Immunbooster
Zuletzt aktualisiert: 30. Juni 2020

Unsere Vorgehensweise

11Analysierte Produkte

17Stunden investiert

3Studien recherchiert

66Kommentare gesammelt

Heutzutage ist es vielen Menschen besonders wichtig ihr Immunsystem zu stärken, um sich gegen Viren und Bakterien zu schützen und nicht krank zu werden. Vor allem in den Wintermonaten, stressigen Zeiten oder einfach zur Vorsorge, kann es sinnvoll sein Vitamine und andere hilfreiche Stoffe zu supplementieren und das Immunsystem so zu stärken.

Es gibt verschiedene Präparate, die eine Kombination aus Vitaminen und Mineralstoffen enthalten um dein Immunsystem zu unterstützen. Welche verschiedenen Formen dieser sogenannten Immunbooster es gibt und was du bei der Einnahme beachten solltest, versuchen wir in unserem Immunbooster Test 2020 zu klären. Wir werden dich umfassend über verschiedene Präparate, ihre Inhaltsstoffe und ihre Wirkung informieren und dir helfen, dich für eine geeignete Variante zu entscheiden.




Das Wichtigste in Kürze

  • Unser Immunsystem schützt uns vor den gefährlichen Mikroorganismen, von denen wir tagtäglich umgeben sind. Unser Körper besitzt sogar die Fähigkeit, andauernde Immunitäten zu entwickeln und so zu verhindern, dass wir uns erneut mit einem Krankheitserreger anstecken. Um nicht ständig krank zu werden, ist unser Immunsystem absolut essentiell. (1)
  • Wenn du dein Immunsystem zusätzlich zu einem gesunden Lebensstil mit einer ausgewogenen Ernährung, ausreichend Bewegung und wenig Stress, unterstützen möchtest, können Immunbooster Präparate hilfreich sein. Hierbei sind vor allem Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C, Vitamin D, Vitamin A und Zink sowie Selen hilfreiche Unterstützer. (2)
  • Insbesondere Vitamin C ist ein wichtiger Bestandteil von Immunboostern. Laut einer Studie von 2013 kann die Erkältungsdauer bei Erwachsenen durch die Einnahme von 0,2 Gramm Vitamin C täglich während der Erkältung, um 8% reduziert werden. Bei Kindern konnte die Dauer der Erkältung sogar um bis zu 18% gesenkt werden, wenn täglich 1-2 Gramm Vitamin C eingenommen wurden. (3)

Immunbooster Test: Favoriten der Redaktion

Der beste liposomale Immunbooster

Unsere Top-Empfehlung

AffiliateLink


Liposomaler Immunbooster

Die Immun-Booster Kapseln von sundt können Dank der liposomalen Verkapselungstechnologie besonders optimal und schnell vom Körper aufgenommen werden. Sie stärken das Immunsystem und sorgen für mehr Energie im Alltag.

Bei diesem Immunbooster von sundt erhältst du ein liposomales Supplement, welches in Kapselform vorliegt. Insgesamt sind in einer Verpackung 120 Immunbooster Kapseln enthalten, die für 60 Anwendungen ausreichen. Um deinen Körper zu stärken sind pro Tagesdosis (also zwei Kapseln) 500 mg Vitamin C, 12,5 µg Vitamin D3 und 7,5 mg Zink enthalten.

Natürlich sind gemäß der Philosophie von sundt auch bei diesem Supplement keine unerwünschten Zusatzstoffe wie Zucker oder Gluten enthalten und es ist frei von Gentechnik. Vor allem wurde bei der Entwicklung dieses Immunboosters besonders darauf geachtet, dass die Inhaltststoffe gut zueinander passen und keine Wechselwirkungen hervorrufen.

Der beste Immunbooster  mit Vitamin C und Propolis

Die Immun Komplex Kapseln von Bärbel Drexel enthalten unter anderem Vitamin C und Zink sowie die natürlichen Stoffe Propolis, Echinacea und Gelee Royal. Dieser Immunbooster ist vollkommen natürlich und enthält keine synthetischen Konservierungsstoffe und künstliche Aromen und wird außerdem in Deutschland hergestellt.

