Boron
Zuletzt aktualisiert: 31. Juli 2020

Unsere Vorgehensweise

33Analysierte Produkte

40Stunden investiert

36Studien recherchiert

145Kommentare gesammelt

Die heilenden Wirkungen von Boron auf Menschen sind seit über dreißig Jahren von Interesse des wissenschaftlichen Umfelds. Studien besagen, dass Boron das Risiko für Arthritis und Prostatakrebs verringern kann. Andererseits werden Boron Supplements von Bodybuildern immer mehr verwendet, da Boron angeblich den Testosteronspiegel erhöht.

In unserem großen Boron Test 2020 wollen wir dir neben unseren Empfehlungen auch die wissenschaftlichen Hintergründe für diese Behauptungen mit auf den Weg geben, damit du das für dich beste Nahrungsergänzungsmittel finden kannst. Boron ist ein Spurenelement, das über die Nahrung in sehr geringen Mengen aufgenommen wird. Eine Ergänzung ist sinnvoll, wenn du die positiven Wirkungen von Bor verstärken möchtest.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die Wirkungen von Boron über die menschliche Gesundheit sind nicht eindeutig klar. Allerdings gibt es vielversprechende Studien über die Schmerzlinderung bei Arthritis und Arthrose und Erhöhung des Testosteronspiegels.
  • In Deutschland bekommt eine Person am Tag 1,67 Milligramm Boron im Durchschnitt, meistens über die Nahrung. Auch Wasser ist eine Quelle für das Spurenelement Boron.
  • Solange die Tolerable Upper Intake Level (UL) von 10 Milligramm Boron nicht überschritten wird, sind keine Nebenwirkungen zu erwarten. Zu einer Überdosis bei Erwachsenen kommt es ab 15 Milligramm am Tag.

Boron Test: Favoriten der Redaktion

Die besten hochdosierten Boron Tabletten

Vit4ever 3 Milligramm Boron Tabletten sind Laborgeprüft und werden von dem organischen Boron in Form von Natriumborat hergestellt. Natriumborat weist eine hohe Bioverfügbarkeit auf. Die Packung enthält 365 Tabletten und die empfohlene Verzehrmenge ist eine Tablette pro Tag. Die hochdosierten Tabletten sind vegan und enthalten keine Konservierungsstoffe.

Das Jahresvorrat sorgt für einen guten Preis-Leistungsverhältnis. Wenn du dich dafür entschieden hast, deine Diät mit Boron Tabletten zu ergänzen, bist du bei diesem Produkt richtig.

Das beste Boron Supplement mit Calcium und Magnesium

Solgar Calcium Magnesium plus Boron Tablets enthalten keine Konservierungsstoffe, keine künstliche Aromen oder Farben. Eine Packung enthält 250 Tabletten, die jewels 1 Milligramm Boron enthalten. Die empfohlene Verzehrmenge ist drei Tabletten am Tag; die tägliche Portion entspricht dem täglichen Calcium- und Magnesiumbedarf einer Person.

Calcium liefert die Bausteine, die helfen, Knochen und Zähne stark und gesund zu halten; Magnesium hilft, den Transport von Calcium zu regulieren und Bor fördert den Calciumstoffwechsel. Wenn du auf die Gesundheit deiner Knochen achtest oder das Risiko von Osteoporose reduzieren möchtest, sind diese Tabletten von Solgar die richtigen für dich.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Boron kaufst

Was ist Boron?

Boron ist der englische Name für das fünften chemischen Element des Periodensystems, das Halbmetall Bor. Bor als Nahrungsergänzungsmittel wird auf dem Markt mit der Name “Boron” verkauft.

Boron-1

Boron trägt zu Calciumstoffwechsel bei und fördert die Knochengesundheit.
(Bildquelle: unsplash.com / Mathew Schwartz)

Bor hilft dem Körper bei dem Stoffwechsel und der Biosynthese von Steroidhormonen. (1) Obwohl es nicht als essentiell für die Menschen anerkannt wird, ist Boron ein nützliches bioaktives Element. (2)

Was ist der Unterschied zwischen Bor, Borax und Borsäure?

