Spirulina

Gesund und fit zu sein ist in. Dafür stehen viele Zusatzprodukte und Supplemente zur Verfügung. Auf dieser Liste darf Spirulina natürlich nicht fehlen. Sie soll dich mit Energie aufladen und deine Haut verjüngen. Was ist dran, an diesen Aussagen?

Wir wollen dir zeigen, was das Superfood in deinem Körper bewirkt, welche positiven und negativen Effekte es hat und für wen es besonders geeignet ist. Im Folgenden haben wir alle wichtigen Informationen rund um das Thema Spirulina zusammengetragen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Spirulina, auch Arthrospira, gehört zu einer Bakteriengattung, die früher als Blaualge, heute als Mikroalge, bekannt ist. Es existieren dutzende verschiedene Arten, die sich sehr schwer unterscheiden lassen.
  • Spirulina ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen. Du kannst sie als Pulver, als Tabletten oder Kapseln erwerben und auf verschiedene Arten zu dir nehmen. Als Zusatz zu einer ausgewogenen Ernährung eignet sich die Alge sehr gut.
  • Es liegen keine Studien vor, die eine direkte medizinische Wirkung von Spirulina beweisen. In Zeiten von großem Mangel ist die Bakterie durchaus überlebenswichtig. Auch wirkt sie unterstützend auf das menschliche Immunsystem.

Spirulina Test: Favoriten der Redaktion

Die besten Spirulina Tabletten

500 Tabletten aus 100 % gepressten Mikroalgen ohne Zusatzstoffe werden hier angeboten. Der Verkäufer verspricht Bio Qualität und vegane Herstellung in Deutschland. Die Rohstoffe wurden in einem unabhängigen Labor überprüft.

Eine Tagesdosis von 12 hochdosierten Tabletten mit je 6.000 mg Spirulina wird vom Hersteller empfohlen, um das volle Potential des Nahrungsergänzungsmittels auszuschöpfen.

Das beste Spirulina Pulver

500 Gramm proteinreiches Spirulina Pulver steht hier zum Verkauf. Der Anbieter spricht von einem naturreinen, veganen Produkt von hoher Qualität. Von der Soil Association wurden die Reinheit der Algen ausgezeichnet.

Angebaut werden die Mikroalgen auf einer Insel im Südchinesischen Meer. Der Verkäufer verspricht eine nachhaltige und umweltfreundliche Landwirtschaft.

Nicht nur für dich, auch für Kinder, Hunde und Katzen ist das Pulver genießbar.

Die besten Spirulina Chlorella Kapseln

180 Kapseln ohne Zusatzstoffe und mit einer veganer Hülle bekommst du hier. Die Mikroalgen wuchsen natürlich, biologisch und nachhaltig. Das Produkt wurde von einem unabhängigen Labor überprüft und mit einem Bio-Siegel zertifiziert.

Die Empfehlung des Verkäufers liegt bei einer Tagesdosis von drei Kapseln. Dies entspricht 1.125 mg Spirulina am Tag. Das hochdosierte Supplement ist gut bekömmlich und leicht einzunehmen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Spirulina Supplemente kaufst

Was ist Spirulina?

Spirulina ist ein Nahrungs(ergänzungs)mittel und wird oft als Superfood beworben. Es sind Bakterien, die der Gattung der Cyanobakterien angehören. Früher waren diese als „Blaualgen“ bekannt.

Spirulina-1

Die Mikroalgen wachsen in alkalischem Süßwasser. Sie brauchen viel Sonnenlicht und warmes Klima.
(Bildquelle: pixabay.com / Laczko istvan stefan)

Sie ist eine einzellige Algenform, die Photosynthese betreibt. Ein bestimmter Stoff, das sogenannte Phycocyanin, verursacht die blaue Farbe.

Wie wirkt Spirulina auf den Körper?

Beim Thema, wie Spirulina auf die menschliche Gesundheit wirkt, scheiden sich die Geister. In vielen Ratgebern wird von Spirulina als das nährstoffreichste und beste Ergänzungsmittel schlechthin gesprochen, die Werbung verspricht geradezu wunderheilende Wirkungen.