Das Präparat unterstützt die Abwehrkräfte durch Zink und Vitamin C und hilft gegen Abgeschlagenheit und Müdigkeit. Die Immun Komplex Kapseln von Bärbel Drexel können präventiv das ganze Jahr über eingenommen werden oder gezielt bei einem erhöhten Nährstoffbedarf des Immunsystems eingesetzt werden. Eine Packung enthält 162 Kapseln.

Der beste Immunbooster mit Multivitaminen und Mineralstoffen auf veganer Basis

Das Produkt Vit2go IMMUNITY enthält 10 Sachets, die in heißem Wasser aufgelöst und als Getränk verzehrt werden. Zur Stärkung des Immunsystems enthält es Vitamin C aus Acerola, Vitamin A, K, D, verschiedene B-Vitamine und Zink. Außerdem ist ein Mineralien-Komplex enthalten, der bei der vollen Wirkungsentfaltung hilft.

Insbesondere bei Erkältungen oder anderen Krankheiten, wirkt Vit2go IMMUNITY unterstützend indem die Abwehrkräfte natürlich aufgebaut werden. Das Vitamin C unterstützt die weißen Blutkörperchen und senkt dadurch das Risiko eines Infekts.

Zink unterstützt die Aufnahme des Vitamin C und, wie Studien zeigen, wirkt der unter anderem enthaltene Ingwer als Linderung bei Schmerzen und Entzündungen. Insgesamt ist das Produkt also empfehlenswert bei der Unterstützung der Bekämpfung von Erkältungen, Viren und grippalen Infekten.

Der beste Immunbooster als Trinkampullen-Kur

Die ImmuBoost Immun Shots eignen sich für eine zweiwöchige Kur zur Stärkung des Immunsystems. Das Produkt enthält unter anderem Vitamin C aus Acerola, Ingwer, Zink, B-Vitamine und Magnesium. Die Trinkampullen haben einen fruchtig scharfen Ingwergeschmack und Borsten gezielt die Abwehrkräfte.

Das Präparat schützt die Zellen vor oxidativem Stress, trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei und unterstützt natürlich das Immunsystem. Außerdem hilft es bei Müdigkeit. Gerade bei einer Erkältung oder sonstiger Belastung des Immunsystems ist eine zweiwöchige Kur eine gute Methode, den Körper im Kampf gegen Krankheitserreger zu unterstützen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Immunbooster

Beim Kauf von Immunboostern kannst du auf verschiedene Aspekte achten, wie:

Durch die für dich passende Wahl kannst du Geld sparen und sorgst zudem dafür, dass du deinem Körper nichts zufügst, was er nicht braucht. Achte daher grundlegend immer auf eine hohe Qualität und lass dir bei Bedarf Zertifikate der Hersteller zeigen.

Darreichungsform

Immunbooster sind Supplemente, also Nahrungsergänzungsmittel, die in verschiedenster Form eingenommen werden können. Je nachdem, was deine persönliche Präferenz ist, kannst du Tabletten einnehmen, Pulver in Wasser gelöst trinken oder fertige Tinkturen mit verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen, kaufen.

Kapseln sind praktisch, weil sie auch für unterwegs geeignet sind. Wenn du Probleme mit dem Runterschlucken von Kapseln hast, eignet sich ein Pulver zum Untermischen in einem Getränk besser. Auch für Kinder und ältere Menschen ist ein Immunboost Pulver in der Regel besser geeignet.

Für eine gezielte Kur gibt es hochdosierte Tinkturen. Diese eignen sich besonders gut zur Vorsorge in den Herbst- und Wintermonaten oder wenn eine Erkältung bereits im Gange ist und du sie schnell loswerden möchtest.

Dosierung

Die Dosierung ist bei Immunboostern sehr individuell, da es verschiedene Konzentrationen an Vitaminen und anderen Nährstoffen in den jeweiligen Nahrungsergänzungsmitteln gibt. Du solltest hier also auf die Empfehlungen des Produkts, das du kaufst, achten und dich an diese halten.

Da in fast allen Immunboostern Vitamin C enthalten ist, betrachten wir die Empfehlungen für die tägliche Dosis an Vitamin C.