Borsäure ist eine sehr schwache Sauerstoffsäure des Bors und Borax (Natriumtetraborat) ist ein Mineralsalz der Borsäuren. Beide Substanzen enthalten das Element Bor und sie sind Bor-Quellen für die menschlichen Körper. Bor-Anteil bei Borax liegt bei 11,3%.

Borsäure und Borax sind alternative Mittel zu reinen Boron Supplements für die Erhöhung der täglichen Bor-Einnahme, deren Borgehalte allerdings deutlich geringer sind.

Wie wirkt Boron?

Boron ist ein wichtiges Element für den Stoffwechsel, die Biosynthese von Steroidhormonen und die Gehirnfunktion und trägt zu dem Aufbau der Zellwände bei. (1)

Ein Versuch hat bestätigt, dass die zusätzliche Aufnahme von Boron als Nahrungsergänzungsmittel bei Ratten mit Calcium- und Magnesiummangel einen Anstieg von Calcium und Magnesium im Serum auf normale Werte bewirkt. (3) Des Weiteren kann die Boraufnahme die Absorptionsrate von Vitamin D im Serum erhöhen. (4)

Außerdem wurde es beobachtet, dass eine erhöhte Boraufnahme über die Nahrung mit einem geringeren Risiko für Prostatakrebs verbunden ist.(5, 6) Tier- und Zellkultur-Studien zeigen, dass Boron ein vielversprechendes Antikrebsmittel bei der Behandlung von Prostatakrebs sein kann. (7)

Allerdings sind die Wirkungen von Boron für die menschliche Gesundheit noch nicht eindeutig klar, aber es gibt, wie hier beschrieben, vielversprechende Studien und daraus folgende Behauptungen. Jedoch soll das Thema Boron vom wissenschaftlichen Umfeld weiter recherchiert werden. Die meisten bestehenden Studien sind Tierexperimenten und sind daher nicht immer repräsentativ für die menschliche Gesundheit.

Gelenke- und Knochengesundheit

Boron kann von Arthritis und Arthrose verursachten Schmerzen lindern und hat einen positiven Einfluss auf die Gesundheit der Gelenke und der Knochen. (8, 9)

In einer Doppelblind-Pilotstudie mit 20 Patienten zeigte die Hälfte der Gruppe, die täglich 6 Milligramm Boron in zwei Tabletten eingenommen hatte, eine Verbesserung der Symptome der Arthritis, während dieses Verhältnis in der Placebo-Gruppe nur eins zu zehn betrug. (9) Die Ergebnisse sind vielversprechend, jedoch ist die Anzahl der Teilnehmer nicht genug, um eine klare Aussage treffen zu können.

Wenn zusammen mit anderen Nährstoffen wie Vitamin D3, Magnesium und Zink genommen, kann das Boron die Knochengesundheit unterstützen. (3)

Außerdem zeigten die Untersuchungen in USA, dass die Menschen, die in Regionen mit einem geringen Borgehalt an Wasser leben, von Arthritis häufiger betroffen werden. (8)

Boron-2

Bor ist im Wasser als Borsäure enthalten, weil das elementare Bor nicht mit Wasser reagiert. Die Oberflächengewässer und das Grundwasser beinhalten zwischen 10 und 50 Mikrogramm Boron pro Liter. Über die Nahrung und das Trinkwasser bekommen wir täglich 1 bis 3 Milligramm Bor.
(Bildquelle: pexels.com / Daria Shevtsova)

Eine Studie an osteoporotischer Ratten hat gezeigt, dass die Nahrungsergänzung mit Bor den Serumgehalt von Bor erhöhen kann. Die erhöhte Borgehalt im Serum kann die Knochenbildung stimulieren und die Knochenresorption hemmen. Dadurch wird eine offensichtliche therapeutische Wirkung gegen Osteoporose erzielt. (10, 11)

Testosteron

Boron wird gewerblich für Bodybuilding-Athleten mit der Behauptung vermarktet, dass das Element die Testosteronspiegel erhöht und somit den Muskelaufbau fördert. (12) Die Ergebnisse sind allerdings nicht eindeutig.