Es existieren keine Studien, die belegen, dass Spirulina bestimmten Krankheiten direkt vorbeugt oder sie gar heilt. Allerdings konnte eine unterstützende Wirkung des Immunsystems festgestellt werden.

Immunsystem

Eine Studie aus dem Jahr 2002 deutet darauf hin, dass die Einnahme von Spirulina den Körper dazu anregt, mehr Interferon zu produzieren.(1) Dieser Stoff ist für die Förderung des Immunsystems verantwortlich und sorgt demnach für ein stärkeres Abwehrsystem im Körper.

Allergien

Dies Verbesserung des Immunsystems kann positive Auswirkungen auf eine bestehende Allergie haben. Eine Doppelblindstudie zeigte dies anhand des Beispiels von Allergie ausgelöster Rhinitis (Entzüdung der Nasenschleimhaut).(2)

Mangelerscheinung

Schon lange bekannt ist, dass in Ländern, in denen konstanter Ernährungsmangel herrscht, der Anbau von Spirulina eine große Hilfe darstellt.(3)(4) Durch die unzähligen Nährstoffe, die in der Bakterie enthalten sind, können z. B. Eiweiß und Vitaminmangel aufgefangen werden.

In Europa, wo kein Mangel vorherrscht, können keine solchen Effekte beobachtet werden. Die Mengen, die bei Maximaldosierung des Nahrungsergänzungsmittels im Körper aufgenommen werden, sind kaum spürbar.

Für wen ist die Einnahme von Spirulina Supplementen sinnvoll?

Für jeden Menschen mit einem ausgewogenen Lebensstil, kann Spirulina eine optimale Ergänzung zur Ernährung darstellen.

Wichtig ist, dass Menschen, die an Phenylketonurie leiden, keine Supplemente oder Präparate einnehmen, in denen Spirulina enthalten ist. Auch für Menschen mit anderen Autoimmunkrankheiten eignet sich Einnahme der Mikroalge nicht.(5)

Oft wird die Alge dafür beworben, Vitamin B12 Mangel vorzubeugen. Vegetarier und Veganer haben ein höheres Risiko, langfristig an Vitamin B12-Mangel zu leiden, da dieses hauptsächlich in tierischen Lebensmitteln vorkommt.(6) Ob Spirulina genügend des Vitamins enthält, lässt sich nicht eindeutig sagen.

Die Algen enthalten durchaus sehr viel Vitamin B12, im menschlichen Körper kann dies jedoch nicht aufgenommen werden. Es handelt sich um eine spezielle Form, das Vitamin B12 Analoga, auch Pseudo-Vitamin-B12. Als Ergänzungsmittel eignen sich Supplemente demnach nicht.(7)

Es kann passieren, dass du allergisch auf Spirulina reagierst. Suche in jedem Fall einen Arzt auf, sollten Symptome einer allergischen Reaktion, z. B. Hautrötungen, Atemnot, Juckreiz, auftreten.

Wie sollten Spirulina Präparate dosiert werden?

Die Einnahme von Spirulina Supplementen sollte langsam aufdosiert werden. Pro Tag verträgt der Körper zwischen 3 und 10 Gramm. Da die Alge ein Energielieferant ist, kommt es darauf an, wie aktiv dein Lebensstil ausgeprägt ist. Der Eisenbedarf deines Körpers ist mit 5 Gramm Spirulina täglich abgedeckt.

Spirulina-2

Damit Spirulina gut im Körper aufgenommen wird, solltest du immer darauf achten viel zu trinken.
(Bildquelle: unsplash.com / Michael Langmire)

Spirulina ist auf Grund der vielen Proteine ein großer Energielieferant. Menschen, die körperlich sehr aktiv sind, verwenden daher eine höhere Dosis.

Um ruhig schlafen zu können, solltest du darauf verzichten, das Ergänzungsmittel wenige Stunden vor dem Schlafen einzunehmen.

In Maßen statt Masse

Es sind keine Fälle bekannt, wo sich jemand mit der Alge überdosiert hat. Trotzdem solltest du nicht mehr als 15 Gramm am Tag einnehmen, da die Cyanobakterien sehr viel Eisen enthalten. Für deinen Körper ist mehr auch gar nicht nötig.

