Willkommen bei unserem großen Vitamin C hochdosiert Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten hochdosierten Vitamin C Präparate. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste hochdosierte Vitamin C zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Vitamin C hochdosiert kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Vitamin C hochdosiert eignet sich für Personen mit einem Vitamin C Mangel. Es zwei unterschiedliche Darreichungsformen von hochkonzentriertem Vitamin C: Zur oralen Einnahme und als Infusionen.
  • Eine Infusion mit hochdosiertem Vitamin C eignet sich vor allem für Krebspatienten und Personengruppen, denen es schwer fällt, sich ausgewogen zu ernähren.
  • Vitamin C hochdosierte Brausetabletten, Tabletten oder Kapseln eignen sich für alle weiteren Personengruppen mit einem Vitamin C Mangel und können über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.

Vitamin C hochdosiert Test: Das Ranking

Platz 1: Natural Elements –Camu-Camu Kapseln Natürliches Vitamin C

Die Camu-Camu Kapseln von Natural Elements überzeugen vor allem durch ihre Natürlichkeit. Sie sind zudem Vegan und bestehen aus einem rein pflanzlichem Extrakt.

Der Preis ist sehr angemessen, wenn man bedenkt, dass pro Kapsel 500mg hochdosiertes Vitamin C enthalten ist und, dass das Produkt in Deutschland produziert wird. Eine Packung reicht außerdem für 4 Monate aus.

Platz 2: Wehle Sports-Natürliches Vitamin C Hochdosiert 

Auf unserem Platz 2 stehen die veganen, hochdosierten Vitamin C Kapseln von Wehle Sports. Sie bestehen aus natürlichem, bioverfügbarem Vitamin C. Eine Packung beinhaltet 240 Kapseln, welche über 4 Monate eingenommen werden. 

Jede Kapsel beinhaltet 200mg hochdosiertes Vitamin C. Mit der Einnahme dieser Kapseln kannst du deinen Tagesbedarf an Vitamin C ausreichend decken. Weil das Vitamin C in einer Kapsel nur leicht über der durchschnittlichen Tagesdosis an Vitamin C liegt, musst du laut Hersteller mit keinen Nebenwirkungen oder Überdosierungen rechnen.

Platz 3: Doppelherz Vitamin C + Zink Brausetabletten

Die Doppelherz Vitamin C Brausetabletten kannst du einfach im Wasser auflösen und trinken. Das macht ihre Einnahme sehr leicht. Zink unterstütz zudem die Wundheilung und den Knochenbau optimal.

Der Preis für diese Brausetabletten liegt eher im oberen Preissegment. In einer Packung sind etwa 15 Brausetabletten enthalten.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Vitamin C hochdosiert kaufst

Für wen eignet sich Vitamin C hochdosiert und für wen nicht?

Grundsätzlich eignet sich Vitamin C hochdosiert für jedermann, der seinen Tagesbedarf an Vitamin C nicht ausreichend decken kann. Während einer Schwangerschaft sollte aber auf die Einnahme von hochdosiertem Vitamin C verzichtet werden.

Sportler haben wegen ihrer erhöhten körperlichen Leistung einen überdurchschnittlich hohen Vitamin C Bedarf. (Bildquelle: pixabay.com / composita)

In gewissen Lebenssituationen kann es sein, dass dein Körper eine extra Portion Vitamin C braucht, beispielsweise bei starker körperlichen Belastung. In solchen Fällen kann es schwierig sein, die nötige  Menge an Vitamin C durch die Nahrung aufzunehmen.

Vitamin C hochdosiert einzunehmen, ist bei folgenden Beschwerden oder Erkrankungen besonders empfehlenswert:

Erkrankung Beschreibung
Erkältungen Um Erkältungen vorzubeugen, empfiehlt es sich, präventiv über einen längeren Zeitraum Vitamin C hochdosiert zusammen mit Zink einzunehmen.
Krebs Krebspatienten leiden häufig wegen ihrem schlechten Ernährungsstatus an starkem Vitamin C Mangel.
Gastritis Studien zufolge ist es unmöglich, an einer Entzündung der Magenschleimhaut (Gastritis) zu erkranken, wenn die  Konzentration an Vitamin C im Magensaft ausreichend ist.
Allergien und Heuschnupfen Die Symptome einer Allergie treten auf, weil unser Körper  eine grosse Menge Histamin ausgeschüttet. Durch eine hohe Konzentration an Vitamin C im Blut kann die Ausschüttung von Histamin gesenkt werden. 
Blasenentzündungen Hochdosierte Ascorbinsäure (Vitamin C) macht den Urin saurer. Dadurch fällt es Bakterien schwer sich zu vermehren und zu überleben.
Alternde Haut Vitamin C hochdosiert schützt die Körperzellen vor oxidativen Stress und trägt dazu bei, die Haut junger aussehen zu lassen.

Ab welcher Konzentration gilt ein Vitamin C Präparat als hochdosiert?

Ein durchschnittlicher Mensch benötigt ca. 100 mg Vitamin C pro Tag. Sobald ein Vitamin C Präparat diesen Richtwert erreicht oder sogar überschreitet, gilt das Vitamin C als hochdosiert.

Wird Vitamin C hochdosiert durch eine Infusion verabreicht, kann es sogar sein, dass man mit mehr als 500mg pro Kg Körpergewicht rechnet.

Vitamin C Test 2019: Die besten Vitamin C Produkte im Vergleich

 

Was bewirkt Vitamin C hochdosiert und wie funktioniert es?

Durch die Einnahme von hochdosiertem Vitamin C werden zahlreiche Prozesse im Körper unterstützt. So unterstützt Vitamin C hochdosiert beispielsweise die Funktion unseres Immunsystems und schützt unsere Körperzellen.

Zudem trägt Vitamin C hochdosiert dazu bei, dass die Leber richtig entgiftet wird und Schadstoffe aus dem Körper entfernt werden.

Im folgenden Video wird dir die Funktion einen Vitamin C hochdosierten Infusion ausführlich erklärt.

Welche Nebenwirkungen kann Vitamin C hochdosiert haben?

Überdosis an hochdosiertem Vitamin C

Wird täglich über einen längeren Zeitraum mehr als 5g Vitamin C hochdosiert eingenommen, kann das zu Durchfall führen. Das würde aber bedeuten, dass man den Richtwert von ca. 100mg Vitamin C pro Tag um das Fünffache überschreitet.

Mit den gängigen Vitamin C Präparaten zur oralen Einnahme ist das wegen ihrer tiefen Konzentration sehr unwahrscheinlich. Sollte dennoch ein leichter  Überschuss an Vitamin C im Körper vorhanden sein, wird dieser durch den Urin wieder ausgeschieden. Somit ist eine Überdosis durch die orale Einnahme von hochdosierten Vitamin C beinahe unmöglich.

Besonders für Personen mit eingeschränkter Nierenfunktion ist Vorsicht geboten.

Nebenwirkungen einer Infusion mit Vitamin C hochdosiert

Bei der intravenösen Gabe von hochdosiertem Vitamin C wird häufig mit sehr hohen Konzentrationen an Vitamin C gearbeitet. Diese überdurchschnittlich hohe Konzentration an Vitamin C und die Verwendung einer Infusion, kann zu folgenden Nebenwirkungen führen:

  • Überempfindlichkeitsreaktionen
  • Herz-Kreislauf-Störungen
  •  Schwindel
  • Übelkeit
  • Atemnot
  • Allergische Reaktionen
  • Nierenfunktionsstörungen
  • Bildung von Ödemen

Darf ich Vitamin C hochdosiert während der Schwangerschaft oder Stillzeit einnehmen?

Es ist noch nicht vollständig abgeklärt, wie gross der Einfluss von hochdosiertem Vitamin C während der Schwangerschaft ist. Dennoch wird  einigen Ratgebern sogar davon berichtet, dass hochkonzentriertes Vitamin C zu Fehlgeburten führen kann.