Empfehlung tägliche Vitamin C Dosis
Frauen 95 mg
Männer 110 mg

Generell werden Männern 110 Milligramm Vitamin C und Frauen 95 Milligramm täglich empfohlen. Schwangere Frauen sollten die Menge etwas erhöhen und 105 Milligramm täglich einnehmen, stillende Frauen sogar 125 Milligramm pro Tag. Vitamin C besitzt eine sehr niedrige Toxizität, jedoch weisen Studien darauf hin, dass eine Dosis von 2-3 Gramm täglich zu Nierensteinen führen können. (4)

Packungsgröße

Es gibt Immunbooster Kuren, die meist für circa 2 Wochen angewendet werden und somit in der Regel 14 Tinkturen enthalten. Bei diesen macht es Sinn, die einzelnen Fläschen auch wirklich täglich zu trinken, da die Kur ihre volle Wirkung nur so entfalten kann.

Immunbooster Kapseln oder Pulver gibt es meist in größeren Packungen. So kannst du immer bei einer sich anbahnenden Erkältung oder besonderer Belastung Immunbooster einnehmen. Kapseln und Pulver können meist lange Zeit aufbewahrt und konsumiert werden.

Inhaltsstoffe

Immunbooster enthalten sehr individuelle Inhaltsstoffe und zahlreiche verschiedene Zusammensetzungen. Auch das in den meisten Fällen enthaltene Vitamin C wird teilweise durch natürliche Stoffe wie Acerola gewonnen, teilweise ist reine Ascorbinsäure enthalten.

In der folgenden Tabelle wollen wir dir zeigen, welche Inhaltsstoffe besonders empfehlenswert sind um dein Immunsystem zu unterstützen und welche Wirkung diese genau auf deinen Körper haben.

Zusatzstoff Erklärung Wirkung
Propolis wird von Honigbienen produziert antibiotisch, entzündungshemmend, fördert die Wundheilung, stärkt das Immunsystem, antioxidative und antidepressive Wirkung(5)
Zink Spurenelement unterstützt das angeborene Immunsystem, positiver Einfluss auf Immunität und Antikörperproduktion(6)
Ingwer Wurzel der asiatischen Ingwerpflanze hilft bei Erkältungskrankheiten, Anregung des Stoffwechsels, unterstützt Verdauung, entgiftet(7)

Ratgeber: Fragen mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Immunbooster kaufst

Um dich umfassend über die Wirksamkeit von Immunboostern zu informieren und dir den aktuellen Stand der Wissenschaft näherzubringen, haben wir dir alle wichtigen Informationen in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Was ist ein Immunbooster und wie wirkt er?

Immunbooster sind Nahrungsergänzungsmittel mit unterschiedlichen Inhaltsstoffen, die eine positive Wirkung auf das Immunsystem haben. Die meisten Immunbooster enthalten einen Komplex aus verschiedenen Vitaminen, Mineralien, Antioxidanzien, Spurenelementen und Aminosäuren. Laut Studien sind Vitamin C, E und Carotinoide die bedeutendsten Substanzen, um unser Immunsystem zu boosten. (8)

Immunbooster-1

Vitaminen, Mineralien, Antioxidanzien, Spurenelementen und Aminosäuren bekommt unser Körper über die Nahrung. Doch in belastenden Situationen können Immunbooster das Immunsystem zusätzlich unterstützen.
(Bildquelle: pixabay – RitaE)

Das in Immunboostern enthaltene Vitamin C schützt den Körper vor Krankheiten, da es an der Abwehr von Viren und Bakterien beteiligt ist, indem es die aktivierten T-Zellen unterstützt.

Vor allem bei Stress haben Menschen einen enormen Bedarf an Vitamin C. Entsteht ein Mangel, wird auch die Abwehrfähigkeit des Immunsystems geschwächt. (9)

Die weiteren Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Vitamin E, B-Vitamine und Zink von Immunboostern entfalten ihre Wirkung im Zusammenspiel und tragen dazu bei, dass das Immunsystem unterstützt und gestärkt wird.

Wann und für wen ist die Einnahme von Immunboostern sinnvoll?

Die Einnahme von Immunboostern ist bei Erkältungen oder jeglichen anderen Erkrankungen sinnvoll, um das Immunsystem zu stärken. Auch prophylaktisch kann ein Immunbooster in den Herbst- und Wintermonaten, bei einer sich anbahnenden Erkältung oder in stressigen Zeiten sinnvoll sein.

