Multivitamin Pulver
Veröffentlicht: 27. November 2020

Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

55Stunden investiert

28Studien recherchiert

99Kommentare gesammelt

Multivitamin ist ein Allround Vitamin und besteht neben den wichtigsten Vitaminen wie Vitamin A, D, E, K, C und B-Komplex, aus essentiellen Mineralstoffen wie Kalzium, Magnesium, Natrium, Kalium und Phosphor und wichtigen Spurenelementen wie Eisen, Zink, Selen, Mangan, Kupfer, Iod, Molybdän und Chrom.

Jedes Vitamin, Mineralstoff- und Spurenelement hat seine eigene Funktion im menschlichen Körper und ist für unterschiedliche Aufgaben, die für den menschlichen Körper lebensnotwendig sind, zuständig.

Mit unserem Multivitamin Pulver Test 2021 haben wir für dich alle Fragen rund um das Thema Multivitamin Pulver beantwortet. Noch dazu haben wir für dich verschiedene Multivitamin Pulver unter die Lupe genommen und dir ausführlich erklärt, was Multivitamin ist, wie es wirkt und aus welchen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen es sich zusammensetzt.




Das Wichtigste in Kürze

  • Multivitamin Pulver enthalten viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, die für den menschlichen Körper essentiel sind.
  • Multivitamine enthalten die Vitamine A, D, E, K, C und B-Komplex, die man in wasserlösliche und fettlösliche Vitamine unterteilt.
  • Multivitamine werden nicht nur als Nahrungsergänzung bei einem Mangel zusätzlich verzehrt, sondern auch in der Schwangerschaft, Stillzeit oder bei Müdigkeit und Erschöpfung.

Multivitamin Pulver Test: Favoriten der Redaktion

Das beste Multivitamin Pulver “Made in Germany”

Das Multivitamin Pulver von FSA Nutrition ist das beliebteste Multivitamin Pulver, dass in Deutschland hergestellt wird. Das Pulver beinhaltet unter anderem Acerola, Spirulina, Chlorella, Hagebutten und noch vieles mehr. Eine Tagesdosierung von 6 Gramm des Pulvers einfach mit 300 Milliliter kaltem Wasser vermischen und danach trinken. Eine Dose des Pulvers hat ein Gewicht von 240 Gramm und ist für circa 40 Portionen gedacht.

Das Multivitamin Pulver enthält nicht nur wertvolle Vitamine und Mineralstoffe, sondern auch Spurenelemente. Des Weiteren beinhaltet das Pulver Antioxidantien und ist sehr ballaststoffreich. Das Pulver hat einen leckeren Geschamck nach roten Früchten und ist dazu auch noch natürlich, vegan und ohne Zuckerzusatz, nur mit Stevia gesüßt. Das Pulver wird in Deutschland hergestellt und ist unter anderem laborgeprüft und von hoher Qualität.

Das beste Allround Multivitamin Pulver

Das Multivitamin Pulver vin Pro-Fuel enthält mehr als 40 unterschiedliche Arten von Obst, Gemüse, Gräser und Algen. Das Pulver ist in den zwei Geschmackssorten Wild Berry und Zitrone, Limette erhältlich und ist 300 Gramm schwer. Für die Einnahme, einfach 10 Gramm Pulver mit 250 Milliliter kaltem Wasser vermischen und trinken. Mit dem Pulver von Pro-Fuel nimmst du genügend Vitalstoffe zu dir.

Das Pulver enthält natürliche Vitamine, hochwirksame Antioxidantien, ist vegan und mit Stevia gesüßt. Des Weiteren ist der Geschmack des Pulvers natürlich und das Pulver schmeckt auch noch gut. Das Pulver ist aus natürlichem Pflanzenextrakt gewonnen und weist einen hohen Vitamingehalt auf. Des Weiteren beinhaltet das Pulver Spirulina, Grüntee, Chlorella, Ananas, Mate-tee und noch vieles mehr. Noch dazu wird das Pulver in Deutschland produziert und weist daher eine hohe Qualität und Sicherheit auf.

Kauf- und Bewertungskriterien für Multivitamin Pulver

Vor dem Kauf eines Multivitamin Pulver, solltest du bestimmte Kauf- und Bewertungskriterien nicht außer Acht lassen und dich gründlich darüber informieren. Die wichtigsten Kauf- und Bewertungskriterien sind wie folgt:

Dosierung und Einnahme

Bei der Einnahme und Dosierung ist vor allem wichtig, dass du dich immer an die Beschreibung und Anleitung des Herstellers hältst. Natürlich gibt es allgemeine Dosierungsangaben pro Tag, dennoch unterscheiden sich die Pulver trotzdem minimal voneinander.