Eine Studie, die im Jahr 1993 durchgeführt wurde, hat keine signifikanten Effekte von Boron auf die Testosteronwerte gefunden. An dieser Studie haben 19 Männer zwischen 20 und 27 Jahren Teilgenommen; die Gruppe von 10 Männern nahm für sieben Wochen täglich 2,5 Milligramm Boron Supplement ein, während die andere Gruppe mit Placebo behandelt wurde. Am Ende wurde es festgestellt, dass 7 Wochen Bodybuilding das gesamte Testosteron, die fettfreie Körpermasse und die Kraft erhöhen kann und dass die zusätzliche Boron Einnahme keinen Einfluss auf diese Maßnahmen hatte. (13)

Eine weitere Studie vom Jahr 2011 hat hingegen sehr positive Ergebnisse gefunden. Die Untersuchung wurde mit 8 Männern zwischen 29 und 50 Jahren durchgeführt. Nach einer Woche stieg das freie Testosteronspiegel an; Dihydrotestosteron, Cortisol und Vitamin D waren erhöht. Außerdem nahmen die Konzentrationen der drei entzündlichen Biomarker nach der Supplementierung ab. (2)

Die beiden Studien, die hier vorgestellt wurden, wurden mit sehr wenigen Teilnehmern durchgeführt und sind daher keine eindeutige Nachweise für einen positiven oder negativen Effekt von Boron auf das Testosteronspiegel.

Wie viel Boron soll ich täglich einnehmen?

Die durchschnittliche tägliche Menge an Bor ist in Deutschland bei Männern 1,72 Milligramm und bei Frauen 1,62 Milligramm. Wir bekommen Bor großteils über die Nahrung. (14)

Da Boron bisher nicht als ein essentielles Element für Menschen anerkannt wurde, gibt es auch keine Referenzwerte dafür, wie viel Boron man täglich einnehmen sollte. Jedoch gilt Boron als ein nützliches bioaktives Element für den Menschen. (2)

Kinder und Jugendliche sollen kein Bor Supplement nehmen. Für sie gelten weitaus niedrigere Richtwerte.

Üblicherweise wird für Bodybuilding-Zwecke 3 bis 6 Milligramm am Tag und für die Linderung der von Arthritis und Arthrose verursachten Schmerzen 6 Milligramm Boron eingenommen. Nicht zu verachten, dass es sich hier um keine ärztliche Empfehlung handelt! Wir raten dazu, vor der Aufnahme von Nahrungsergänzungsmitteln zuerst einen Arzt zu fragen.

Boron-3

Es ist wissenschaftlich nicht bestätigt, ob Boron eine Wirkung auf das Testosteronspiegel hat. Allerdings werden Boron Supplements von Bodybuildern immer häufiger benutzt.
(Bildquelle: unsplash.com / John Arano)

Die europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat die erträgliche obere Aufnahmemenge [Tolerable Upper Intake Level (UL)] von Boron aus allen Quellen beim Erwachsenen als 10 Milligramm festgestellt. (15)

Welche Nebenwirkungen kann die Einnahme von Boron mit sich bringen?

In Bezug auf die Boraufnahme wurde bisher keine Nebenwirkungen beobachtet,(9) solange die Höchstgrenze nicht überschritten wurde.

