Willkommen bei unserem großen Mönchspfeffer Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Mönchspfeffer Produkte. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Mönchspfeffer Produkt zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Mönchspfeffer Produkte kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Mönchspfeffer ist ein Heilkraut das den Hormonhaushalt regeln kann, und dir dabei hilft einen regelmäßigen und beschwerdefreien Zyklus zu bekommen.
  • Du kannst Mönchspfeffer auch einnehmen, wenn du schwanger werden möchtest, setzte das Präparat jedoch bei bestehender Schwangerschaft lieber ab.
  • Mönchspfeffer ist als Tee, Globuli, Tropfen und Kapseln erhältlich, je nach deinen Bedürfnissen kannst du dich für das jeweilige Präparat entscheiden. beachte dabei, dass der Tee nicht exakt dosiert werden kann.

Mönchspfeffer Test: Das Ranking

Platz 1: Kurkraft Mönchspfeffer Extrakt (180 Kapseln) – Original Vitex Agnus Castus

Die Kurkraft Mönchspfeffer Extrakt Kapseln bestehen aus veganen, hochdosierten Kapseln. Als Füllstoff wurde Leinsamenöl benutzt. Die Kapseln bestehen aus natürlichen Rohstoffen, der Hersteller garantiert, dass sein Produkt laktose-, gluten-, gelatine – und gentechnikfrei sein. Sowie frei von Pestiziden und Schwermetallen.

Die Kunden sind durchwegs begeistert und schreiben, wie ihnen die Kapseln bei ihren Beschwerden geholfen haben und bewerten es mit sehr gut. Sie würden dieses Produkt weiterempfehlen

Platz 2: A.Vogel Agnus Castus Herbal Tincture 50ml.

A. Vogel Agnus Castus Herbal Tincture, sind Tropfen die den Extrakt der Frucht aus Mönchspfeffer enthalten. Nur 20 Tropfen reichen, um dich mit über 500 mg Extrakt zu versorgen. Diese Tincture gilt als ein traditionelles pflanzliches Arzeneimittel, das gerne verwendet wird um prämenstruelle Symptome wie Stimmungsschwankungen, Blähungen oder auch Reizbarkeit zu lindern, so der Hersteller.

Kunden schreiben, dass ihnen die Tropfen tatsächlich geholfen haben ihren Zyklus zu regulieren. Man muss jedoch beachten, dass die Tinktur Alkohol enthält und somit nicht für jeden geeignet ist.

Platz 3: Mönchspfeffer Tee (250g) natürlich vom-Achterhof

Der Mönchspfeffer Tee wird laut Hersteller sorgfältig geerntet und getrocknet. Die Samen werden per Hand in Deutschland abgefüllt und ständig kontrolliert. Es wird garantiert, dass  der Kräutertee frei von jeweiligen Konservierungsstoffen, Aromen, Füllstoffen und anderen Zusätzen ist.

Kunden bewerten den Tee mit sehr gut, würden sich jedoch gern eine Anleitung für die Zubereitung wünschen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Mönchspfeffer kaufst

Für wen eignet sich Mönchspfeffer?

Grundsätzlich eignet sich Mönchspfeffer für Frauen und Männer gleichermaßen, wird jedoch öfter von Frauen konsumiert. Dieses Heilmittel wird gerne von Frauen verwendet, um ihre Menstruationsbeschwerden zu lindern und von Männern die ihre Libido steigern wollen.

Mönchspfeffer Öl

Mönchspfeffer wird eine zyklusregulierende Wirkung nachgesagt. Du kannst dieses pflanzliche Präparat also einnehmen, falls du mit deinem Zyklus Probleme haben solltest. Sprich dich jedoch auf jeden Fall mit deinem Arzt ab. (Bildquelle: unsplash.com / Carli Jeen)

Zusätzlich kannst du Mönchspfeffer auch einnehmen, wenn du schwanger werden willst. Die Kräuter helfen in Verbindung mit Folsäure bei einem bestehenden Kinderwunsch. Du solltest jedoch, darauf achten schon einige Monate vor der Schwangerschaft mit der Einahme zu beginnen, um einen Neuralrohrdefekt des Baby’s zu verhindern.