Es gibt Menschen, die auf Algen allergisch reagieren. Solltest du Anzeichen einer allergischen Reaktion oder andere unangenehme Nebenwirkungen verspüren, suche auf jeden Fall eine Arzt auf.

Was ist die beste Methode, Spirulina einzunehmen?

Kapseln und Tabletten, bzw. Presslinge lassen sich am einfachsten mit einem Glas Wasser einnehmen. Die Tabletten kannst du auch auf der Zunge zergehen lassen. Spirulina Pulver kann gut z. B. über das Müsli gestreut oder in den Smoothie gemischt werden.

Spirulina-3

Die Algen werden zu Pulver, Tabletten oder Kapseln verarbeitet. In dieser Form lassen sich leicht einnehmen.
(Bildquelle: pixabay.com / Anais Crouzet)

Welche Inhaltsstoffe enthält Spirulina?

Spirulina ist sehr nährstoffreich. Die elementarsten Inhaltsstoffe sind:

  • Vitamin B
  • Eiweiß
  • Chlorophyll

Spirulina hat einen hohen Vitamin B Anteil, von dem jedoch 80 % nicht vom menschlichen Körper aufgenommen werden kann. Es unterscheidet sich in dieser Beziehung nicht von vielen tierischen Produkten.

Die Mikroalge besteht aus hochwertigem Eiweiß und ist deshalb ein starker Energielieferant. Chlorophyll ist hier, wie in allen grünen Pflanzen enthalten.

Die Inhaltsstoffe, die in getrocknetem Spirulina enthalten sind, haben wir dir hier zusammengestellt:

Inhaltsstoff Menge / 100 gr
Eiweiß 60 gr
Fett 4 gr
Kohlenhydrate 20 gr
Wasser 5 gr
Vitamin B (1,2,6) 5 mg
Vitamin C 5 mg
Kalzium 400 – 700 mg
Magnesium 400 mg
Eisen 50 – 100 mg
Beta-Carotin 180 mg
Selen 100 – 300 mg

(Quelle: ernaehrung.de)

Die Angaben können je nach Anbau und Verarbeitung des Produktes variieren.

Welche Nebenwirkungen kann die Einnahme von Spirulina mit sich bringen?

Verheerende Nebenwirkungen von Spirulina sind nicht bekannt.

In seltenen Fällen kann es zu Kopfschmerzen, Übelkeit, Hitzeschüben oder schmerzenden Muskeln kommen.(8) Dies ist beim Entgiften des Körpers jedoch eine natürliche Reaktion. Halten die Effekte einige Tage an, ist das auch ein Zeichen dafür, dass sich dein Körper entgiftet und regeneriert.

Tödliche Folgen einer Überdosierung von Spirulina sind nicht bekannt. Es handelt sich bei den Präparaten lediglich um ein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel, nicht um ein Medikament.

Was kosten Spirulina Präparate?

Je nach Form unterscheiden sich Herstellung und Verarbeitungsschritte. Zudem werden für Kapseln zusätzliche Stoffe benötigt. Dies zeigt sich auch im Preis.

Zusätzlich kommt es auf Herkunft und Zuchtsystem an. Für bessere Qualität muss oft mehr gezahlt werden.

Form Preisspanne
Tabletten 5 – 25 € / 100 gr
Pulver 2 – 3 € / 100 gr
Kapseln 8 – 17 € / 100 gr

Wo kaufe ich Spirulina Supplemente?

Der Markt für Superfood wächst. Nicht nur in Online-Shops ist die Alge mittlerweile erhältlich.

Du bekommst Spirulina in:

  • Bio Supermärkten
  • Reformhäusern
  • Drogerien
  • Apotheken

Welche Alternativen zu Spirulina gibt es?

Chlorella ist ebenfalls eine Mikroalge, die einer ähnlichen Art angehört. Oft werden die beiden Bakterien miteinander verwechselt. Auch wenn sie viele Ähnlichkeiten aufweisen, haben sie doch einige markante Unterschiede.

Diese haben wir dir in einer Tabelle zusammengefasst:

Unterschied Spirulina Chlorella
Form spiralförmig, kein echter Kern, blaugrün kleiner, Zellkern, grün
Verarbeitung sofortiger Verzehr möglich aufwändiges Verarbeitungsverfahren nötig
Einsatzgebiet Stärken des Immunsystems, zusätzliche Energiezufuhr Stressreduktion, Entwöhnung von Genussmitteln (z. B. Zigaretten)

Es können auch Präparate beider Algen kombiniert oder parallel eingenommen werden.