Falls du dir nicht sicher bist, ob du einen Immunbooster einnehmen sollst, kannst du bei deinem Arzt oder Apotheker nachfragen und dich auch wegen möglichen Komplikationen in Verbindung mit anderen Medikamenten informieren.

Theoretisch können Immunbooster von jedem eingenommen werden, in den folgenden Abschnitten gehen wir auf einige Gruppen genauer ein.

Immunbooster-2

Auch Schwangere und Kinder können Immunbooster einnehmen. Hierbei sollte jedoch genau auf die geeignete Dosierung geachtet werden. Selbst für Haustiere gibt es Immunbooster.
(Bildquelle: pixabay – Tim Kraaijvanger)

Immunbooster für Schwangere

In der Schwangerschaft können viele Medikamente nicht eingenommen werden und eine Erkältung kann dadurch noch belastender sein. Deswegen ist es wichtig, in der Schwangerschaft das Immunsystem zu stärken.

Bei beginnenden Erkältungssymptomen können Immunbooster den Infekt häufig noch rechtzeitig abwehren. Sehr empfehlenswert für Schwangere sind Präparate mit Vitamin C und Zink, da hier in der Schwangerschaft ein erhöhter Bedarf besteht.

Welche Immunbooster in der Schwangerschaft am besten für dich geeignet sind, solltest du mit deinem Arzt absprechen. (10)

Immunbooster für Kinder

Es gibt auch Immunbooster für Kinder. Die meisten Produkte werden ab einem Alter von 4 Jahren empfohlen und werden beispielsweise als Lutschtabletten verabreicht, die Vitamin C und Zink sowie weitere Vitamine und Mineralien enthalten um das Immunsystem zu unterstützen.

Auch Immunbooster, die Vitamin D enthalten, sind für Kinder empfehlenswert. Es sollte auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung mit viel Gemüse und Obst geachtet werden. Jedoch wollen kranke Kinder häufig nichts essen und es kann sinnvoll sein, Vitamine zu supplementieren.

Neben Schlaf und Ruhe können Kindern also auch Immunbooster helfen, um das Immunsystem zu stärken. (11)

Immunbooster für Haustiere

Studien belegen, dass Haustiere sich positiv auf unser Immunsystem auswirken. So erkranken Babys seltener, wenn sie in Gesellschaft von Haustieren leben. (12)

foco

Es gibt aber auch für uns Möglichkeiten, das Immunsystem unserer Vierbeiner zu stärken.

Es gibt mittlerweile Immunbooster für beispielsweise Hunde, Katzen und Kaninchen, die unter das Futter gemischt werden.

Denn auch das Immunsystem unserer Haustiere setzt sich täglich mit unzähligen Krankheitserregern auseinander und kann durch chronische Krankheiten, Stress und Ernährungsmangel aus dem Gleichgewicht gebracht werden. Für Tiere wird beispielsweise häufig organischer Schwefel, kurz MSM, empfohlen, um die körpereigenen Antioxidanzien-Systeme zu stärken. (13)

Was kosten Immunbooster Produkte?

Der Preis von Immunbooster Produkten ist sehr unterschiedlich, denn es kommt natürlich auf die Menge, die enthaltenen Inhaltsstoffe, die Darreichungsform und die Qualität an. Es ist auf jeden Fall wichtig, auf eine gute Qualität zu achten und hier nicht am Preis zu sparen.

Zertifikate und Gütesiegel können ein qualitatives Produkt auszeichnen. Es lässt sich also nicht pauschal sagen, wie viel ein Immunbooster kostet, da es eine sehr große Produktvielfalt gibt. Eine Immunbooster-Kur für zwei Wochen kannst du aber beispielsweiße ab etwa 25€ erwerben und hochwertige Immunbooster Kapseln mit Vitamin C und Zink ab circa 20€ für 160 Kapseln.

Wo kann ich Immunbooster kaufen?