Eignet sich Mönchspfeffer für Schwangere?

Es gibt keine Hinweise die Folgen wie Missbildungen belegen, jedoch wird geraten Mönchspfeffer während der Schwangerschaft abzusetzen. Wie auch in den jeweiligen Packungsbeilagen empfohlen  wir, bei einer vorliegenden Schwangerschaft, das Heilmittel baldig abzusetzen.

foco

Wusstest du,…

Dass du während einer Schwangerschaft keinen Mönchspfeffer konsumieren solltest? Durch die Schwangerschaft produziert dein Körper mehr Geldkörperhormone, du musst diese Hormon also nicht zusätzlich einnehmen.

Wie schon erwähnt sind keinerlei Erkenntnisse über Nebenwirkungen während einer Schwangerschaft bekannt.

Zum Schluss deiner Schwangerschaft solltest du Mönchspfeffer, jedoch auf alle Fälle absetzten, um die Milchproduktion nicht zu stören. Denn dafür benötigst du eine starke Prolastin-Produktion, die durch Mönchspfeffer gehemmt wird.

In welcher Form solltest du Mönchspfeffer zu dir nehmen?

Mönchspfeffer gibt es angereichert in vielen Formen, wie zum Beispiel als Tee. Hierbei wird die Mischung gern mit anderen Heilkräutern verbunden. Für den Tee werden Samen und Früchte verwendet.

Aus den Samen und Früchten wird auch ein Extrakt gewonnen, der in Form von Kapseln, Globuli , Tropfen oder auch als Filmtabletten erhältlich ist.

foco

Wusstest du, dass…

das Extrakt viel höher Dosiert ist, als zum Beispiel der Tee? Je nach Anwendung benötigst du 4 bis 240 Milligramm Extrakt am Tag. Nur 40 Milligramm Früchteextrakt entsprechen bis zu 240 Mg Extrakt aus Mönchspfeffer-Samen.

Was kostet Mönchspfeffer?

Da es Mönchspfeffer in verschieden Arten gibt müssen hierbei auch Unterschiede bei dem Preis gemacht werden. Ob Tee oder Kapseln, Mönchspfeffer ist prinzipiell ab 5 € erhältlich.

Die folgende Tabelle soll dir einen kleinen Überblick über die verschiedenen Preisspannen geben:

Art Preisspanne
Tee 8 – 19 €
Kapslen 16 – 25 €
Globuli ab 5 €
Tropfen 6 – 40 €

Wo kann ich Mönchspfeffer kaufen?

Bevor du dir Mönchspfeffer kaufst solltest du dich  immer bei deinem Arzt beraten lassen oder in der Apotheke. Mönchspfeffer bekommst du in der Apotheke, in ausgewählten Reformhäusern und natürlich im Onlinehandel.

In den folgenden Onlineplattformen findest du die größte Auswahl:

  • Amazon.de
  • Apotheke.de
  • Mycare.de
  • Medpex.de
  • Kräutermax.com

Welche Alternativen gibt es zu Mönchspfeffer?

Frauenmantelkraut wirkt wie auch Mönchspfeffer zyklusregulierend auf deinen Körper. Und dem Kraut wird wie auch Mönchspfeffer, eine Steigerung der Fruchtbarkeit nachgesagt. Frauenmantelkraut wird häufig als Tee getrunken und zählt auch zu den Heilkräutern. In der ersten Zeit einer Schwangerschaft kann Frauenmanteltee auch helfen, diese aufrecht zu halten.

Bryophyllum comp. wird meistens in Globuli Form angeboten und soll bei der Einnistung von Eizellen helfen. Wenn du schwanger werden möchtest kannst du dies gern verwenden. Sprich dich jedoch mit deinem Arzt ab.

Entscheidung: Welche Arten von Mönchspfeffer gibt es und welche ist die richtige für dich?

Mönchspfeffer unterscheidet sich prinzipiell durch die Art der Einnahme und Dosierung. Die verschiedenen Produkte werden entweder aus den Samen oder Flüchten der Pflanze gewonnen.