Die Beschreibung des Herstellers solltest du immer einhalten.

Die meisten Multivitamin Pulver kannst du entweder mit Wasser oder mit Fruchtsäften anmischen. Einfach die empfohlene Menge Pulver in die Flüssigkeit geben, kurz schütteln oder umrühren, damit sich das Pulver vollständig auflösen kann und danach kann das Pulver getrunken werden.

Natürlich kommt es auch immer darauf an, ob du wasserlösliche oder fettlösliche Vitamine zu dir nimmst. Die wasserlöslichen Vitamine scheidet der Körper von alleine aus, bei den fettlöslichen Vitaminen wiederum, solltest du eine Überdosierung auf jeden Fall vermeiden.

Geschmack

Natürlich spielt der Geschmack eines Multivitamin Pulvers eine große Rolle. Denn die Pulver löst man in Wasser oder Fruchtsäften auf und trinkt danach das Multivitamin Gemisch.

Dabei kannst du dich auch zwischen verschiedenen Geschmacksrichtungen, des Pulvers, entscheiden.

Manche sind sehr fruchtig, andere wiederum eher neutral oder geschmackslos. Welcher Geschmack für dich der Richtige ist, kannst du natürlich für dich selbst entscheiden.

Inhaltsstoffe

Auch die Inhaltsstoffe, vor allem bei Vitaminen spielen eine große Rolle. Dabei prahlen viele Hersteller mit enorm vielen Inhaltsstoffen. Hierbei solltest du aber bedenken, dass nicht die Menge der Inhaltsstoffe wichtig ist, sondern die Qualität der Inhaltsstoffe.

Daher solltest du immer die Inhaltsstoffe und die Beilagen lesen, um dir ein genaueres Bild machen zu können und für dich das beste Multivitamin Pulver zu bekommen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Multivitamin Pulver ausführlich beantwortet

In den folgenden Absätzen, haben wir für dich die wichtigsten Fragen inklusive Antworten, rund um das Thema Multivitamin Pulver, beantwortet. Damit wollen wir dir bei deiner Kaufentscheidung behilflich sein und hoffen alle offenen Fragen für dich geklärt zu haben.

Was ist ein Multivitamin?

Multivitamin enthält unter anderem wichtige Vitamine, Spurenelemente aber auch Mineralstoffe. Daher nennt man sie auch Multivitamin-Mineral-Präparate. (1)

Um dir eine genaue Übersicht über den Inhalt der Multivitamine zu geben, haben wir für dich eine kleine Tabelle angefertigt, in der wir dir die Einzelheiten der wichtigsten Inhalte der Multivitamine aufzählen.

Inhalt des Multivitamin einzelne Inhaltsstoffe
Vitamine Vitamin A, D, E, K, C, B-Komplex
Mineralstoffe Kalzium, Magnesium, Natrium, Kalium, Phosphor
Spurenelemente Eisen, Zink, Selen, Kupfer, Iod, Mangan, Molybdän, Chrom

(1)

Hierbei ist aber noch wichtig, dass man bei den Vitaminen zwischen wasserlöslichen und fettlöslichen Vitaminen unterscheidet.

Zu den fettlöslichen Vitaminen zählt man die Vitamine A, D, E und K und zu den wasserlöslichen Vitaminen gehören die Vitamine des B-Komplex und Vitamin C. (2)

Der Vitamin B-Komplex besteht aus den Vitaminen B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9 und B12.

Wasserlösliche Vitamine werden im Körper nicht gespeichert und daher vom Körper selbst, wenn der Körper zu viel enthält, einfach ausgeschiedene. Da sie aber, wie gerade eben erwähnt, nicht gespeichert werden, ist es umso wichtiger sie immer wieder über die Nahrung aufzunehmen. (3)

Multivitamin Pulver

Zum Vitamin B-Komplex gehören unter anderem Thiamin (Vitamin B1), Riboflavin (Vitamin B2), Niacin (Vitamin B3), Pantothensäure (Vitamin B5), Pyridoxin (Vitamin B6), Biotin (Vitamin B7), Folsäure (Vitamin B9), Cobalamin (Vitamin B12) und Ascorbinsäure (Vitamin C) (Bildquelle: Adam Nieścioruk / unsplash) (2)

Fettlösliche Vitamine, wie das Wort schon sagt, sind ähnlich wie Öl und lösen sich nicht in Wasser auf. Oftmals findet man diese Vitamine in fettreicher Nahrung.