Immunbooster Produkte können in vielen Geschäften erworben werden. Falls du eine persönliche, individuelle Beratung benötigst, empfiehlt es sich, in die Apotheke zu gehen. An folgenden Orten kannst du Immunbooster kaufen:

  • Apotheke
  • Reformhaus
  • Drogerie
  • Online-Shops

Gerade im Internet findest du eine Vielzahl an verschiedenen Produkten und die notwenigen Informationen dazu. Häufig sind Nahrungsergänzungsmittel im Internet kostengünstiger zu kaufen. Es lohnt sich also selbstständig zu recherchieren. Falls du Vorerkrankungen hast oder Medikamente einnehmen musst, solltest du aber auf eine persönliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht verzichten.

Welche Arten von Immunboostern gibt es?

Da Immunbooster nur ein Überbegriff für alle Nahrungsergänzungen ist, die das Immunsystem stärken, gibt es sehr viele verschiedene Arten von Immunboostern. Sie unterscheiden sich sowohl in ihren Inhaltsstoffen, der Darreichungsform und dem Preis. Grundlegend kann man zwei verschiedene Arten von Immunboostern unterscheiden:

  • Immunbooster mit Probiotika
  • Immunbooster mit Vitaminen

Viele Immunbooster bestehen aus verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen, aber es gibt auch einige Immunbooster, die Probiotika enthalten, um den Darm und damit das Immunsystem zu stärken und wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Wir erläutern nun, was die beiden verschiedenen Arten von Immunboostern ausmacht und welche Vorteile sie jeweils haben.

Immunbooster mit Probiotika

Probiotika sind lebensfähige Mikroorganismen, die sich gesundheitsfördernd auf den menschlichen Körper auswirken. (14) Häufig werden vor allem Milchsäurebakterien verwendet, aber auch Hefen und andere Mikroorganismen sind in Probiotika zu finden. Natürlich kommen Probiotika in gewissen Lebensmitteln vor, unter anderem in probiotischem Joghurt und fermentierten Lebensmitteln, wie zum Beispiel Sauerkraut, Brottrunk und Miso.

Jeder sollte hier also selbstverantwortlich entscheiden, ob man sich Probiotika zuführen möchte.

Ein Eingriff in die Darmflora ist immer auch ein Eingriff in das Immunsystem, denn der Darm spielt hierfür eine wichtige Rolle. Die Studienlage ist hier sehr umstritten, so gibt es Studien, die den positiven Effekt von Probiotika belegen und andere, die diesen widerlegen. (15)

Immunbooster mit Vitaminen

Bei Immunboostern mit Vitaminen ist man auf der sicheren Seite, denn Vitamine sind nachgewiesen gesund und werden schon länger erforscht. Sie stärken Knochen, Muskeln und das Immunsystem.

Es ist jedoch sinnvoll, nur dann Immunbooster mit Vitaminen einzunehmen, wenn eine Belastung des Immunsystems vorliegt oder ein Arzt einen Vitaminmangel festgestellt hat. Denn auch ein Übermaß an Vitaminen kann dem Körper schaden. Zudem solltest du darauf achten auf möglichst natürliche Inhaltsstoffe in Immunboostern zu setzen und nur qualitativ hochwertige Produkte kaufen. (16)

Welche Alternativen gibt es zu Immunboostern?

Wer auf Nahrungsergänzungsmittel verzichten möchte, kann natürlich auch einfach zu gesundem Gemüse und Obst greifen um seinen Vitaminbedarf zu decken und das Immunsystem zu unterstützen. Hierbei gibt es einige Superfoods, denen eine besonders immunstärkende Wirkung nachgesagt wird:

Knoblauch

Gerade bei Erkältungen ist Knoblauch ein echter natürlicher Immunbooster. Knoblauch enthält eine Vielzahl an Vitaminen und Mineralstoffen, unter anderem Vitamin A, B und C, sowie Kalium und Selen. (17) Laut einer zwölfwöchigen Studie konnte durch die Einnahme von Knoblauch, im Vergleich zu einer Placebo-Gruppe, die durchschnittliche Erkältungsdauer um 70 Prozent reduziert werden. (18)

Zitrone

Natürlich viel Vitamin C enthalten außerdem Zitronen. Durch Wasser mit Zitronenscheiben oder puren, frisch gepressten Zitronensaft kannst du dein Immunsystem also auch auf natürliche Weise gut unterstützen.