Wir empfehlen dir, deinen Vitamin C Bedarf während der Schwangerschaft auf natürliche weise zu decken. Beispielsweise in dem du viele Früchte mit einem hohen Vitamin C gehalt (hier Hagebutten) zu dir nimmst. (Bildquelle: pixaby.com / e-cine)

Das bedeutet aber nicht, dass du während der Schwangerschaft oder Stillzeit komplett auf Vitamin C verzichten solltest. Ganz im Gegenteil, während der Schwangerschaft und der Stillzeit ist es sogar besonders wichtig, dass dein Vitamin C Bedarf gedeckt wird.

Hagebutte Test 2019: Die besten Hagebutten Produkte im Vergleich

Was kostet Vitamin C hochdosiert?

Die Preisspanne für hochdosiertes Vitamin C liegt zwischen 2.61 Euro und 35.99 Euro für Kapseln und Tabletten. Dabei fällt auf, dass natürliches hochdosiertes Vitamin C etwa gleich teuer ist, wie herkömmliches hochdosiertes Vitamin C.

Vitamin C hochdosiert als Serum für deine Haut, ist ab einem Preis von ca. 7.90 Euro erhältlich und sollte im Normalfall nicht mehr als bis ca. 14.98 Euro kosten. Diese Produkte enthalten neben hochdosiertem Vitamin C auch andere Wirkstoffe.

Produkt Preisspanne
Vitamin C hochdosiert Kapseln und Tabletten ca. 2.61 Euro – ca. 35.99 Euro
Vitamin C hochdosiertes Serum ca. 7.90 Euro – ca. 14.98 Euro
Vitamin C hochdosierte Infusion übernimmt die Krankenversicherung

Vitamin C Infusionen werden meistens vom Arzt verschieben und müssen nicht privat erstattet werden. Sie werden daher auch oft von der Krankenkasse übernommen. Erkundige dich vorgängig zur Sicherheit bei deinem Hausarzt.

Achte beim Kauf immer auf die Menge, die dir verkauft wird.

Wo kann ich Vitamin C hochdosiert kaufen?

Vitamin C hochdosiert ist in allen herkömmlichen Apotheken und Drogerien erhältlich.

Auch in Supermärkten wie Aldi, Rewe oder Lidl sind Vitamin C Präparate erhältlich. Dabei sind aber nicht alle Vitamin C Präparate hochdosiert. Überprüfe daher beim Kauf deines Vitamin C Präparats aus dem Supermarkt die Konzentration an Vitamin C.

In Onlineshops findest du auch eine Vielzahl an Produkten, die Vitamin C hochdosiert beinhalten. Achte dich aber bitte immer darauf, dass die Onlineshops seriös sind.

Beispiele für Verkaufsstellen, in welchen du Vitamin C hochdosiert erstatten kannst sind folgende:

  • dm
  • Rossmann
  • Amazon
  • Müller

Welche Alternative gibt es zu Vitamin C hochdosiert?

Die einfachste Alternative zu hochdosiertem Vitamin C ist eine ausgewogene Ernährung. Denn durch die Nahrung kannst du deinen Vitamin C Bedarf problemlos decken und auf Tabletten, Kapseln, Infusionen oder Cremen verzichten.

Anders als vermutet, enthalten nicht Zitronen den höchsten anteil an Vitamin C, sondern Acerola. (Bildquelle: pixabay.com / Jaro_N)

Entscheidest du dich dazu, deinen Vitamin C Bedarf durch Lebensmittel zu decken, dann versuche die Gerichte möglichst schonend zu kochen. Denn das Vitamin C in den Lebensmittel kann durch zu hohe Temperaturen und zu langes Kochen verloren gehen.

In der folgenden Tabelle findest du Lebensmittel, die besonders viel Vitamin C beinhalten.

Lebensmittel Vitamin C pro 100g
Acerola 1700 mg
Hagebutten  1250 mg
Sanddorn 450 mg
Brennnessel 330 mg
Schwarze Johannisbeere 175 mg
Paprika  115 mg
Rosenkohl 110 mg

Entscheidung: Welche Arten von Vitamin C hochdosiert gibt es und welche ist die richtige für dich?

Was zeichnet eine Infusion mit Vitamin C aus und worin liegen ihre Vor- und Nachteile?

Vor allem Krebspatienten kann es schwer fallen, genügend Vitamin C durch die Nahrung aufzunehmen. Denn sie leiden häufig an starken Appetitlosigkeit und Übelkeit. Wird das Vitamin C hochdosiert in die Venen geleitet, müssen die betroffenen Personen nicht mit Übelkeit rechnen.