Multivitamin Pulver

Fettlösliche Vitamine werden am besten vom menschlichen Körper aufgenommen, wenn man sie mit fettreichen Lebensmittel, wie zum Beispiel Butter oder Avocado, ist. (Bildquelle: Dirk Ribbler / unsplash) (4)

Insgesamt unterscheidet man zwischen vier fettlöslichen Vitaminen A (z.B. Retinol), D (z.B. Calciterol oder Ergocalciferol), E (Tocopherole und Tocotrienole) und K (Vitamin K1 Phytomenadion und Vitamin K2 Menachinon). (4, 5, 6)

Wie wirkt ein Multivitamin Pulver und welche Anwendungsgebiete hat es?

Multivitamin erledigt etliche lebensnotwendige Funktionen im Stoffwechsel und da sie vom menschlichen Körper nicht selbst gebildet werden können, müssen sie über die Nahrung aufgenommen werden.

Das Multivitamin hat einige Anwendungsbereiche beim Menschen, welche diese genau sind, haben wir dir wie folgt aufgezählt und näher beschrieben.

Verwendung bei einem Vitaminmangel

Multivitamine werden häufig bei einem Mangel zusätzlich eingenommen. Aber auch nach Krankheiten, bei einer vegetarischen oder veganen Ernährung, bei Diäten oder nach chirurgischen Eingriffen, solltest du auf jeden Fall Multivitamin Pulver zu dir nehmen. (1)

Verwendung als Stärkungsmittel

Multivitamine werden häufig als Stärkungsmittel bei Müdigkeit oder Erschöpfung eingenommen. Bei vielen Menschen kann daher ein Multivitaminpulver die Aufmerksamkeit und Konzentration stärken und somit die Leistungen verbessern. (7)

Aber auch bei Kinder konnten positive Aspekte in Bezug auf das Gedächtnis, bei Einnahme von Multivitamin festgestellt werden. Den auch Kinder leiden oftmals an Erschöpfung, Konzentrationsmangel oder Müdigkeit. (8)

Verwendung bei Schwangerschaft oder Stillzeit

In der Schwangerschaft wird es empfohlen, Multivitaminpräparate ergänzend zu nehmen. Diese Multivitamine sind nicht nur vorbeugend für Krampfanfälle während der Schwangerschaft, sondern können auch ein risiko für eine Fehlgeburt vermindern. Des Weiteren kann eine Supplementierung von Multivitamin Neuralrohrdefekete minimieren. (9, 10)

Welche Funktionen haben die verschiedenen Multivitamin Pulver?

Die einzelnen Multivitamine weisen natürlich auch wichtige Eigenschaften auf. Welche dies sind haben wir dir in der folgenden Tabelle aufgezählt und natürlich näher erläutert.

Vitamine

Art des Vitamins Funktion
Vitaim A Sehprozess, Zellwachstum und Zelldifferenzierung, Fortpflanzung, embryonale Entwicklung, Proteinsynthese, Knochenbildung und Immunsystem
Vitamin D Regulierung der Aufnahme von Kalzium und Phosphor, wichtig für das Wachstum, für die Entwicklung von Knochen und Zähnen und Abwehr für Krankheiten, reduziert Depressionen und ist zuständig für die Regulierung der Stimmung, fördert Gewichtsabnahme
Vitamin E antioxidative, antithrombotische und lipidsenkende Funktionen, Schutz der Zellmembran, spielt große Rolle im Stoffwechsel und Immunsystem
Vitamin K wird für Blutgerinnung gebraucht, fördert Knochenaufbau und hemmt den Knochenabbau
Vitaim B-Komplex wichtig für Zellgesundheit, Wachstum der roten Blutkörperchen, Sehvermögen, Gehirnfunktion, Verdauung, Appetit, Nervenfunktion, Herz-Kreislauf-Gesundheit und für Hormone
Vitamin C schützt Körper vor freien Radikalen, wichtige Funktionen im Stoffwechsel, wichtig für Kollagenbildung, Wundheilung und Knochenwachstum

(1, 11, 12, 13, 5, 14, 15)

