daher sehr günstigen Preis an.

Betrachtet man den Markt von Salben, gehört Retterspitz zu den günstigen biologischen und natürlichen Salben.

Welche Inhaltsstoffe haben Retterspitz Salben?

Die Retterspitz Wund- und Heilsalbe besteht aus den Grundwirkstoffen natürlicher Öle. Das sind Arnikatinktur, Fichtennadelöl, Latschenkiefernöl und Sheabutter.

In der Muskelsalbe von Retterspitz befinden sich  dagegen andere ätherische Öle. So zum Beispiel:

  • Muskatnussöl
  • Rosmarinöl
  • Menthol (Levomenthol)
  • Thymol
  • Edeltannenzapfenöl und eine
  • Arnikatinktur.

Sämtliche Salben sind frei von tierischen Inhaltsstoffen. Als Zusatz für die tägliche Pflege sind auch die Pflegesalben zu erwähnen.

Die Hauptinhaltsstoffe der Tages-und Nachtcreme sind beispielsweise:

  • Mandelbutter
  • Olivenbutter
  • Kakaobutter
  • Avocadoöl
  • Jojobaöl
  • Allantoin und
  • Thymol

Die oben genannten Inhaltsstoffe stammen direkt vom Hersteller. Das zeigt auch, wie transparent das Unternehmen mit seinen Inhaltsstoffen umgeht.

Wofür wird eine Retterspitz Salbe verwendet?

Retterspitz bietet Muskel-, Wund- und Heilsalben und Pflegesalben an. Jede Salbe enthält die Grundwirkstoffe und zusätzliche Inhaltststoffe.

Die pflanzlichen Inhaltsstoffe der Retterspitz Muskelsalbe kühlen die Verletzung und reduzieren die mit der Verletzung einhergehenden Schwellungen und Schmerzen. ( Bildquelle: Pixabay.com / nastya_gepp )

Die Muskelsalbe wird zur Reduzierung von Schmerzen und Schwellungen eingesetzt, während die Wund-und Heilsalbe die Wundheilung beschleunigen soll.

Die Pflegesalben sollen darüber hinaus der Haut Feuchtigkeit spenden und das allgemeine Hautbild verbessern.

Welche Wirkung hat eine Retterspitz Salbe?

Wie bereits erwähnt besteht die Retterspitz Mixtur aus Thymol, Rosmarinöl, Zitronenöl, Bergamottöl, Orangenblütenöl und einer Arnikatinktur.

Thymol

Thymol ist ein Pflanzeninhaltsstoff. Er ist Bestandteil ätherischer Öle und wird auch in der wissenschaftlichen Medizin eingesetzt. Der Geruch erinnert an Thymian und wirkt zudem stark pilzhemmend, entzündungshemmend und antibakteriell.

Rosmarinöl

Rosmarinöl wird aus der Gewürzpflanze gewonnen und wurde bereits im Altertum sehr geschätzt. Das Öl wirkt belebend und entkrampfend, stärkt das Immunsystem und regt die Wundheilung an.

Zitronenöl

Zitronenöl wird aus der Schale von Zitronen gewonnen und wird sehr gerne als Stimmungsaufheller genutzt. Der frische Geruch und die kreislaufanregende körperliche Wirkung machen das Öl zu einem beliebten Zusatz für Salben.

Zitronenöl ist eines der am leichtesten erkennbaren Öle, da es einen erfrischenden, energetisierenden und aufmunternden Duft hat. ( Bildquelle: Pixabay.com / Steve Buissinne )

Bergamottöl

Bergamottöl wird aus einer Hybridpflanze (Limette und Bitterorange) gewonnen und wird auf psychischer Ebene bei Depressionen und Angstzuständen eingesetzt. Auf Körperebene hilft es der Haut  und der Verdauung. Es wirkt wirkt entzündungshemmend und regt daneben die Leber und Nierentätigkeit an.

Orangenblütenöl

Orangenblütenöl entspannt und wirkt stimmungsaufhellend. Das Öl wird gerne in der Kosmetikindustrie verwendet, da es den Körper dabei unterstützt die Muskulatur und Nerven zu entspannen.

Arnikatinktur

Eine Arnikatinktur wirkt stark wundheilend und regeneriert verletztes Gewebe. Sie wird in verschiedenen Formen (Salben, Tinkturen) zur Muskel- und Hautpflege genutzt.

Der Gattungsname Arnika soll von dem griechischen Wort „arni“, was Lamm bedeutet, abgeleitet sein, in Anlehnung an die weichen, behaarten Blätter der Arnika. ( Bildquelle: Pixabay.com / Hans Braxmeier )

Wirkstoffe im Überblick

Nachfolgend zeigen wir dir alle wichtigen Wirkstoffe der Retterspitz Salbe im Überblick:

Inhaltsstoff Wirkung
Thymol Pilzhemmend, entzündungshemmend und antibakteriell
Rosmarinöl Belebend / Entkrampfend / Beschleunigt die Wunheilung
Zitronenöl Kreislauf anregend
Bergamottöl Regt die Leber und Nierentätigkeit an / Entzündungshemmend
Orangenblütenöl Entspannend und stimmungsaufhellend
Arnikatinktur Entzündungshemmend / Wundheildend

Wo kann ich eine Retterspitz Salbe kaufen?