Bei gewissen Darmerkrankungen können Vitamine und Nährstoffe nicht durch die Darm- oder Magenschleimhaut aufgenommen werden. Damit das Vitamin C dennoch aufgenommen werden kann, empfehlen Ärzte oft eine eine Infusion mit hochdosiertem Vitamin C.

Direkt nach einer Infusion mit hochdosiertem Vitamin C ist dein Bedarf an Vitamin C gedeckt. So können Mangel sehr schnell und effizient behoben werden.

Vorteile
  • Für Personen mit Ernährungsproblemen geeignet
  • Für Personen mit Magen-Darm-Erkrankungen geeignet
  • Sofortige Wirkung
Nachteile
  • Ärztliche Behandlung
  • Einstich in die Vene
  • Erhöhtes Risiko von Nebenwirkungen

Ein klarer Nachteil der Infusion ist der Arztbesuch. Denn Infusionen mit hochdosiertem Vitamin C können nur Ärzte verschreiben und anbringen. Muss die Infusion mit hochdosiertem Vitamin C regelmäßig wiederholt werden, bedeutet das mehrere Arztbesuche.

Personen mit einer Nierenfunktionsstörung raten wir von einer Infusion mit hochdosiertem Vitamin C ab. Denn durch die Verabreichung von Vitamin C hochdosiert steigt das Risiko für Nierensteine, Harnsteine und Nierenstörungen.

Was zeichnet die orale Einnahme von Vitamin C hochdosiert aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Wie bereits erwähnt, ist das Risiko einer Überdosis an Vitamin C hochdosiert durch Tabletten oder Kapseln sehr gering. Zudem sind Nebenwirkungen bei richtiger Anwendung beinahe unmöglich.

Vitamin C kannst du ganz einfach hochdosiert als Tablette oder Kapsel schlucken und kannst im Gegensatz zu einer Infusion auf einen Arztbesuch verzichten. Außerdem besteht die Möglichkeit, dein Vitamin C hochdosiert als Brausetablette zu kaufen.

Hochdosiertes Vitamin C zur oralen Einnahme kannst du meist in deine Handtasche packen. Denn die Packungen der Tabletten, Kapseln und Brausetabletten sind klein und handlich.

Vorteile
  • Geringe Nebenwirkungen
  • Einfache Einnahme
  • Alltagstauglich
Nachteile
  • Passiert den Magen-Darm-Trakt
  • Kann künstliche Farbstoffe beinhalten
  • Wird schlechter vom Körper aufgenommen

Nimmst du das Vitamin C hochdosiert oral ein, kann es sein, dass dein Körper nicht die komplette Menge an Vitamin C aufnimmt. Das kann unterschiedliche Gründe haben und dazu führen, dass dein Vitamin C Bedarf nicht sofort ausreichend gedeckt wird.

Was zeichnet die Einnahme von Vitamin C hochdosiert über die Haut aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Vitamin C hochdosiert als Creme oder Serum zu verwenden, hat den großen Vorteil, dass man die Creme oder das Serum optimal in den Alltag einbauen kann. Denn die meisten Cremen kannst du auch zwischendurch auftragen und überall hin mitnehmen.

Da in hochdosierten Vitamin C Cremen nicht genügend Vitamin C für eine Überdosierung enthalten ist, kannst du deinen Körper mit einem hochdosierten Vitamin C Serum oder Creme nicht gefährden.

Vorteile
  • Alltagstauglich
  • Für ältere Personen geeignet
  • Keine Überdosierung möglich
Nachteile
  • Nicht als Nahrungsergänzungsmittel geeignet
  • Beinhaltet meist auch andere Wirkstoffe
  • Nicht effiziente Wirkung

Über die Haut kann nicht genügend Vitamin C aufgenommen werden, um deinen Tagesbedarf zu decken. Daher eignen sich mit Vitamin C hochdosierte Cremen nur zur Hautverbesserung, nicht aber als Nahrungsergänzungsmittel.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Vitamin C hochdosiert vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Vitamin C hochdosiert vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmtes Präparat für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Darreichungsform
  • Konzentration
  • Ohne Zusatzstoffe
  • Natürlich
  • Vegan

Darreichungsform

Die meisten Konsumenten greifen am liebsten zu Brausetabletten als Darreichungsform von hochdosiertem Vitamin C. Denn Brausetabletten lassen lich einfach auflösen und trinken.