Mineralstoffe

Art des Mineralstoffes Funktion
Kalzium wichtig für Aufbau der Knochen und Zähne, für die Reizleitung der Nervenzellen, der Muskulatur, der Blutgerinnung und dem Herzen
Magnesium hat muskelentspannende, abführende, gefässerweiternde und antiarrythmische Funktionen
Natrium reguliert Blutdruck, Flüssigkeitshaushalt, Muskel- und Nervenfunktion und Zellfunktion
Kalium wichtige Funktion bei der Entstehung von Ruhemembran- und Aktionspotentialen, wichtig für Nerven- und Muskelfunktionen (Herz, Skelett oder Nerven), reguliert Säure-Base- und Wasserhaushalt
Phosphor arbeitet mit Kalzium zusammen, um Knochenaufbau zu fördern, spielt wichtige Funktion bei Nukleinsäuren und der Zellmembran, ist an Produktion der Körperenergie beteiligt

(1, 16, 17, 18, 19, 20)

Spurenelemente

Art des Spurenelements Funktion
Eisen wichtige Rolle für den Stoffwechsel, zuständig für den Transport von Sauerstoff
Zink wichtig für Zellwachstum, Wundheilung, Immunantwort und Fruchtbarkeit
Selen Schutz vor oxidativem Stress und Krebs, wichtig für Funktion des Immunsystems und der Schilddrüse
Kupfer wichtig für das Immunsystem, das Nervensystem, für die ATP-Synthese in den Mitochondrien, Transport von Eisen, für die Blutbildung, die Pigmentierung und das Bindegewebe
Iod Bildung der Schilddrüsenhormone Thyroxin und Triiodothyronin
Mangan wichtig für etliche Enzyme
Molybdän wichtig für zahlreiche Enzyme, kann Kupfergehalt im Körper minimieren
Chrom kann Blutzucker bei Diabetiker senken, Minimierung von Heißhunger, Hunger und Esssucht

(1, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28)

Was sind die Vorteile und Nachteile eines Multivitamin Pulver?

Natürlich gibt es Vorteile als auch Nachteile bei einem Multivitamin Pulver. Um dir bei deiner Kaufentscheidung unter die Arme zu greifen, haben wir für dich die häufigsten und wichtigsten Vorteile, sowie Nachteile wie folgt aufgelistet.

Vorteile
  • größere Dosierung einfacher
  • kein Problem mit Schlucken von Kapseln oder Tabletten
  • schnellere Aufnahme
  • verschiedene Geschmacksrichtungen
Nachteile
  • Transport schwieriger
  • mehrere Supplemente gleichzeitig einzunehmen ist nicht möglich

Du solltest aber trotz all dem immer für dich selbst entscheiden, ob du gewisse Vorteile oder Nachteile gleich siehst oder eben nicht. Daher ist es auch wichtig, dass du selber für dich das ideale Multivitamin Pulver auswählst.

Wo kann ich ein Multivitamin Pulver kaufen?

Multivitamin Pulver kannst du in fast jedem Supermarkt oder in der Drogerie kaufen. Auch einige Sportgeschäfte und Reformhäuser bieten Multivitamin Pulver zum Verkauf an. Wenn du dir ein Pulver an Ort und Stelle kaufst, kannst du dich bei Unklarheiten besser informieren und auch beraten lassen.

Auch in Apotheken kannst du ein Multivitamin Pulver kaufen.

Willst du dir aber lieber Online ein Multivitamin Pulver kaufen, gibt es einige Internetseiten die Multivitamin Pulver anbieten. Hier hast du den Vorteil, dass du gleich die wichtigsten Informationen auf einem Blick hast und verschiedene Pulver miteinander vergleichen kannst.

Um dir einen kleinen Überblick zu geben, haben wir für dich die beliebtesten Onlineshops herausgesucht, die Multivitamin Pulver verkaufen.

  • innonature.de
  • amazon.de
  • viptamin.eu
  • bulk.com
  • shop.vitaminwelten.de

Natürlich hast du beim Kauf über einen Onlineshop keine so gute Beratung wie vor Ort, dennoch kannst du dich online über eine Vielzahl an Multivitamin Pulver entscheiden und online gibt es natürlich auch eine größere Auswahl an Multivitamin Pulver.

Hierbei zu bedenken ist aber, dass du natürlich einige Tage warten musst, bis das Multivitamin Pulver bei dir ankommt.

Vergiss hierbei aber nicht, dass du immer der Beschreibung und der Anleitung, in Bezug auf Dosierung, des Herstellers folgen solltest.

Wie viel kostet ein Multivitamin Pulver?