Chlorella wurde bisher weniger Untersucht, als Spirulina. Es gibt demnach keine wissenschaftlichen Studien zu diesem Produkt.

Entscheidung: Welche Arten von Spirulina Produkten gibt es und welche ist die Richtige für dich?

Spirulina Supplemente sind in verschiedenen Formen erhältlich. Es gibt sie als:

  • Tabletten
  • Pulver
  • Kapseln

Alle drei Möglichkeiten unterscheiden sich in Zusammensetzung, Produktion und Einnahme. Sie alle bieten ihre Vor- und Nachteile, die wir im Folgenden aufgeführt haben.

Was zeichnet Spirulina Tabletten aus und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Tabletten bestehen meist lediglich aus den gepressten Algen, werden deshalb auch „Presslinge“ genannt.

Vorteile
  • Flexibel
  • Einfach einzunehmen
Nachteile
  • Nährstoffverlust

Die Einnahme ist sehr einfach. Ohne weitere Hilfsmittel kannst du, ob zu Hause oder Unterwegs, die Tabletten auf der Zunge zergehen lassen oder zerkauen. Wenn dir der Geschmack zu stark ist, spüle sie mit etwas Wasser herunter.

Dadurch, dass die Alge zusammengepresst wird besteht die Gefahr, dass einige der Inhaltsstoffe verloren gehen.

Was zeichnet Spirulina Pulver aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Vorteile
  • Vielseitig einsetzbar
  • Unauffällig
Nachteile
  • Pur ungenießbar
  • Schwierige Dosierung

Das Algenpulver lässt sich vielseitig einsetzen und z. B. in Smoothies oder Suppen verarbeiten. So lässt sich das Supplement gut in den Alltag einbauen und die Einnahme wird dir kaum auffallen.

Pur ist das Pulver sehr geschmacksintensiv und nicht genießbar. Es wird nicht empfohlen, das Pulver in Wasser aufzulösen. Die genaue Tagesdosis zu ermitteln ist schwierig, ggf. musst du das Pulver abwiegen.

Was zeichnet Spirulina Chlorella Kapseln aus und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Vorteile
  • Keine Verunreinigung
  • Leicht einzunehmen
Nachteile
  • Zusatzstoffe
  • Nicht vegan
  • Teurer

Kapseln lassen sich mit etwas Flüssigkeit leicht einnehmen. Das Algenpulver wird mit einer Hülle, meistens aus tierischer Gelatine, umschlossen. Diese besteht also aus zusätzlichen Stoffen, während die Alge in ihrer reinen Form erhalten bleibt.

Mittlerweile sind auch viele Produkte mit einer veganen Alternative erhältlich. Wegen der notwendigen und aufwendigen Verarbeitung von Chlorella, sind Produkte, zugesetzt mit dieser Mikroalge, teurer.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Spirulina Produkte vergleichen und bewerten

Im Folgenden wollen wir dir zeigen, anhand welcher Kriterien du dich zwischen der Vielzahl an Spirulina Produkten entscheiden kannst:

Die Aspekte, die beim Kauf zu beachten sind und an denen du dich orientieren kannst, umfassen:

In den folgenden Absätzen erklären wir dir, was die einzelnen Kriterien bedeutet und worauf es bei ihnen ankommt.

Zusammensetzung

Je nachdem, in welcher Form du die Supplemente zu dir nimmst, sind möglicherweise Zusatzstoffe enthalten. Kapseln brauchen eine Hülle aus Gelatine oder einer veganen Alternative.

Spirulina-4

Wenn du dich vegan ernährst achte bei den Kapseln auf die Inhaltsstoffe der Hülle.
(Bildquelle: pixabay.com / Steve Buissinne)

Einigen Produkten sind z. B. andere Algen wie Chlorella zugefügt. Diese ist ebenfalls eine Mikroalge mit ähnlichen Inhaltsstoffen. Sie eignet sich gut als Alternative oder in Verbindung mit Spirulina.