Sie enthalten außerdem sehr viele Antioxidanzien und eine Studie belegt, dass Zitronenwasser die Nierentätigkeit anregt und durch ihre entwässernde Wirkung Giftstoffe schneller aus dem Körper gespült werden können. (19)

Eine weitere Studie der TU München konnte zeigen, dass die Zitronensäure zur Produktion des Enzyms Lysozym führte und die Menge des Enzyms im Speichel verzehnfacht wurde. Lysozym zerstört die Zellwand von vielen Bakterien und kann diese so bekämpfen. (20)

Ingwer

Die Ingwerwurzel ist als Gewürz und Heilmittel in vielen Kulturen seit Jahrtausenden bekannt. Studien legen nahe, dass die Mischung aus Pflanzenstoffen in der Ingwerknolle mit den Zellen der Immunabwehr interagiert, die Fresszellen unterstützt und einen positiven Effekt auf chronisch-entzündliche Darmerkrankungen hat. (21)

Laut einer Studie der TU München, regt der scharfe Stoff Gingerol des Ingwers die Aktivität eines Enzyms so sehr an, dass die dreifache Menge an Hypothiocyanat im Speichel vorhanden war. Dieser Stoff wirkt antimikrobiell und pilzabtötend und hat somit eine sehr unterstützende Wirkung für das menschliche Immunsystem. (22)

innmunobooster-3

Nicht jeder möchte Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Man kann auch ganz natürlich das eigene Immunsystem stärken und einfach zu gesunden Superfoods wie Ingwer greifen.
(Bildquelle: pixabay – Leon_Ting)

Welche gesundheitlichen Vorteile auf das Immunsystem diese Nahrungsmittel mit sich bringen, haben wir in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

Superfood Wirkung
Knoblauch Immunsystem wird durch zahlreiche Antioxidanzien angekurbelt, bekämpft schädliche Bakterien
Zitrone enthält viel Vitamin C und Antioxidanzien, zerstört schädliche Bakterien
Ingwer unterstützt die Zellen der Immunabwehr, wirkt antimikrobiell und pilzabtötend

Kann man Immunbooster selber herstellen?

Natürlich kann man auch selber eine Art Immunbooster herstellen. Hierfür sind die oben genannten Inhaltsstoffe Knoblauch, Zitrone und Ingwer beispielsweise sehr empfehlenswert. Wie du selbst Ingwer Shots herstellen kannst und diese täglich als Immunbooster Kur trinken kannst, siehst du in folgendem Video:

Bildquelle: Yarmolovich/ 123rf.com)

Einzelnachweise (22)

1. Roth E., Schober-Halper B., Wessner B. (2018) Immunsystem. In: Bachl N., Löllgen H., Tschan H., Wackerhage H., Wessner B. (eds) Molekulare Sport- und Leistungsphysiologie. Springer, Vienna, S. 265-288.
Quelle

2. Weiß S. (2020): Immunsystem - So stärken Sie jetzt die Abwehrkräfte.
Quelle

3. Hemilä H., Chalker E., Vitamin C for preventing and treating the common cold, Pubmed 2013.
Quelle

4. Gaßmann B. (2005) Zur Risikobewertung erhöhter Zufuhren der Vitamine C und E. In: Ernährungsumschau 52, Heft 2. Nuthetal.
Quelle

5. Biological Chemistry Laboratory, Chemical Institute of Universidade Estadual de Campinas, CP 6154, cep 13081-970, Campinas, SP, Brazil 1994.
Quelle

6. Schubert C., Guttek K., Reinhold A., Grüngreiff K., & Reinhold D. (2015). Der Einfluss des Spurenelements Zink auf das Immunsystem, Journal of Laboratory Medicine, 39(3), 135-144. doi: https://doi.org/10.1515/labmed-2015-0022
Quelle

7.
Quelle

8. EUFIC REVIEW 2000
Quelle

9. Scholz, H: Starkes Immunsystem: Mikronährstoffe für Abwehrzellen. Schopfheim.
Quelle

10. Scholz, C., Rogenhofer, N., Jeschke, U. et al. Schwangerschaft und maternales Immunsystem. Gynäkologe 42, 25–30 (2009).
Quelle

11. Mensink, G.B.M., Kleiser, C. & Richter, A. Lebensmittelverzehr bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Bundesgesundheitsbl. 50, 609–623 (2007).
Quelle