Die Kosten für ein Multivitamin Pulver variieren natürlich. Dabei kommt es nicht nur auf die Darreichungsform an, sondern auch auf den Hersteller und natürlich auch auf die Menge des Pulvers.

In der folgenden Tabelle haben wir dir eine kleine Auswahl an Multivitamin Pulver inklusive des Preises aufgelistet, um dir bei deiner Entscheidung ei bisschen helfen zu können.

Art des Multivitamin Pulvers Preis
Multivitamin Pulver circa 70 Euro pro Kilogramm
Multivitamin Pulver Bio circa 90 euro pro Kilogramm 
Multivitamin Pulver vegan circa 80 Euro pro Kilogramm

Du solltest Qualität dabei aber nie aus den Augen verlieren. Denn Qualität ist wichtiger als Quantität und sollte auch für dich oberste Prioriät haben.

Bildquelle: Khotjan/ 123rf.com

Einzelnachweise (28)

1. Arzneimittel-Fachinformation (CH) Gebrauchsinformationen Haskell C.F. et al. Effects of a multi-vitamin/mineral supplement on cognitive function and fatigue during extended multi-tasking. Hum Psychopharmacol, 2010, 25(6), 448-61 Pubmed Externer Link
Quelle

2. Arzneimittel-Fachinformation (CH) Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Europäisches Arzneibuch PhEur National Health Service (NHS) Schweizerische Gesellschaft für Ernährung (SGE) Semba R.D. The Discovery of the Vitamins. Int. J. Vitam. Nutr. Res, 82(5), 2012, 310–315
Quelle

3. Medically reviewed by Cynthia Cobb, DNP, APRN — Written by Kristeen Cherney on May 28, 2020
Quelle

4. Written by Atli Arnarson BSc, PhD — Updated on February 16, 2017
Quelle

5. EFSA Flore R. et al. Something more to say about calcium homeostasis: the role of vitamin K2 in vascular calcification and osteoporosis. Eur Rev Med Pharmacol Sci, 2013, 17(18), 2433-40 Pubmed Externer Link
Quelle

6. EFSA Flore R. et al. Something more to say about calcium homeostasis: the role of vitamin K2 in vascular calcification and osteoporosis. Eur Rev Med Pharmacol Sci, 2013, 17(18), 2433-40 Pubmed Externer Link
Quelle

7. Haskell CF, Robertson B, Jones E, Forster J, Jones R, Wilde A, Maggini S, Kennedy DO. Effects of a multi-vitamin/mineral supplement on cognitive function and fatigue during extended multi-tasking. Hum Psychopharmacol. 2010 Aug;25(6):448-61. doi: 10.1002/hup.1144. PMID: 20737518.
Quelle

8. Haskell CF, Scholey AB, Jackson PA, Elliott JM, Defeyter MA, Greer J, Robertson BC, Buchanan T, Tiplady B, Kennedy DO. Cognitive and mood effects in healthy children during 12 weeks' supplementation with multi-vitamin/minerals. Br J Nutr. 2008 Nov;100(5):1086-96. doi: 10.1017/S0007114508959213. Epub 2008 May 29. PMID: 18507881.
Quelle

9. Germaine M. Buck Louis, Ph.D., M.S. Katherine J. Sapra, M.Phil., M.P.H. Enrique F. Schisterman, Ph.D., M.A. Courtney D. Lynch, Ph.D., M.P.H. José M. Maisog, M.D., M.S. Katherine L. Grantz, M.D., M.S. Rajeshwari Sundaram, Ph.D., M.S. Show less Published:March 22, 2016DOI:https://doi.org/10.1016/j.fertnstert.2016.03.009
Quelle

10. Ramakrishnan U, Grant F, Goldenberg T, Zongrone A, Martorell R. Effect of women's nutrition before and during early pregnancy on maternal and infant outcomes: a systematic review. Paediatr Perinat Epidemiol. 2012 Jul;26 Suppl 1:285-301. doi: 10.1111/j.1365-3016.2012.01281.x. PMID: 22742616.
Quelle

11. Arzneimittel-Fachinformation (CH, D) Bates C.J. Vitamin A. Lancet, 1995, 345(8941), 31-5 Pubmed Externer Link Chytil F. Retinoic acid: biochemistry, pharmacology, toxicology, and therapeutic use. Pharmacol Rev, 1984, 36(2), 93-100 Pubmed Externer Link
Quelle