Manche Hersteller reichern Supplemente mit weiteren künstlich hergestellte Stoffen an. Diese können Nebenwirkungen hervorrufen, wenn dein Körper negativ darauf reagiert. Achte beim Kauf darauf, 100 % Spirulina zu erwerben.

Auch kannst du auf der Verpackung nachlesen, ob Konservierungsstoffe eingesetzt wurden. Auf diese Produkte solltest du verzichten.

Herkunft

Auf jeden Fall solltest du darauf achten, dass die Alge in einem geschlossenen System gezüchtet wurde. Verunreinigung ist ein großes Problem. Es können Stoffe entstehen, die für den Menschen giftig sind. Ist die Herkunft zertifiziert, besteht kein Grund zur Sorge.

View this post on Instagram

Aus der Glasröhre auf den Tellern: Hier in Klötze auf der Algenfarm von @joergullmann wächst die Mikroalge Chlorella in röhrenförmigen Glasaquarien mit stolzen 500km Länge. Aus Mikroalgen wird Pulver hergestellt, das als Lebensmittelzutat verwendet wird, z.B. als natürlicher Farbstoff, Ei- oder Butterersatz in veganen Backwaren oder Vitamin-B12-Supplement. Mehr zu Algen als Lebensmittel gibt’s in unserem aktuellen Artikel auf ➡️lebensmittelmagazin.de (Link in Bio). . 📷 @twfiege & Tobias Rücker (letztes Foto). . . #chlorella #mikroalge #alge #mikroalgen #spirulina #algenfarm #superfoods #vitamin #plantbasedpower #vitaminb12 #superfood #vegan #plantbased #veganfood #vegandeutschland #algae #plantbaseddiet #foodproduction #agriculture #landwirtschaft #futurefood #lebensmittelderzukunft #food40 #food50 #foodindustry #lebensmittelwirtschaft #ackerbisteller #farm #futurefarming #farming

A post shared by lebensmittelmagazin (@lebensmittelmagazin) on

Bio-Zertifizierung

Das Naturland-Siegel zeigt an, wenn die Algen aus ökologischer Landwirtschaft kommen. Dies ist immer ein gutes Zeichen, spricht für Nachhaltigkeit und Qualität.

Zudem ist dies ein guter Hinweis darauf, dass bei der Herstellung keine synthetischen Zusatzstoffe oder Chemikalien verwendet wurden.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Spirulina

Wie oft und wie lange kann ich Spirulina einnehmen?

Da es sich um ein rein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel, kein Medikament handelt, gibt es keine Beschränkung darin, wie lange du das Supplement einnehmen solltest.

Die Dosierung von ein bis acht Gramm bezieht sich auf die tägliche Einnahme, vor oder nach dem Essen.

Woher kommt Spirulina?

Die Bakterien leben in Gewässern mit einem hohen pH-Wert, vor allem in Ländern mit subtropischem Klima, u. a. in Asien, Mittelamerika, Afrika und Australien.

Spirulina-5

Spirulina mag besonders warmes und tropisches Klima und Gewässer mit einen pH-Wert von über neun.
(Bildquelle: pixabay.com / Reinout Dujardin)

Für Präparate für den Handel werden jedoch keine Algen aus diesen Seen geerntet, da die Gefahr zu groß ist, dass diese verunreinigt sind. Sie werden ökologisch und sorgfältig überwacht in Einrichtungen hergestellt.

Wie lange sind Spirulina Präparate haltbar?

Spirulina Präparate müssen dunkel und trocken gelagert werden. Beachtest du dies, sind die Produkte ein bis anderthalb Jahre haltbar. Am besten orientierst du dich immer an den Angaben auf der Verpackung.