Überschüssiges Bor kann normalerweise unproblematisch über den Urin ausgeschieden werden. (16) Die häufigsten Symptome bei einer Überdosis sind Erbrechen, Bauchschmerzen und Durchfall. Die Falluntersuchungen zeigen, dass Boraufnahme keine oder nur eine minimale Toxizität hervorruft. (17)

Wann kommt es zu einem Boron Mangel an dem menschlichen Körper?

Bor ist ein Spurenelement. Bei essentiellen Spurenelementen wie Eisen oder Iod kann es zu Anämien kommen. Boron wird als ein nicht-essentielles Element klassifiziert, und ist in vielen Lebensmittel enthalten, z.B. im Wasser.(18) Deswegen ist es sehr unwahrscheinlich, dass es zu einem Boron Mangel kommt.

Unter 0,28 Milligramm kann für Menschen zu einem Boron Mangel kommen.(19) Allerdings ist die durchschnittliche Boron-Einnahme eines Menschens über die Nahrung liegt zwischen 0,8 und 1,5 Milligramm. (20)

Was kosten Boron Präparate?

Boron Präparate sind meistens als 3 Milligramm Tabletten oder Kapseln in Dose erhältlich. Die Preise für hundert Tabletten liegen zwischen 5 und 10 Euro.

Den Unterschied bei der Preis macht hauptsächlich die Größe der Packung. Während die Preise für eine Dose mit 100 bis 120 Tabletten zwischen 10 und 12 liegen, zahlst du für eine Vorteilsdose mit 365 Tabletten für das ganze Jahr zwischen 17 und 20 Euro.

Boron-4

Eine Dose enthält 90 bis 365 Boron Tabletten.
(Bildquelle: unsplash.com / Michael Longmire)

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Boron Präparate vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Boron Supplements vergleichen und bewerten kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die verschiedenen Boron Supplements miteinander vergleichen kannst, umfassen:

Anschließend erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Darreichungsform

Die Boron Supplemente sind in Form von Tabletten oder Kapseln erhältlich. Diese haben den Vorteil, dass die Dosierung schon vorgegeben ist und dass du dir darüber, wie etwa bei Boron Pulver, keine Sorgen machen musst. Boron als Pulver wird nicht verkauft.

Die Boron Tabletten und die Boron Kapseln sind in der Regel viel kleiner als Multi-Vitamin-Kapseln und somit auch einfacher zu schlucken.

Dosierung

Die meisten Boron Supplements haben eine Dosierung von 3 Milligramm. Da Boron eine Spurenelement ist und tägliche Einnahmemenge in Deutschland im Durchschnitt bei 1,67 liegt,(14) gilt eine Tablette oder eine Kapsel mit 3-Milligramm-Borgehalt als hochdosiert.

Vorrat

Die Boron Supplements sind in Halbjahres- und Jahresvorratspackungen erhältlich. Die Packungsgrößen fangen bei 90 Stück an. Die Tabletten und die Kapseln sind in der Regeln zwei Jahre haltbar.

Wenn du allerdings Boron erst einmal ausprobieren möchtest, empfehlen wir dir, auf eine kleine Packung zuzugreifen, damit du sehen kannst, ob das Boron Supplement dir wirklich weiterhilft.

Weitere Inhaltsstoffe

In Boron Tabletten werden Hilfsstoffen zum Pressen verwendet. Bei den Boron Kapseln solltest du das Material der Kapselhülle beachten. Die Tablette oder die Kapselhülle kann für dich Allergen wirkende Zusatzstoffen enthalten.

Des Weiteren kann die Kapselhülle Gelatine enthalten. Auf dem Markt findest du aber auch viele Boron Supplements mit pflanzlicher Kapselhülle. Hingegen sind Boron Tabletten in der Regel vegan. Du solltest dich am besten vor dem Kauf über die verschiedenen Zusatzstoffen informieren.

Allerdings werden auch Kapseln als eine Mischung von Calcium, Magnesium und Boron angeboten. Boron als Nahrungsergänzungsmittel kann positiv auf Calcium- und Magnesiummangel wirken. (3)

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Boron

In welchen Lebensmitteln ist Boron enthalten?