12. Medically reviewed by Debra Rose Wilson, Ph.D., MSN, R.N., IBCLC, AHN-BC, CHT — Written by the Healthline Editorial Team — Updated on April 7, 2020
Quelle

13. Arzneimittel-Fachinformation (CH, D) Colombo M.L. An update on vitamin E, tocopherol and tocotrienol-perspectives. Molecules, 2010, 15(4), 2103-13 Pubmed Externer Link EFSA
Quelle

14. Medically reviewed by Natalie Olsen, R.D., L.D., ACSM EP-C — Written by Emily Cronkleton — Updated on March 29, 2019
Quelle

15. Arzneimittelfachinformation (CH, D, USA) Du J., Cullen J.J., Buettner G.R. Ascorbic acid: chemistry, biology and the treatment of cancer. Biochim Biophys Acta, 2012, 1826(2), 443-57 Pubmed Externer Link EFSA Europäisches Arzneibuch PhEur
Quelle

16. Arzneimittel-Fachinformation (CH, D) Buppasiri P. et al. Calcium supplementation (other than for preventing or treating hypertension) for improving pregnancy and infant outcomes. Cochrane Database Syst Rev, 2011, CD007079 Pubmed Externer Link Chung M. et al. Vitamin D with or without calcium supplementation for prevention of cancer and fractures: an updated meta-analysis for the U.S. Preventive Services Task Force. Ann Intern Med, 2011, 155(12), 827-38 Pubmed Externer Link
Quelle

17. Arzneimittel-Fachinformation (CH, D) Boyle N.B., Lawton C., Dye L. The Effects of Magnesium Supplementation on Subjective Anxiety and Stress-A Systematic Review. Nutrients, 2017, 9(5), E429 Pubmed Externer Link Europäisches Arzneibuch PhEur
Quelle

18. American Heart Association (AHA) Arzneimittel-Fachinformation (CH) Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) European Medicines Agency (EMA) Europäisches Arzneibuch PhEur
Quelle

19. Arzneimittel-Fachinformation (CH, D, USA) Dickinson H.O., Nicolson D.J., Campbell F., Beyer F.R., Mason J. Potassium supplementation for the management of primary hypertension in adults. Cochrane Database Syst Rev, 2006, CD004641 Pubmed Externer Link
Quelle

20. Medically reviewed by Graham Rogers, M.D. — Written by Liv Combe — Updated on February 2, 2018
Quelle

21. Arzneimittel-Fachinformation (CH, D, UK, USA) Jaleel A., Siddiqui I.A., Rahman M.A. Do we need daily iron supplementation? Comments and controversies. J Pak Med Assoc, 2003, 53(4), 162-5 Pubmed Externer Link Lachowicz J.I., Nurchi V.M., Fanni D., Gerosa C., Peana M., Zoroddu M.A. Nutritional iron deficiency: the role of oral iron supplementation. Curr Med Chem, 2014, 21(33), 3775-84 Pubmed Externer Link
Quelle

22. Arzneimittel-Fachinformation (CH, D, USA) Chasapis C.T., Loutsidou A.C., Spiliopoulou C.A., Stefanidou M.E. Zinc and human health: an update. Arch Toxicol, 2012, 86(4), 521-34 Pubmed Externer Link
Quelle

23. Arzneimittel-Fachinformation (CH, D) EFSA Rayman M.P. et al. Effect of long-term selenium supplementation on mortality: Results from a multiple-dose, randomised controlled trial. Free Radic Biol Med, 2018 Pubmed Externer Link
Quelle

24. Arzneimittel-Fachinformation (CH) Bost M. et al. Dietary copper and human health: Current evidence and unresolved issues. J Trace Elem Med Biol, 2016, 35, 107-15 Pubmed Externer Link Chemie-Lehrbücher
Quelle

25. Arzneimittel-Fachinformation (CH) Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) DACH-Referenzwerte, Schweizerische Gesellschaft für Ernährung
Quelle

26. Arzneimittel-Fachinformation (CH) Avila D.S., Puntel R.L., Aschner M. Manganese in health and disease. Met Ions Life Sci, 2013, 13, 199-227 Pubmed Externer Link EFSA
Quelle