Wenn du kein Problem mit dem Schlucken von Medikamenten hast, kannst du das Vitamin C hochdosiert natürlich auch als Tablette oder Kapsel einnehmen.

Konzentration

Nicht alle Hersteller, welche ihr Produkt als „hochdosiert“ bezeichnen, halten ihr Versprechen. Darum raten wir dir besonders genau auf die Konzentration an Vitamin C deines Produkt zu achten. Nur Produkte, welche mindestens 100mg Vitamin C enthalten sind hochdosiert.

Ohne Zusatzstoffe

Künstliche Zusatzstoffe wie zum Beispiel Farb- oder Konservierungsstoffe können allergische Reaktionen auslösen. Achte dich daher beim Kauf von hochdosiertem Vitamin C darauf, dass dein Produkt möglichst wenig solcher künstlichen Zusatzstoffe beinhaltet.

Natürlich

Vitamin C oder Ascorbinsäure ist in zwei verschiedenen Formen erhältlich. Es gibt natürliche Ascorbinsäure, welche aus Lebensmitteln gewonnen wird und künstliches Vitamin C, welches chemisch hergestellt wird.

Der Vorteil von natürlichem, hochdosiertem Vitamin C ist die höhere Bioverfügbarkeit. Das bedeutet, dass es für deinen Körper leichter verwertbar ist.

Vegan

Vitamin C hochdosiert ist in Onlineshops häufig vegan erhältlich. Im Produkt sind dadurch keine tierischen Bestandteile enthalten und zur Herstellung des Produkts wurden keine tierischen Erzeugnisse verwendet.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Vitamin C hochdosiert

Wie lange kann ich Vitamin C hochdosiert einnehmen?

Intravenös solltest du hochdosiertes Vitamin C nicht über einen längeren Zeitraum einnehmen. Denn es kann auf Dauer deine Nieren stark belasten. Wie lange du es genau brauchen kannst, kann nur ein Arzt bestimmen.

Herkömmliche, hochdosierte Vitamin C Präparate und Cremen kannst du laut Hersteller über mehrere Monate problemlos verwenden. Je nach Produkt kann es aber sein, dass die Einnahme von hochdosiertem Vitamin C zeitlich begrenzt ist.

Lies zur Sicherheit die Packungsbeilage deines Produkts sorgfältig durch.

Wie viel Vitamin C benötigt mein Körper genau?

In der folgenden Tabelle haben wir dir die genauen Mengen an Vitamin C zusammengestellt, welche du täglich zu dir nehmen solltest. Dabei stützen wir und auf die Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Vergiss bitte nicht, dass Sportler und Raucher mehr Vitamin C benötigen als Nichtraucher oder Personen mit einer durchschnittlichen sportlichen Aktivität.

Alter Vitamin C mg/Tag
Säuglinge 20mg
Von 1 bis 4 Jahren 20 mg
Von 4  bis 7 Jahren 30 mg
Von 7 bis 10 Jahren 45 mg
Von 10 bis 13 Jahren 60 mg
Von 13 bis 15 Jahren 85 mg
Von 15 bis 19 Jahren 105 mg (M) und 90mg (W)
Von 19 bis 65 und mehr Jahren 110 mg (M) und 95 mg (W)
Schwangere 105 mg
Stillende 125 mg

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Vitamin%20C

[2] https://scilogs.spektrum.de/streifzuege-rueckwaerts/linus-pauling-und-seine-begeisterung-fuer-vitamin-c/

[3] https://www.carstens-stiftung.de/artikel/hochdosiertes-vitamin-c-in-der-krebstherapie.html

Bildquelle: 123rf.com / Sakaw B.

Bewerte diesen Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
20 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
Loading...
ARZNEIMITTELFAKTEN

Veröffentlicht von ARZNEIMITTELFAKTEN