Das Spurenelement Bor ist in vielen Lebensmittel enthalten, sogar auch im Wasser. Insbesondere Mineralwässer enthalten große Mengen an Borsäure.

Damit du über den Borgehalt der verschiedenen Lebensmitteln einen guten Übersicht bekommst, haben wir sie für dich in der folgenden Tabelle zusammengefasst.

Lebensmittel Borgehalt
Pfirsich 7 mg / 100 g
Gurke 3,6 mg / 100 g
Pflaume 2,7 mg / 100 g
rote Beete, Rettich 2,1 mg / 100 g
Nüsse 2 mg / 100 g
Sellerie 1,1 mg / 100 g
Avocado 1 mg / 100 g
Rotwein 0,9 mg / 100 ml
Getreide 0,6 mg / 100 g
Aprikose 0,5 mg / 100 g
Karotte/ Möhre 0,3 mg / 100 g
Grünkohl, Rotkohl, Rosenkohl 0,3 mg / 100 g
Blumenkohl, Broccoli 0,2 mg / 100 g
Apfel, Birne, Zitrusfrüchte 0,2 mg / 100 g
Tomate 0,1 mg / 100 g

(Quelle: www.dr-feil.com)

Was sind die Verwendungen von Boron in der Landwirtschaft?

Bor ist neben Calcium und Kalium sehr wichtig für die Pflanzen. Bor trägt zu der Stabilität der Zellwände, der Zuckerbildung und den verschiedenen Stoffwechselprozessen bei.

Bor ist ein essentielles Mittel für Pflanzen und ist nicht verlagerbar. Da die Pflanzen von der Erde nicht ausreichend Bor aufnehmen können, kann es schnell zu einem Bormangel kommen und eine Bordüngung ist notwendig.

Bildquelle: Luchschen/ 123rf.com

Einzelnachweise (20)

1. Gröber, Uwe & Kisters, Klaus (2016). Das Ultraspurenelement Bor. Zeitschrift für Orthomolekulare Medizin, 4, 9-15.
Quelle

2. Mohammad Reza Naghii, Mahmoud Mofid, Ali Reza Asgari, Mehdi Hedayati, Maryam-Saddat Daneshpour (2011). Comparative effects of daily and weekly boron supplementation on plasma steroid hormones and proinflammatory cytokines. Journal of Trace Elements in Medicine and Biology, 25(1), 54-58.
Quelle

3. Mastromatteo, E., & Sullivan, F. (1994). Summary: International Symposium on the Health Effects of Boron and its Compounds. Environmental health perspectives, 102 Suppl 7(Suppl 7), 139–141. doi:10.1289/ehp.94102s7139
Quelle

4. Maren Hegsted, M. J. Keenan, F. Siver, P. Wozniak (1991). Effect of boron on vitamin D deficient rats. Biological Trace Element Research, 28(3), 243–255.
Quelle

5. Cui, Y., Winton, M.I., Zhang, Z., Rainey, C., Marshall, J., De Kernion, J.B., & Eckhert, C.D. (2004). Dietary boron intake and prostate cancer risk. Oncology Reports, 11, 887-892.
Quelle

6. Wade T. Barranco, Paul F. Hudak, Curtis D. Eckhert (2007). Evaluation of ecological and in vitro effects of boron on prostate cancer risk (United States). Cancer Causes & Control, Volume 18(1), 71–77.
Quelle

7. Korkmaz, M., Avcı, C.B., Gunduz, C., Aygunes D.,Erbaykent-Tepedelen B. (2014). Disodium pentaborate decahydrate (DPD) induced apoptosis by decreasing hTERT enzyme activity and disrupting F-actin organization of prostate cancer cells. Tumor Biology, 35, 1531.
Quelle

8. Newnham RE (1994). Essentiality of boron for healthy bones and joints. Environ Health Perspect, 102 Suppl 7, 83-5.
Quelle