27. Written by Alexandra Rowles, RD on May 6, 2017
Quelle

28. Written by Grant Tinsley, PhD — Updated on March 23, 2018
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Multivitaminpräparate
Arzneimittel-Fachinformation (CH) Gebrauchsinformationen Haskell C.F. et al. Effects of a multi-vitamin/mineral supplement on cognitive function and fatigue during extended multi-tasking. Hum Psychopharmacol, 2010, 25(6), 448-61 Pubmed Externer Link
Gehe zur Quelle
Vitamine
Arzneimittel-Fachinformation (CH) Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Europäisches Arzneibuch PhEur National Health Service (NHS) Schweizerische Gesellschaft für Ernährung (SGE) Semba R.D. The Discovery of the Vitamins. Int. J. Vitam. Nutr. Res, 82(5), 2012, 310–315
Gehe zur Quelle
How Does Retinol Work on the Skin?
Medically reviewed by Cynthia Cobb, DNP, APRN — Written by Kristeen Cherney on May 28, 2020
Gehe zur Quelle
The Fat-Soluble Vitamins: A, D, E and K
Written by Atli Arnarson BSc, PhD — Updated on February 16, 2017
Gehe zur Quelle
Vitamin K2
EFSA Flore R. et al. Something more to say about calcium homeostasis: the role of vitamin K2 in vascular calcification and osteoporosis. Eur Rev Med Pharmacol Sci, 2013, 17(18), 2433-40 Pubmed Externer Link
Gehe zur Quelle
Vitamin K1
EFSA Flore R. et al. Something more to say about calcium homeostasis: the role of vitamin K2 in vascular calcification and osteoporosis. Eur Rev Med Pharmacol Sci, 2013, 17(18), 2433-40 Pubmed Externer Link
Gehe zur Quelle
Effects of a multi-vitamin/mineral supplement on cognitive function and fatigue during extended multi-tasking
Haskell CF, Robertson B, Jones E, Forster J, Jones R, Wilde A, Maggini S, Kennedy DO. Effects of a multi-vitamin/mineral supplement on cognitive function and fatigue during extended multi-tasking. Hum Psychopharmacol. 2010 Aug;25(6):448-61. doi: 10.1002/hup.1144. PMID: 20737518.
Gehe zur Quelle
Cognitive and mood effects in healthy children during 12 weeks' supplementation with multi-vitamin/minerals
Haskell CF, Scholey AB, Jackson PA, Elliott JM, Defeyter MA, Greer J, Robertson BC, Buchanan T, Tiplady B, Kennedy DO. Cognitive and mood effects in healthy children during 12 weeks' supplementation with multi-vitamin/minerals. Br J Nutr. 2008 Nov;100(5):1086-96. doi: 10.1017/S0007114508959213. Epub 2008 May 29. PMID: 18507881.
Gehe zur Quelle
Lifestyle and pregnancy loss in a contemporary cohort of women recruited before conception: The LIFE Study
Germaine M. Buck Louis, Ph.D., M.S. Katherine J. Sapra, M.Phil., M.P.H. Enrique F. Schisterman, Ph.D., M.A. Courtney D. Lynch, Ph.D., M.P.H. José M. Maisog, M.D., M.S. Katherine L. Grantz, M.D., M.S. Rajeshwari Sundaram, Ph.D., M.S. Show less Published:March 22, 2016DOI:https://doi.org/10.1016/j.fertnstert.2016.03.009
Gehe zur Quelle
Effect of women's nutrition before and during early pregnancy on maternal and infant outcomes: a systematic review
Ramakrishnan U, Grant F, Goldenberg T, Zongrone A, Martorell R. Effect of women's nutrition before and during early pregnancy on maternal and infant outcomes: a systematic review. Paediatr Perinat Epidemiol. 2012 Jul;26 Suppl 1:285-301. doi: 10.1111/j.1365-3016.2012.01281.x. PMID: 22742616.
Gehe zur Quelle
Vitamin A
Arzneimittel-Fachinformation (CH, D) Bates C.J. Vitamin A. Lancet, 1995, 345(8941), 31-5 Pubmed Externer Link Chytil F. Retinoic acid: biochemistry, pharmacology, toxicology, and therapeutic use. Pharmacol Rev, 1984, 36(2), 93-100 Pubmed Externer Link
Gehe zur Quelle
The Benefits of Vitamin D
Medically reviewed by Debra Rose Wilson, Ph.D., MSN, R.N., IBCLC, AHN-BC, CHT — Written by the Healthline Editorial Team — Updated on April 7, 2020
Gehe zur Quelle
Vitamin E