Eine Retterspitz Salbe kannst du zumeist nur in einer Apotheke erwerben. Wenn eine Salbe nicht in deiner Nähe erhältlich ist oder auch nicht die entsprechende Qualität aufweist, besteht auch die Möglichkeit Produkte online zu bestellen.

Eine Retterspitz Salbe ist bei folgenden Anbietern online bestellbar:

  • Amazon.de
  • Docmorris.de
  • Medpex.de
  • Aponeo.de

Welche Alternativen gibt es zu Retterspitz Salben?

Wer die äußere Anwendung wie Wickel und Salben braucht, kann natürlich auch zum Quarkwickel oder zum Kartoffelwickel greifen.

In den Apotheken gibt es einige Alternativen zu Retterspitz Salben. Je nach Beschwerden kommen Salben mit oder ohne Chemie oder eingebautem Schmerzmittel infrage.

Der Unterschied zu Retterspitz ist, dass bei chemischen Salben teilweise starke Schmerzmittel enthalten sind. Hier muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden, was er für sich und seinen Körper möchte.

Es bleibt immer eine Frage der eigenen Vorlieben und der Wirkung für welches Produkt man sich letzendlich entscheidet.  Da heißt es ausprobieren.

Wer bewusst mit den Salben und Hilfsmitteln bei Verletzungen umgeht, und sich die Geschichte von Retterspitz anschaut, dem wird die Wahl nicht schwer fallen.

Entscheidung: Welche Arten von Retterspitz Salben gibt es und welche ist die richtige für dich?

Was zeichnet eine Retterspitz Muskelsalbe aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die Muskelsalbe von Retterspitz zeichnet sich darin aus, dass keinerlei Zusatzstoffe zum Einsatz kommen. Es werden nur natürliche Inhalsstoffe verwendet, die letzendlich die ausgezeichnete Qualität des Produktes ausmacht.

Die pflanzlichen Inhaltsstoffe der Salbe, insbesondere Arnika, Muskatnuss und Rosmarin reduzieren gezielt Schwellungen und Entzündungen.

Vorteile
  • Keine Zusatzstoffe
  • Natürliche Inhaltsstoffe
Nachteile
  • Hoher Preis
  • Bei starken Schmerzen sind chemische Wirkstoffe manchmal sinnvoller

Der Preis liegt für eine Muskelsalbe im höheren Bereich. Die meisten chemischen Muskelsalben sind zu einem günstigeren Preis erhältlich.

Bei starken Symptomen reicht eine Retterspitz Muskelsalbe zudem nicht aus. Hier müssen eventuell auch Salben mit chemischen Inhaltsstoffen zum Einsatz kommen.

Was zeichnet eine Retterspitz Wund-und Heilsalbe aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Auch die Wund-und Heilsalbe von Retterspitz kann mit natürlichen Inhaltsstoffen überzeugen. Die Wirkstoffe Latschenkiefernöl, Allantoin, Arnikatinktur, Thymol und Fichtennadelöl können nachweislich die Wundheilung unterstützen.

Vorteile
  • Natürliche Inhaltsstoffe
  • Wirstoffe unterstützen nachweislich Wundheilung
Nachteile
  • Eignet sich nur für kleinere Wunden
  • Hoher Preis im Vergleich zu chemischen Produkten

Leider liegt auch hier der Preis etwas höher im Vergleich zu anderen Salben mit chemischen Wirkstoffen. Die Salbe eignet sich zudem nur für kleinere Wunden.

Bei größeren Verletzungen sollte ein Arzt aufgesucht werden, damit eine stärkere Salbe zum Einsatz kommt.

Was zeichnet eine Retterspitz Pflegesalbe aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die Pflegesalben enthalten Öle, wie beispielsweise Jojobaöl, Olivenöl und Erdnussöl, die alle eine feuchtigkeitsregulierende Wirkung aufweisen. Die Salben ziehen schnell ein und fetten nicht. Positiv ist auch der Verzicht von Alkohol, Erdölprodukten und PEG-Derivaten.

Vorteile
  • Feuchtigkeitsregulierende Wirkung
  • Frei von Zusatzstoffen
Nachteile
  • Einige Wirkstoffe können Allergien hervorrufen
  • Hoher Preis im Vergleich zu chemischen Produkten

Wie bei allen Produkten von Retterspitz, liegt der Preis für die Pflegesalben im höheren Bereich. Einige Inhaltsstoffe wie Minze oder Menthol werden zudem nicht von allen vertragen.