9. Richard L. Travers, George C. Rennie & Rex E. Newnham (1990) Boron and Arthritis: The Results of a Double-blind Pilot Study, Journal of Nutritional Medicine, 1(2), 127-132
Quelle

10. Xu P 1 , Hu WB , Guo X , Zhang YG , Li YF , Yao JF , Cai QK (2006). Therapeutic effect of dietary boron supplement on retinoic acid-induced osteoporosis in rats. Journal of Southern Medical University, 26(12), 1785-1788.
Quelle

11. Bernard F. Spielvogel, Raleigh; Anup Sood, Durham; Iris H. Hall, Carrboro, all of N.C. (1994). Method of combatting osteopoross in mammalean subjects, utilizing organis boron compounds. United States Patent No. US00531281.6A.
Quelle

12. Grunewald KK, Bailey RS (1993). Commercially marketed supplements for bodybuilding athletes. Sports Med. 15(2), 90-103.
Quelle

13. Ferrando AA, Green NR (1993). The effect of boron supplementation on lean body mass, plasma testosterone levels, and strength in male bodybuilders. Int J Sport Nutr, 3(2), 140-9.
Quelle

14. Rainey C, Nyquist L (1998). Multicountry estimation of dietary boron intake. Biol Trace Elem Res, 66(1-3), 79-86.
Quelle

15. Bundesinstitut für Risikobewertung (2005). Zusatz von Borsäure oder Borax in Nahrungsergänzungsmitteln.
Quelle

16. Institute of Medicine (US) Panel on Micronutrients (2001). Dietary Reference Intakes for Vitamin A, Vitamin K, Arsenic, Boron, Chromium, Copper, Iodine, Iron, Manganese, Molybdenum, Nickel, Silicon, Vanadium, and Zinc. Washington (DC): National Academies Press (US). 13, Arsenic, Boron, Nickel, Silicon, and Vanadium.
Quelle

17. Litovitz TL1, Klein-Schwartz W, Oderda GM, Schmitz BF (1988). Clinical manifestations of toxicity in a series of 784 boric acid ingestions. Am J Emerg Med, 6(3), 209-13.
Quelle

18. S. Meacham, S. Karakas, A. Wallace, F. Altun (2010). Boron in Human Health: Evidence for Dietary Recommendations and Public Policies. The Open Mineral Processing Journal, 3, 36-53.
Quelle

19. Penland J.G. (1994) Dietary boron, brain function, and cognitive performance. Environmental Health Perspectives, 102(7).
Quelle