Arzneimittel-Fachinformation (CH, D) Colombo M.L. An update on vitamin E, tocopherol and tocotrienol-perspectives. Molecules, 2010, 15(4), 2103-13 Pubmed Externer Link EFSA
Gehe zur Quelle
Why Is Vitamin B Complex Important, and Where Do I Get It?
Medically reviewed by Natalie Olsen, R.D., L.D., ACSM EP-C — Written by Emily Cronkleton — Updated on March 29, 2019
Gehe zur Quelle
Vitamin C
Arzneimittelfachinformation (CH, D, USA) Du J., Cullen J.J., Buettner G.R. Ascorbic acid: chemistry, biology and the treatment of cancer. Biochim Biophys Acta, 2012, 1826(2), 443-57 Pubmed Externer Link EFSA Europäisches Arzneibuch PhEur
Gehe zur Quelle
Calcium
Arzneimittel-Fachinformation (CH, D) Buppasiri P. et al. Calcium supplementation (other than for preventing or treating hypertension) for improving pregnancy and infant outcomes. Cochrane Database Syst Rev, 2011, CD007079 Pubmed Externer Link Chung M. et al. Vitamin D with or without calcium supplementation for prevention of cancer and fractures: an updated meta-analysis for the U.S. Preventive Services Task Force. Ann Intern Med, 2011, 155(12), 827-38 Pubmed Externer Link
Gehe zur Quelle
Magensium
Arzneimittel-Fachinformation (CH, D) Boyle N.B., Lawton C., Dye L. The Effects of Magnesium Supplementation on Subjective Anxiety and Stress-A Systematic Review. Nutrients, 2017, 9(5), E429 Pubmed Externer Link Europäisches Arzneibuch PhEur
Gehe zur Quelle
Natrium
American Heart Association (AHA) Arzneimittel-Fachinformation (CH) Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) European Medicines Agency (EMA) Europäisches Arzneibuch PhEur
Gehe zur Quelle
Kalium
Arzneimittel-Fachinformation (CH, D, USA) Dickinson H.O., Nicolson D.J., Campbell F., Beyer F.R., Mason J. Potassium supplementation for the management of primary hypertension in adults. Cochrane Database Syst Rev, 2006, CD004641 Pubmed Externer Link
Gehe zur Quelle
How Your Body Uses Phosphorus
Medically reviewed by Graham Rogers, M.D. — Written by Liv Combe — Updated on February 2, 2018
Gehe zur Quelle
Eisen
Arzneimittel-Fachinformation (CH, D, UK, USA) Jaleel A., Siddiqui I.A., Rahman M.A. Do we need daily iron supplementation? Comments and controversies. J Pak Med Assoc, 2003, 53(4), 162-5 Pubmed Externer Link Lachowicz J.I., Nurchi V.M., Fanni D., Gerosa C., Peana M., Zoroddu M.A. Nutritional iron deficiency: the role of oral iron supplementation. Curr Med Chem, 2014, 21(33), 3775-84 Pubmed Externer Link
Gehe zur Quelle
Zink
Arzneimittel-Fachinformation (CH, D, USA) Chasapis C.T., Loutsidou A.C., Spiliopoulou C.A., Stefanidou M.E. Zinc and human health: an update. Arch Toxicol, 2012, 86(4), 521-34 Pubmed Externer Link
Gehe zur Quelle
Selen
Arzneimittel-Fachinformation (CH, D) EFSA Rayman M.P. et al. Effect of long-term selenium supplementation on mortality: Results from a multiple-dose, randomised controlled trial. Free Radic Biol Med, 2018 Pubmed Externer Link
Gehe zur Quelle
Kupfer
Arzneimittel-Fachinformation (CH) Bost M. et al. Dietary copper and human health: Current evidence and unresolved issues. J Trace Elem Med Biol, 2016, 35, 107-15 Pubmed Externer Link Chemie-Lehrbücher
Gehe zur Quelle
Iod
Arzneimittel-Fachinformation (CH) Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) DACH-Referenzwerte, Schweizerische Gesellschaft für Ernährung
Gehe zur Quelle
Mangan
Arzneimittel-Fachinformation (CH) Avila D.S., Puntel R.L., Aschner M. Manganese in health and disease. Met Ions Life Sci, 2013, 13, 199-227 Pubmed Externer Link EFSA
Gehe zur Quelle
Why Molybdenum Is an Essential Nutrient
Written by Alexandra Rowles, RD on May 6, 2017
Gehe zur Quelle
Chromium Picolinate: What Are the Benefits?
Written by Grant Tinsley, PhD — Updated on March 23, 2018
Gehe zur Quelle
Testberichte