Mönchspfeffer wird am häufigsten angeboten als:

  • Tee
  • Tropfen
  • Kapseln

Um dir die verschiedenen Produkte zu Mönchspfeffer zu veranschaulichen, stellen wir sie zunächst vor und zeigen dir auch die jeweiligen Vor- und Nachteile.

Was zeichnet Mönchspfeffer Tee aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Wie schon erwähnt besteht Mönchspfeffer Tee aus getrockneten Samen der Heilpflanze, oft vermischt mit anderen Heilkräutern, die ebenso bekannt sind bei Frauenleiden zu helfen.

Tee

Du solltest den Tee immer frisch zubereiten und ihn 10 – 15 min ziehen lassen, bevor du ihn genießt. (Bildquelle: unsplash.com / Stefan Rodriguez)

Mönchspfeffer Tee kannst du sowohl in Beuteln, als auch lose kaufen.

foco

Wusstest du, dass…

du nicht mehr als 1-3 Tassen Mönchspfeffer Tee pro Tag trinken solltest und auch nicht länger als 6 Wochen lang? Um keine Nebenwirkungen zu riskieren. Du solltest den Tee auch NICHT zu den Mahlzeiten nehmen, um seine Wirkung nicht zu mindern.

Vorteile
  • günstig
  • hilft dir mehr zu Trinken
  • gesunde Wirkung der anderen Kräuter
Nachteile
  • ungenaue Dosierung
  • nicht Unterwegs einnehmbar
  • nicht stark Konzentriert

Was zeichnet Mönchspfeffer Tropfen aus  und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die Tropfen werden aus den reifen Früchten hergestellt, da sie die höchste Wirkung erzielen. Die Früchte werden zu erst getrocknet, dann zerkleinert und mit Alkohol vermischt. Du solltest darauf achten, dass die Tropfen unbedingt Bio Qualität aufweisen.

Pro Tag solltest du 30 – 40 Tropfen zu dir nehmen und das mindestens 3 Monate lang. Erst nach dieser Zeit sind Veränderungen zu merken.

Solltest du unter den folgenden Erkrankungen leiden, raten wir dir von den Tropfen ab:

  • Alkoholsucht
  • Lebererkrankungen
  • Epilepsie-Vorfälle

In diesen Fällen wäre es besser wenn du zu den Mönchspfeffer Kapseln greifst.

Vorteile
  • einfache Einnahme
  • ergiebig
  • genaue Dosierung möglich
Nachteile
  • auf alkoholischer Basis
  • lange Dauer der Einnahme
  • Wechselwirkungen möglich

Was zeichnet Mönchspfeffer Kapseln aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Mönchspfeffer in Form von Kapseln oder auch Filmtabletten sind einfach einzurichten nehmen und zu dosieren. Jede Tablette beinhaltet exakt die selbe  Dosis an Inhaltsstoffen und eignet sich daher sehr gut, um deine Beschwerden zu lindern.

Du solltest bei den Kapseln darauf achten sie täglich und zur selben Zeit einzunehmen. Und genau wie bei den Tropfen solltest du sie mindestens 3 Monate lang nehmen, um eine Wirkung zu merken.

Vorteile
  • genaue Dosierung möglich
  • Einnahme Unterwegs möglich
  • einfach Einnahme
Nachteile
  • eher teuer
  • Einnahme zur selben Zeit

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Mönchspfeffer vergleichen und bewerten

Im nächsten Absatz möchten wir dir einige Kriterien vorstellen, die dir bei deiner Kaufentscheidung helfen sollen. Um das richtige Mönchspfeffer Präparat für dich zu finden solltest du folgende Faktoren berücksichtigen:

  • Bio
  • Made in Germany
  • Ohne Zusatzstoffe
  • Dosierung

Nun erklären wir dir die wichtigsten Faktoten etwas genauer.

Bio

Besonders bei Mönchspfeffer Tee solltest du darauf Acht geben, dass er Bio ist. Da du die reinen, getrockneten Samen zum aufbrühen benutzt. Tee mit Bio-Qualität muss mit dem Bio-Siegel gekennzeichnet sein, achte bei deinem nächsten Einkauf mal darauf.