20. Forrest H.Nielsen (2014). Update on human health effects of boron. Journal of Trace Elements in Medicine and Biology, 28(4), 383-387.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Katharina ist gelernte Heilpraktikerin und hat sich in ihrer Ausbildung der Naturheilkunde verschworen. Sie hat in ihrer beruflichen Laufbahn viele Kurse und Weiterbildungen absolviert, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.
Wissenschaftlicher Artikel
Gröber, Uwe & Kisters, Klaus (2016). Das Ultraspurenelement Bor. Zeitschrift für Orthomolekulare Medizin, 4, 9-15.
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Mohammad Reza Naghii, Mahmoud Mofid, Ali Reza Asgari, Mehdi Hedayati, Maryam-Saddat Daneshpour (2011). Comparative effects of daily and weekly boron supplementation on plasma steroid hormones and proinflammatory cytokines. Journal of Trace Elements in Medicine and Biology, 25(1), 54-58.
Gehe zur Quelle
Zusammenfassung zum internationalen Symposium
Mastromatteo, E., & Sullivan, F. (1994). Summary: International Symposium on the Health Effects of Boron and its Compounds. Environmental health perspectives, 102 Suppl 7(Suppl 7), 139–141. doi:10.1289/ehp.94102s7139
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Maren Hegsted, M. J. Keenan, F. Siver, P. Wozniak (1991). Effect of boron on vitamin D deficient rats. Biological Trace Element Research, 28(3), 243–255.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Bericht
Cui, Y., Winton, M.I., Zhang, Z., Rainey, C., Marshall, J., De Kernion, J.B., & Eckhert, C.D. (2004). Dietary boron intake and prostate cancer risk. Oncology Reports, 11, 887-892.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Wade T. Barranco, Paul F. Hudak, Curtis D. Eckhert (2007). Evaluation of ecological and in vitro effects of boron on prostate cancer risk (United States). Cancer Causes & Control, Volume 18(1), 71–77.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Korkmaz, M., Avcı, C.B., Gunduz, C., Aygunes D.,Erbaykent-Tepedelen B. (2014). Disodium pentaborate decahydrate (DPD) induced apoptosis by decreasing hTERT enzyme activity and disrupting F-actin organization of prostate cancer cells. Tumor Biology, 35, 1531.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliches Review
Newnham RE (1994). Essentiality of boron for healthy bones and joints. Environ Health Perspect, 102 Suppl 7, 83-5.
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Richard L. Travers, George C. Rennie & Rex E. Newnham (1990) Boron and Arthritis: The Results of a Double-blind Pilot Study, Journal of Nutritional Medicine, 1(2), 127-132
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Xu P 1 , Hu WB , Guo X , Zhang YG , Li YF , Yao JF , Cai QK (2006). Therapeutic effect of dietary boron supplement on retinoic acid-induced osteoporosis in rats. Journal of Southern Medical University, 26(12), 1785-1788.
Gehe zur Quelle
Patent
Bernard F. Spielvogel, Raleigh; Anup Sood, Durham; Iris H. Hall, Carrboro, all of N.C. (1994). Method of combatting osteopoross in mammalean subjects, utilizing organis boron compounds. United States Patent No. US00531281.6A.
Gehe zur Quelle
Review
Grunewald KK, Bailey RS (1993). Commercially marketed supplements for bodybuilding athletes. Sports Med. 15(2), 90-103.
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Ferrando AA, Green NR (1993). The effect of boron supplementation on lean body mass, plasma testosterone levels, and strength in male bodybuilders. Int J Sport Nutr, 3(2), 140-9.
Gehe zur Quelle
Forschung
Rainey C, Nyquist L (1998). Multicountry estimation of dietary boron intake. Biol Trace Elem Res, 66(1-3), 79-86.
Gehe zur Quelle
Gesundheitliche Bewertung
Bundesinstitut für Risikobewertung (2005). Zusatz von Borsäure oder Borax in Nahrungsergänzungsmitteln.
Gehe zur Quelle
Buch
Institute of Medicine (US) Panel on Micronutrients (2001). Dietary Reference Intakes for Vitamin A, Vitamin K, Arsenic, Boron, Chromium, Copper, Iodine, Iron, Manganese, Molybdenum, Nickel, Silicon, Vanadium, and Zinc. Washington (DC): National Academies Press (US). 13, Arsenic, Boron, Nickel, Silicon, and Vanadium.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliches Review
Litovitz TL1, Klein-Schwartz W, Oderda GM, Schmitz BF (1988). Clinical manifestations of toxicity in a series of 784 boric acid ingestions. Am J Emerg Med, 6(3), 209-13.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
S. Meacham, S. Karakas, A. Wallace, F. Altun (2010). Boron in Human Health: Evidence for Dietary Recommendations and Public Policies. The Open Mineral Processing Journal, 3, 36-53.
Gehe zur Quelle
Forschungsartikel
Penland J.G. (1994) Dietary boron, brain function, and cognitive performance. Environmental Health Perspectives, 102(7).
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliches Review
Forrest H.Nielsen (2014). Update on human health effects of boron. Journal of Trace Elements in Medicine and Biology, 28(4), 383-387.
Gehe zur Quelle