Einzelnachweise (8)

1. International Immunopharmacology Journal, Volume 2, Issue 4, March 2002, Pages 423-434; Author: Hirahashi T et al.; Title: Activation of the human innate immune system by Spirulina: augmentation of interferon production and NK cytotoxicity by oral administration of hot water extract of Spirulina platensis
Quelle

2. Journal of Medicinal Food, Volume 8, Issue 1, 2005, Pages 27-30; Author: Mao TK, van de Water J, Gershwin ME; Title: Effects of a Spirulina-based dietary supplement on cytokine production from allergic rhinitis patients
Quelle

3. Independent Study Project (ISP) Collection, 966, 2010; Author: Harris, Kari N.; Title: The Prospects of Using Athrospira platensis as a Malnutrition Treatment in Kenya
Quelle

4. The Society for Clinical Nutrition and Metabolism, March 2015; Author: Siva Kiran RR, Madhu GM; Title: Spirulina in combating Protein Energy Malnutrition (PEM) and Protein Energy Wasting (PEW)
Quelle

5. Archives of Dermatology, Volume 140, Issue 6, June 2004, Pages 723-727; Author: Alice N. Lee, MD; Vicioria P. Werth, MD; Title: Activation of Autoimmunity Following Use of Immunostimulatory Herbal Supplements
Quelle

6. The American Journal of Clinical Nutrition, Volume 89, Issue 5, May 2009, Pages 1693S–1698S
Quelle

7. Journal of Nutritional Science and Vitaminology (Tokyo), Volume 48, Issue 5, October 2002, Pages 325-331; Author: Department of Health Science, Kochi Women's University
Quelle

8. Mini-Reviews in Medicinal Chemistry, Volume 13, Issue 8, June 2013, Pages 1231-1237; Author: Department of Food Technology Research, National Nutrition and Food Technology Research Institute, Shahid Beheshti University of Medical Sciences; Title: Nutritional and medical applications of spirulina microalgae
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Daniela ist von der heilenden Wirkung pflanzlicher Stoffe überzeugt. Deshalb hat sie sich dazu entschieden, eine Ausbildung im Fachbereich Homöopathie zu absolvieren. Sie arbeitet freiberuflich als Homöopathin und in ihrer Freizeit ist keine Fachzeitschrift und kein Buch vor ihr sicher. Dadurch besitzt sie eine große Expertise im Bereich der pflanzlichen Heilkunde.
Studie zur Wirkung von Spirulina auf das Immunsystem
International Immunopharmacology Journal, Volume 2, Issue 4, March 2002, Pages 423-434; Author: Hirahashi T et al.; Title: Activation of the human innate immune system by Spirulina: augmentation of interferon production and NK cytotoxicity by oral administration of hot water extract of Spirulina platensis
Gehe zur Quelle
Spirulina Supplemente gegen Allergien
Journal of Medicinal Food, Volume 8, Issue 1, 2005, Pages 27-30; Author: Mao TK, van de Water J, Gershwin ME; Title: Effects of a Spirulina-based dietary supplement on cytokine production from allergic rhinitis patients
Gehe zur Quelle
Spirulina gegen Mangelernährung
Independent Study Project (ISP) Collection, 966, 2010; Author: Harris, Kari N.; Title: The Prospects of Using Athrospira platensis as a Malnutrition Treatment in Kenya
Gehe zur Quelle
Spirulina gegen Mangelernährung
The Society for Clinical Nutrition and Metabolism, March 2015; Author: Siva Kiran RR, Madhu GM; Title: Spirulina in combating Protein Energy Malnutrition (PEM) and Protein Energy Wasting (PEW)
Gehe zur Quelle
Spirulina und Autoimmunerkrankungen
Archives of Dermatology, Volume 140, Issue 6, June 2004, Pages 723-727; Author: Alice N. Lee, MD; Vicioria P. Werth, MD; Title: Activation of Autoimmunity Following Use of Immunostimulatory Herbal Supplements
Gehe zur Quelle
Vitamin B12 Mangel bei Vegetariern und Veganern
The American Journal of Clinical Nutrition, Volume 89, Issue 5, May 2009, Pages 1693S–1698S
Gehe zur Quelle
Studie zu Vitamin B12 in Spirulina
Journal of Nutritional Science and Vitaminology (Tokyo), Volume 48, Issue 5, October 2002, Pages 325-331; Author: Department of Health Science, Kochi Women's University
Gehe zur Quelle
Anwendung und Wirkung von Spirulina
Mini-Reviews in Medicinal Chemistry, Volume 13, Issue 8, June 2013, Pages 1231-1237; Author: Department of Food Technology Research, National Nutrition and Food Technology Research Institute, Shahid Beheshti University of Medical Sciences; Title: Nutritional and medical applications of spirulina microalgae
Gehe zur Quelle