Daher sollte immer darauf geachtet werden, ob eine Allergie für einen der enthaltenen Inhaltsstoffe vorhanden ist.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Retterspitz Salben vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Retterspitz Salben entscheiden kannst. Die Kriterien, mit deren Hilfe du Retterspitz Salben miteinander vergleichen kannst, umfassen:

  • Inhaltsstoffe
  • Anwendungszweck
  • Zielgruppe

Inhaltsstoffe

Neben den Inhaltsstoffen aus dem Heilwasser, enthalten die Salben unterschiedliche Inhaltsstoffe. Einige Inhaltsstoffe sind dazu gedacht Feuchtigkeit zu spenden während andere entzündungshemmende oder schmerzstillende Wirkungen aufweisen.

Einige Menschen können auf die Inhaltsstoffe auch allergisch wirken. Daher ist es wichtig auf die Inhaltsstoffe Acht zu geben und die richtige Salbe auszuwählen.

Anwendungszweck

Ein weiteres Kaufkriterium stellt der Anwendungszweck dar. Es gibt sowohl medizinische Salben, die für Muskalschmerzen oder Wundbehandlungen verwendet werden als auch Pflegesalben, um die Haut mit Nährstoffen und Feuchtigkeit zu versorgen.

Daher muss je nach Intention des Käufers die geeignete Salbe zum Kauf ausgesucht werden.

Zielgruppe

Retterspitz Salben sollten bei Kindern unter 6 Jahren nicht zur Anwendung kommen. Wenn du mithin auf der Suche nach einer Salbe für dein Kind bist und dieses das sechste Lebensalter noch nicht erreicht hat, ist eine Retterspitz Salbe nicht das richtige Produkt für dich.

Manche Personen reagieren auch allergisch auf bestimmte Inhalsstoffe. Daher ist es immer wichtig darauf zu achten, ob die Salbe für die betroffene Zielgruppe verwendet werden darf.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Retterspitz Salben

Seit wann stellt Retterspitz Salben her?

Diese Frage kann nicht ganz abschließend beantwortet werden. Sicher ist, dass seit 1902 die Produktion des Heilwassers in Schwaig bei Nürnberg begann. Die Salbenherstellung hat wahrscheinlich nicht sehr lange danach begonnen.

Man kann sagen, dass ca. 100 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Retterspitz Produkten stecken. Und es kann davon ausgegangen werden, dass die hauseigene Forschungsabteilung stetige Verbesserungen der Rezeptur und Wirkungsweisen in die Salben einfließen lässt.

Auch darin zeigt sich der Vorteil gegenüber anderen Herstellern, nämlich die enorme Erfahrung. Die Wirkung lässt sich wissenschaftlich begründen. Daher ist die hohe Qualität immer gewährleistet.

Wie beliebt sind Salben von Retterspitz?

Betrachtet man die lange Firmengeschichte und dass es die Retterspitz Produkte immer noch auf dem Markt gibt, kann man schon von einer gewissen Beliebtheit sprechen.

Menschen, die öfter mit entzündlichen Gelenken oder Prellungen zu tun haben, kennen die Salben von Retterspitz.

Das sind nicht nur Privatleute, sondern auch Physiotherapeuten und auch Orthopäden. Die Wirkung ist seit vielen Jahren nachgewiesen und durch Mund zu Mund Propaganda hat sich Retterspitz eine große Fangemeinde erschaffen.

Welche Produkte bietet Retterspitz sonst noch an?

Die Produktpalette von Retterspitz ist sehr umfangreich. Neben den Salben erhält man auch Shampoo, Zahnpasta und hervorragende Körperpflegeprodukte.

Auch Saunafreunde kommen auf ihre Kosten.Wer entspannende Schaumbäder liebt, kann beispielsweise auf die Sauna Essenz von Retterspitz zurückgreifen.

Auch ein gut wirkendes und verträgliches Abführpulver wird angeboten. Das salinische Abführmittel ist wie alle Produkte rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Die Produktlinie wurde in der Zwischenzeit auch um Düfte und Raumdüfte erweitert. Wer Retterspitz liebt, kann von der Gesundheitspflege über Körperpflege bis hin zum ätherischen Saunaduft und Raumduft bei einer Marke bleiben.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.retterspitz.de/produkte/heilmittel/171/muskelcreme

[2] https://www.apotheke.at/retterspitz-muskelcreme-100g-pzn-09442171

[3] https://www.apo.com/retterspitz-muskelcreme-100g-pzn-09442171

Bildquelle: 123rf.com / 22439358

Warum kannst du mir vertrauen?

Leah ist gelernte Heilpraktikern und hat viele Jahre in einer Praxis gearbeitet. Heute schreibt sie über alternative Heilmethoden und versucht einen wissenschaftlich fundierten Ansatz zu verfolgen.