Egal ob Lose oder im Beutel, bei Kräutertees solltest du immer auf Bio zurück greifen, um dich vor Pestiziden zu schützen. Oft ist preislich nur wenig Unterschied zwischen Normal und Bio, und dieser Unterschied zahlt sich auf jeden Fall für dich aus.

Nicht nur beim Mönchspfeffer Tee ist es wichtig Bio-Qualität zu kaufen, sondern auch bei Tropfen, Globuli und Kapseln.

Made in Germany

Da es sich bei Mönchspfeffer um heimische Heilkräuter handelt, sollte dir wichtig sein Mönchspfeffer aus Deutschland zu kaufen.

Die Herkunft des Mönchspfeffer ist zwar die Mittelmeerregion, jedoch findet man ihn heutzutage auch in Deutschland an. Durch seine Beliebtheit wird er auch vermehrt in Indien angebaut. Deshalb ist es nicht selbstverständlich, dass Mönchspfeffer den du im Handel bekommst auch automatisch aus Deutschland stammt.

Ohne Zusatzstoffe

Sei es bei Mönchspfeffer Tee, Tropfe, Globuli oder auch Kapseln, sei dir immer sicher, dass das Präparat das du kaufst frei von Zusatzstoffen ist. Diese sind meist unbekannt und können Allergien auslösen.

Am besten gehst du in eine Apotheke und lässt dich beraten. Solltest du Mönchspfeffer im Internet kaufen wollen, lies dir immer die Beschreibung genau durch. Und achte wie schon erwähnt darauf, dass du Mönchspfeffer aus Deutschland kaufst. Da in der EU viel strengere Bestimmungen, bezüglich Inhaltsstoffen gelten, als im Ausland.

Wenn es um deine Gesundheit geht, solltest du immer viel Wert auf Qualität der Produkte die du einnimmst legen.

Dosierung

Je nach Präparat solltest du unterschiedlich viel einnehmen. Wie schon erwähnt solltest du beim Tee nicht mehr als 3 Tassen trinken und nicht mehr als 4 mg Mönchspfeffer Extrakt täglich zu dir nehmen.

Anwendungsgebiet Milligram
unregelmäßiger Zyklus 8 – 20 mg
Meno Pause  20 – 40 mg
PMS  20 mg
Kinderwunsch  20 mg

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Mönchspfeffer

Was passiert, wenn ich Mönchspfeffer absetze?

Da Mönchspfeffer eine hormonelle Wirkung auf deinen Körper hat, solltest du während der Schwangerschaft auf jeden Fall das Präparat absetzen. Auch wenn du an Endometriose leidest solltest du auch Mönchspfeffer lieber verzichten. Im schlimmsten Fall könnte Mönchspfeffer dazu führen den Krankheitsverlauf zu verschlechtern.

Wenn du Mönchspfeffer einnimmst, um deinen Zyklus zu regulieren, kann es sein, dass du nach dem Absetzen wieder einen unregelmäßigen Zyklus bekommst.  Es gibt jedoch auch Fälle bei denen nach dem Absetzten der Zyklus erst regelmäßig geworden ist.

Mönchspfeffer hat nur so lange eine „heilende“ Wirkung solange du ihn einnimmst. Nach dem Absetzten bist du nicht automatisch geheilt.

Welche Nebenwirkung sind bekannt?

Wie bei jedem anderen Heilmittel, kann es auch bei Mönchspfeffer zu Nebenwirkungen kommen. Dazu zählen unter anderem das Auftreten von Hautausschlägen, Juckreiz, Margen- Darmbeschwerden mit Übelkeit, Kopfweh und in seltenen Fällen auch Gewichtszunahme. Beim Auftreten dieser Symptome solltest du schleunigst eine Arzt aufsuchen und mit ihm das weitere Vorgehen besprechen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.netdoktor.de/heilpflanzen/moenchspfeffer/

[2] https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%B6nchspfeffer

[3] https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=M%C3%B6nchspfeffer

Bildquelle: pixabay.com / KRiemer

Bewerte diesen Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
41 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,93 von 5
Loading...