12. Bergroth E., Remes S., Pekkanen J., Kauppila T., Büchele G. & Keski-Nisula L. (2012): Respiratory Tract Illnesses During the First Year of Life: Effect of Dog and Cat Contacts. In: Pedriatics. Vol. 130, 2.
Quelle

13. Satyaraj E, Reynolds A, Pelker R, Labuda J, Zhang P, Sun P: Supplementation of diets with bovine colostrum influences immune function in dogs. Br J Nutr. 2013 Dec;110(12):2216-21.
Quelle

14. Fuller, R. (1989): Probiotics in man and animals. In: J. Appl. Bacteriol. Bd. 66, S. 365–378. PMID 2666378
Quelle

15. Kuroczik J. (2019): Mikroben als Heilmittel: Ein Contra contra Probiotika. In: Tagesspiegel.
Quelle

16. Engelmann D. (2018): Ist ein Übermaß an Vitaminen schädlich? In: Apotheken Umschau.
Quelle

17. Menke N. (2012): Gesunde Wirkung von Knoblauch oft überschätzt. In: Welt.
Quelle

18. Josling P. Preventing the common cold with a garlic supplement: a double-blind, placebo-controlled survey. Adv Ther. 2001;18(4):189‐193. doi:10.1007/BF02850113
Quelle

19. Kang DE, Sur RL, Haleblian GE, Fitzsimons NJ, Borawski KM, Preminger GM. Long-term lemonade based dietary manipulation in patients with hypocitraturic nephrolithiasis. J Urol. 2007;177(4):1358‐1591. doi:10.1016/j.juro.2006.11.058
Quelle

20. J. Agric. Food Chem. 2018, 66, 22, 5621–5634 Publication Date:May 22, 2018 https://doi.org/10.1021/acs.jafc.8b02092
Quelle

21. Justo, O. R., Simioni, P. U., Gabriel, D. L., Tamashiro, W. M. da S. C., Rosa, P. de T. V., & Moraes, Â. M. (2015). Evaluation of in vitro anti-inflammatory effects of crude ginger and rosemary extracts obtained through supercritical CO2 extraction on macrophage and tumor cell line: the influence of vehicle type. BMC Complementary and Alternative Medicine, 15(1), 390.
Quelle

22. J. Agric. Food Chem. 2018, 66, 22, 5621–5634 Publication Date:May 22, 2018 https://doi.org/10.1021/acs.jafc.8b02092
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Molekulare Sport- und Leistungsphysiologie
Roth E., Schober-Halper B., Wessner B. (2018) Immunsystem. In: Bachl N., Löllgen H., Tschan H., Wackerhage H., Wessner B. (eds) Molekulare Sport- und Leistungsphysiologie. Springer, Vienna, S. 265-288.
Gehe zur Quelle
Immunsystem
Weiß S. (2020): Immunsystem - So stärken Sie jetzt die Abwehrkräfte.
Gehe zur Quelle
Vitamin C for Preventing and Treating the Common Cold
Hemilä H., Chalker E., Vitamin C for preventing and treating the common cold, Pubmed 2013.
Gehe zur Quelle
Zur Risikobewertung erhöhter Zufuhren der Vitamine C und E
Gaßmann B. (2005) Zur Risikobewertung erhöhter Zufuhren der Vitamine C und E. In: Ernährungsumschau 52, Heft 2. Nuthetal.
Gehe zur Quelle
Propolis: chemical composition, biological properties and therapeutic activity
Biological Chemistry Laboratory, Chemical Institute of Universidade Estadual de Campinas, CP 6154, cep 13081-970, Campinas, SP, Brazil 1994.
Gehe zur Quelle
Der Einfluss des Spurenelements Zink auf das Immunsystem
Schubert C., Guttek K., Reinhold A., Grüngreiff K., & Reinhold D. (2015). Der Einfluss des Spurenelements Zink auf das Immunsystem, Journal of Laboratory Medicine, 39(3), 135-144. doi: https://doi.org/10.1515/labmed-2015-0022
Gehe zur Quelle
Ingwer-Glück - Das Ingwer-Geheimnis - Anwendung, Wirkung & Zubereitung
Gehe zur Quelle
Nahurngsmittelproduktion: künftige Entwicklungen
EUFIC REVIEW 2000
Gehe zur Quelle
Starkes Immunsystem: Mikronährstoffe für Abwehrzellen
Scholz, H: Starkes Immunsystem: Mikronährstoffe für Abwehrzellen. Schopfheim.
Gehe zur Quelle
Schwangerschaft und maternales Immunsystem
Scholz, C., Rogenhofer, N., Jeschke, U. et al. Schwangerschaft und maternales Immunsystem. Gynäkologe 42, 25–30 (2009).
Gehe zur Quelle
Lebensmittelverzehr bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland
Mensink, G.B.M., Kleiser, C. & Richter, A. Lebensmittelverzehr bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Bundesgesundheitsbl. 50, 609–623 (2007).
Gehe zur Quelle
Respiratory Tract Illnesses During the First Year of Life: Effect of Dog and Cat Contacts
Bergroth E., Remes S., Pekkanen J., Kauppila T., Büchele G. & Keski-Nisula L. (2012): Respiratory Tract Illnesses During the First Year of Life: Effect of Dog and Cat Contacts. In: Pedriatics. Vol. 130, 2.
Gehe zur Quelle
Supplementation of diets with bovine colostrum influences immune function in dogs
Satyaraj E, Reynolds A, Pelker R, Labuda J, Zhang P, Sun P: Supplementation of diets with bovine colostrum influences immune function in dogs. Br J Nutr. 2013 Dec;110(12):2216-21.
Gehe zur Quelle
Probiotics in man and animals
Fuller, R. (1989): Probiotics in man and animals. In: J. Appl. Bacteriol. Bd. 66, S. 365–378. PMID 2666378
Gehe zur Quelle
Mikroben als Heilmittel: Ein Contra contra Probiotika
Kuroczik J. (2019): Mikroben als Heilmittel: Ein Contra contra Probiotika. In: Tagesspiegel.
Gehe zur Quelle
Ist ein Übermaß an Vitaminen schädlich?
Engelmann D. (2018): Ist ein Übermaß an Vitaminen schädlich? In: Apotheken Umschau.
Gehe zur Quelle
Gesunde Wirkung von Knoblauch oft überschätzt
Menke N. (2012): Gesunde Wirkung von Knoblauch oft überschätzt. In: Welt.
Gehe zur Quelle
Preventing the Common Cold With a Garlic Supplement: A Double-Blind, Placebo-Controlled Survey
Josling P. Preventing the common cold with a garlic supplement: a double-blind, placebo-controlled survey. Adv Ther. 2001;18(4):189‐193. doi:10.1007/BF02850113
Gehe zur Quelle
Long-term lemonade based dietary manipulation in patients with hypocitraturic nephrolithiasis
Kang DE, Sur RL, Haleblian GE, Fitzsimons NJ, Borawski KM, Preminger GM. Long-term lemonade based dietary manipulation in patients with hypocitraturic nephrolithiasis. J Urol. 2007;177(4):1358‐1591. doi:10.1016/j.juro.2006.11.058
Gehe zur Quelle
Dynamic Proteome Alteration and Functional Modulation of Human Saliva Induced by Dietary Chemosensory Stimuli
J. Agric. Food Chem. 2018, 66, 22, 5621–5634 Publication Date:May 22, 2018 https://doi.org/10.1021/acs.jafc.8b02092
Gehe zur Quelle
Evaluation of in vitro anti-inflammatory effects of crude ginger and rosemary extracts obtained through supercritical CO2 extraction on macrophage and tumor cell line: the influence of vehicle type
Justo, O. R., Simioni, P. U., Gabriel, D. L., Tamashiro, W. M. da S. C., Rosa, P. de T. V., & Moraes, Â. M. (2015). Evaluation of in vitro anti-inflammatory effects of crude ginger and rosemary extracts obtained through supercritical CO2 extraction on macrophage and tumor cell line: the influence of vehicle type. BMC Complementary and Alternative Medicine, 15(1), 390.
Gehe zur Quelle
Dynamic Proteome Alteration and Functional Modulation of Human Saliva Induced by Dietary Chemosensory Stimuli
J. Agric. Food Chem. 2018, 66, 22, 5621–5634 Publication Date:May 22, 2018 https://doi.org/10.1021/acs.jafc.8b02092
Gehe zur Quelle